Vitamin F

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vitamin F ist eine veraltete Bezeichnung für die essentiellen Fettsäuren. Sie ist heutzutage nicht mehr gebräuchlich, da zu den essentiellen Fettsäuren diverse Verbindungen gehören. Essentielle Fettsäuren:

Literatur[Bearbeiten]

  • Peter Nuhn: Naturstoffchemie. Mikrobielle, pflanzliche und tierische Naturstoffe. 2. Auflage, S. Hirzel Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, Stuttgart 1990, S. 300 ISBN 3-7776-0473-9.