Volker Schmidt (Politiker)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Volker Schmidt (* 6. April 1957 in Saarbrücken) ist ein deutscher Politiker (SPD).

Ausbildung und Beruf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach Besuch von Volksschule, Gymnasium und kaufmännischer Schule (1964–1974) absolvierte Schmidt in den Jahren 1974 bis 1977 eine Ausbildung zum Krankenpfleger. Von 1978 bis 1985 war er als medizinisch-technischer Radiologieassistent im Kreiskrankenhaus Völklingen tätig. Dort hatte er auch den Vorsitz des Personalrats inne. Seit 1985 ist Schmidt Leiter eines Senioren- und Pflegeheims, seit 1988 ist er auch Geschäftsführer und Inhaber eines Heims.

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der SPD trat Schmidt im Jahr 1974 bei. Seit 1975 ist er im Vorstand des Ortsvereins Riegelsberg, dessen Vorsitzender er in den Jahren 1986–1992 und 1998–2005 auch war. Von 2002 bis 2008 war Schmidt Vorsitzender des Kreisverbands Saarbrücken-Land sowie beratendes Mitglied des Landesvorstandes und des Präsidiums.

Schmidt war bis 2000 Mitglied des Gemeinderats Riegelsberg und ist seit 1989 Mitglied des Stadtverbandstages Saarbrücken. Dem Landtag des Saarlandes gehört Schmidt seit der zwölften Legislaturperiode (1999) an. Er ist dort Vorsitzender des Ausschusses für Gesundheit und Soziales sowie Mitglied des Ausschusses für Justiz, Verfassungs- und Rechtsfragen sowie Wahlprüfung

Persönliches[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schmidt ist verheiratet und hat vier Kinder. Er lebt in Riegelsberg.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]