Vladimir Tikhonov

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vladimir Tikhonov, Petersburg, 2014
Koreanische Schreibweise
Hangeul 박노자
Hanja 朴露子
Revidierte Romanisierung Bak No-ja
McCune-Reischauer Pak Noja
siehe auch: Koreanischer Name

Vladimir Tikhonov alias Pak Noja (* 5. Februar 1973 in Leningrad[1]) wurde in der damaligen UdSSR geboren und ist eingebürgerter koreanischer Journalist und Historiker. Er promovierte 1992 an der Lomonossow-Universität in Moskau über die Konföderation der Gaya. Er ist Professor für Ostasiatische und für Koreanische Studien an der Universität Oslo, sowie Lecturer an der Kyunghee University in Seoul, wobei seine Forschungsgebiete die Moderne und die Ideengeschichte Koreas sind, letzteres mit Schwerpunkt auf dem jüngeren Buddhismus.[2] Er ist mit der südkoreanischen Violinistin Baek Myong-jong verheiratet.[3]

Werke[Bearbeiten]

  • Social Darwinism and Nationalism in Korea. The Beginnings (1880s till 1910s). „Survival“ as an Ideology of Korean Modernity (= Brill's Korean Studies Library. Bd. 2). Brill, Leiden u. a. 2010, ISBN 978-90-04-18503-6.
  • One Religion, Different Readings: (Mis)interpretations of Korean Buddhism in Colonial Korea, Late 1920s – Early 1930s. In: Journal of Korean Religions. Bd. 1, Nr. 1/2, September 2010, ISSN 2093-7288, S. 163–188.
  • Masculinizing the Nation: Gender Ideologies in Traditional Korea and in the 1890s–1900s Korean Enlightenment Discourse. In: The Journal of Asian Studies. Bd. 66, Nr. 4, 2007, ISSN 0021-9118, S. 1029–1065.
  • Korea's First Encounters with Pan-Asianism Ideology in the Early 1880s. In: The Review of Korean Studies. Bd. 5, Nr. 2, December 2002, ISSN 1229-0076, S. 195–232.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Biografie Vladimir Tikhonov auf der Website der Universität Oslo. Abgerufen am 24. März 2014 (englisch).
  2. Christoph Anderl (Hrsg.): Zen Buddhist Rhetoric in China, Korea, and Japan (= Conceptual History and Chinese Linguistics. Bd. 3). Brill, Leiden u. a. 2011, ISBN 978-90-04-18556-2, S. XVI.
  3. Homepage von Vladimir Tikhonov auf der Website der Universität Oslo. Abgerufen am 24. März 2014 (englisch).
Koreanischer Name Anmerkung: Bei diesem Artikel wird der Familienname vor den Vornamen der Person gesetzt. Dies ist die übliche Reihenfolge im Koreanischen. Pak ist hier somit der Familienname, No-ja ist der Vorname.