Vitry-la-Ville

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vitry-la-Ville
Vitry-la-Ville (Frankreich)
Vitry-la-Ville
Region Grand Est
Département Marne
Arrondissement Châlons-en-Champagne
Kanton Châlons-en-Champagne-3
Gemeindeverband Moivre à la Coole
Koordinaten 48° 51′ N, 4° 28′ OKoordinaten: 48° 51′ N, 4° 28′ O
Höhe 86–163 m
Fläche 9,24 km2
Einwohner 377 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 41 Einw./km2
Postleitzahl 61240
INSEE-Code

Vitry-la-Ville ist eine französische Gemeinde mit 377 Einwohnern (Stand 1. Januar 2017) im Département Marne in der Region Grand Est. Sie gehört zum Arrondissement Châlons-en-Champagne und zum Kanton Châlons-en-Champagne-3 (bis 2015: Kanton Écury-sur-Coole). Der Ort liegt am linken Ufer des Flusses Guenelle, der hier parallel zur Marne verläuft.

Schloss

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2009 2014
Einwohner 216 249 224 229 354 341 368 354

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Vitry-la-Ville – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien