Vodo Cadore

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vodo Cadore
Wappen
Vodo Cadore (Italien)
Vodo Cadore
Staat Italien
Region Venetien
Provinz Belluno (BL)
Lokale Bezeichnung Guòdo
Koordinaten 46° 25′ N, 12° 15′ OKoordinaten: 46° 25′ 12″ N, 12° 14′ 45″ O
Höhe 901 m s.l.m.
Fläche 46,86 km²
Einwohner 853 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte 18 Einw./km²
Postleitzahl 32040
Vorwahl 0435
ISTAT-Nummer 025066
Volksbezeichnung Vodesi
Schutzpatron Lucia von Syrakus (13. Dezember)
Website Vodo Cadore

Vodo Cadore (auch: Vodo di Cadore, in der ladinischen Sprache: Guòdo) ist eine nordostitalienische Gemeinde (comune) mit 853 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015) in der Provinz Belluno in Venetien. Die Gemeinde liegt etwa 31 Kilometer nordnordöstlich von Belluno am Boite im Valle del Boite und gehört zur Comunità montana Valle del Boite. Im westlichen Eck der Gemeinde liegt der Monte Pelmo (3.168 m). Der Lago di Vodo di Cadore ist ein kleiner Stausee, dessen Inhalt von 1,39 Milliarden Kubikmeter sich durch den Boite speist.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch die Gemeinde führt die Strada Statale 51 di Alemagna von San Vendemiano nach Toblach.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Vodo di Cadore – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.