Viskan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Viskan
Viskan bei Borås

Viskan bei Borås

Daten
Lage Västra Götalands län, Hallands län (Schweden)
Flusssystem Viskan
Ursprung See Tolken
57° 47′ 30″ N, 13° 15′ 0″ O
Quellhöhe 226 m ö.h.
Mündung in das KattegatKoordinaten: 57° 13′ 30″ N, 12° 12′ 20″ O
57° 13′ 30″ N, 12° 12′ 20″ O
Mündungshöhe m ö.h.
Höhenunterschied 226 m
Länge 142 km
Einzugsgebiet 2202,1 km²[1]
Abfluss MQ
34 m³/s
Linke Nebenflüsse Häggån, Slottsån
Rechte Nebenflüsse Munkån, Surteån
Mittelstädte Borås
Gemeinden Horred, Veddige
Viskan in Åskloster

Viskan in Åskloster

Viskan in Borås

Viskan in Borås

Viskan ist der nördlichste der vier großen Flüsse an Schwedens Westküste.

Das 140 km lange Gewässer ist der Abfluss des Sees Tolken, der westlich von Ulricehamn liegt. Der Fluss fließt durch Borås und nimmt danach die Flüsse Häggån, Surteån und einige weitere auf. Etwa 15 km vom Zentrum Varbergs entfernt mündet der Fluss in das Kattegat. Seit 1880 gibt es eine Eisenbahnlinie, Viskadalsbanan, die zu großen Teilen dem Fluss folgt.

Die Wasserkraft des Viskan ermöglichte früher die Anlage mehrerer Webereien, was die wirtschaftliche Entwicklung der Region positiv beeinflusste.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Viskan – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Sveriges Meteorologiska och Hydrologiska Institut (SMHI) - Län och huvudavrinningsområden i Sverige (PDF; 2,5 MB)