Volker Glatz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Volker Glatz (2011)

Volker Glatz (* 25. März 1942 in Mannheim) ist ein deutscher Gynäkologe und freischaffender Maler.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schon als Achtjähriger erhielt Glatz Mal- und Zeichenunterricht. Nach dem Abitur in Mannheim wollte der Sohn eines Lehrers eigentlich Maler werden, doch sollte er nach dem Willen seines Vaters besser Kunsterzieher werden. Doch verlief sein Lebensweg dann doch anders: Über Anfangssemester in Theologie und Geschichte kam Glatz schließlich zum Studium der Medizin an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, wo er 1969 im Alter von 27 Jahren mit seiner Dissertation Quantitative immunologische Caeruloplasminbestimmungen an pathologischen Sera promoviert wurde.[1] Sechs Jahre später (1975) bekam er seine Anerkennung als Facharzt für Frauenheilkunde und praktizierte 30 Jahre lang bis 2005 als selbständiger Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe in Neckargemünd. Seit 2006 lebt Glatz als freischaffender Maler und betreibt sein eigenes Atelier in Wiesenbach-Langenzell.

Maler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1950 erhielt Glatz bei Ursula Krebs Mal- und Zeichenunterricht an der Kunsthalle Mannheim. Im Folgejahr setzte er diesen Unterricht bei Walter Stallwitz an der Volkshochschule Mannheim fort. Von 1960 bis 1961 studierte er in der Malklasse von Paul Berger-Bergner an der Freien Akademie Mannheim. Während seiner Studienjahre und ersten Berufsjahre als praktizierender Frauenfacharzt setzte er seine Studien aus. Erst im Jahr 1990 und wieder 1998 nahm Glatz Malunterricht bei Glyn Forster in Dossenheim. Außerdem besuchte er ab 1997 jährliche Kurse an der Europäischen Kunstakademie Trier, an der Internationalen Sommerakademie Salzburg bei den Zhou Brothers sowie in der Kunstakademie Bad Reichenhall.

Seit 1998 betreibt Glatz sein eigenes Atelier. Er malt und zeichnet überwiegend abstrakt. Seine Motive sind Wald und Bäume sowie ganze Landschaften, aber auch die Akt- und Porträtmalerei. Auch aktuelle Tagesthemen setzt er in Bilder um. Neben seiner eigenen künstlerischen Tätigkeit gibt Glatz heute in seinem Atelier Malkurse für Anfänger und Fortgeschrittene und führt auch Projektwochen durch.

Ausstellungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2013 Schwarzwald Gemeinschafts Ausstellung mit Sohn Rüdiger in Bernau 2014 Grenzerfahrung Landratsamt Bad Kissingen 2014 Ein Sommer im Herbst Altes Schloß Neckarbischofsheim 2014 Int. Mal-Workshop Antalya (Türkei) 2015 Tango Tanzschule Peter Schweinfurt 2015 Tango Tanzschule Schmädicke in Meiningen 2015 Bibel Bilder St. Josef Krankenhaus Schweinfurt 2015 Grenzerfahrung zum Tag der deutschen Einheit Neckargemünd 2016 Tango Tanzschule Drohst-Tessari Bad Kissingen

  • 2012 Schwarzwaldausstellung mit Sohn Rüdiger SLG Bernau
  • 2013 Basler Fasnacht, Raum 7 Neckargemünd
  • 2013 Gemalte Predigten, Ökumenisches Gemeindezentrum Neckargemünd
  • 2013 Gemalte Predigten, Eberbach evang. Kirche
  • 2013 Gemeinschaftsausstellung im Langenzeller Hof, Wiesenbach "Installiert"
  • 2013 Gemeinschaftsausstellung mit Sohn Rüdiger in Bernau (Schwarzwald)
  • 2014 "Grenzerfahrung" Bilder einer Umfahrung Deutschlands Grenzen Landratsamt Bad Kissingen
  • 2014 Ein Sommer im Herbst Altes Schloss Neckarbischofsheim
  • 2014 Int, Workshop Antalya (Türkei) Ausstellung im Kulturzentrum Antalya
  • 2015 Tango Ausstellungen in Schweinfurt, Bad Kissingen, Meiningen
  • 2016 Bibelbilder St.JosefskrankenhausSchweinfurt
  • 2016 Freie Malerei im Kontaktpunkt bad kissingen
  • 2016 spanische Impressionen im Kulturzentrum Bad appenau
  • 2016 Ausstellung meiner Malschüler im Kulturzentrum Wiesenbach
  • 2017 Basler Fastnacht in Deutschen Fastnachtmuseum in Kinzingen
  • 2017 Freie Malerei in der Münzer Villa Neckargemünd

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Jahrbuch der Dissertationen, Universität Heidelberg, Medizinische Fakultät, 1969, Seite 168 (Auszug)