Vladimír Janočko

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vladimír Janočko
Spielerinformationen
Geburtstag 2. Dezember 1976
Geburtsort KošiceTschechoslowakei
Größe 177 cm
Position offensives Mittelfeld
Vereine in der Jugend
0000–1994 1. FC Košice
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1994–2000
2000–2001
2001–2006
2006–2009
2009–07/2010
01/2011–01/2013
01/2013–
1. FC Košice
Skoda Xanthi
FK Austria Wien
FC Red Bull Salzburg
VfB Admira Wacker Mödling
SC Leopoldsdorf/Wien
MFK Zemplin Michalovce
105 (15)
35 0(8)
115 (25)
37 0(6)
22 0(4)

Nationalmannschaft
1994–2008 Slowakei 56 0(3)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 19. März 2011

Vladimír Janočko (* 2. Dezember 1976 in Košice) ist ein slowakischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Janočko startete seine Profikarriere in der Jugendmannschaft vom 1. FC Košice. 1994 wurde Janočko in die Profiabteilung des Vereins aufgenommen. Er spielte bis Anfang 2000 bei diesem Klub. Im Januar 2000 wechselte er nach Griechenland zu Skoda Xanthi.

Nach der einen Saison in Griechenland ging er zum FK Austria Wien. Nach sehr erfolgreichen Anfangsjahren bei der Austria, wo er sogar 2002 österreichischer Fußballer des Jahres wurde, wurden seine Leistungen schwächer und Janocko fiel bei verschiedenen Trainern in Ungnade. Ein Auslöser für seine schwachen Leistungen waren auch viele Verletzungen, unter anderem ein Kreuzbandriss im Frühjahr 2005, der ihn bis November 2005 außer Gefecht setzte. Am 9. Mai 2006, nach dem 3:0-Cupsieg der Austria gegen Mattersburg, gab Janočko bekannt, dass er Austria verlassen werde.

Am 13. Juni 2006 gab Red Bull Salzburg seine Verpflichtung bekannt, seit der Saison 2006/07 war Janočko für die Mozartstädter tätig. Er wurde geholt, um anfangs die Rolle des Spielmachers zu erfüllen, konnte sich jedoch nicht durchsetzen und war daher zumeist auf der Ersatzbank zu finden, trotzdem konnte er als Ersatzspieler 2007 den österreichischen Meistertitel feiern. 2009 gelang ihm dieses Kunststück ebenfalls. Insgesamt spielte er in der Saison 2008/09 16 Mal und erzielte fünf Tore. Nach der Saison unterschrieb Janocko zuerst für LASK Linz, ehe er sich nach kurzen Streitigkeiten doch noch für die Admira entschied. [1] Nachdem er nach der ersten Saison bei der Admira nicht überzeugen konnte und Präsident Richard Trenkwalder für die neue Saison einen harten Sparkurs angekündigt hatte, wurde sein bis 2011 laufender Vertrag Anfang Juli aufgelöst.

Im Januar 2011 wechselte Janočko in die Amateurklasse zum SC Leopoldsdorf/Wien.[2] Im Jänner 2013 wechselte er in seine Heimat Slowakei zum MFK Zemplin Michalovce.

Vladimír Janočko spielte insgesamt 56 Mal für das slowakische Fußballnationalteam und erzielte dabei drei Tore.

Erfolge[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Janocko kommende Saison definitiv Admira-Spieler, transfermarkt.at am 2. Juni 2009
  2. Leopoldsdorfer holen sich Ex-Veilchen Vladimir Janocko


Vorgänger Amt Nachfolger

Ronald Brunmayr
Fußballer des Jahres Österreich
2002

Andreas Ivanschitz
Vorgänger Amt Nachfolger

Miroslav Karhan
Fußballer des Jahres der Slowakei
2003

Marek Mintál