Volksbank Beilstein-Ilsfeld-Abstatt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Logo der Genossenschaftsbanken  Volksbank Beilstein-Ilsfeld-Abstatt eG
Staat Deutschland Deutschland
Sitz Beilstein
Rechtsform Eingetragene Genossenschaft
Bankleitzahl 620 622 15[1]
BIC GENO DES1 BIA[1]
Gründung 1886
Verband Baden-Württembergischer Genossenschaftsverband
Website www.vb-bia.de
Geschäftsdaten 2022[2]
Bilanzsumme 639,9 Mio. Euro
Einlagen 457,3 Mio. Euro
Kundenkredite 381,4 Mio. Euro
Mitarbeiter 87
Geschäftsstellen 6
Mitglieder 10.016
Leitung
Vorstand Gerhard Baumann,
Reiner Bölz,
Jochen Neubauer
Aufsichtsrat Michael Brenner (Vorsitzender)
Liste der Genossenschaftsbanken in Deutschland

Die Volksbank Beilstein-Ilsfeld-Abstatt eG ist eine Genossenschaftsbank mit Sitz in Beilstein. Das Geschäftsgebiet hat seinen Schwerpunkt im Schozach-Bottwartal und dem Kreis Heilbronn mit den Orten Abstatt, Auenstein, Beilstein, Gronau, Ilsfeld und Unterheinriet und gehört dem Baden-Württembergischen Genossenschaftsverband sowie dem Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken an. Die Bank betreibt in sechs Geschäftsstellen sowohl Privatkunden- als auch Unternehmenskundengeschäft.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Geschichte der Volksbank Beilstein-Ilsfeld-Abstatt ist geprägt von Fusionen mehrerer Bankinstitute. Diese Banken wurden ab dem Jahr 1883 nach den genossenschaftlichen Ideen von Friedrich Wilhelm Raiffeisen und Hermann Schulze-Delitzsch gegründet.

Einzelinstitute[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Abstatt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 24. Februar 1907 gründeten 88 Abstatter Bürger eine Darlehenskasse. 1980 erfolgte der Zusammenschluss der Abstatter Bank, der Auensteiner Bank und der Ilsfelder Bank zur Volksbank Schozachtal eG.

Auenstein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die ehemalige Spar- und Darlehenskasse Auenstein, später Auensteiner Bank, wurde in der Generalversammlung vom 4. Januar 1894 gegründet. Die Fusion mit der Abstatter und der Ilsfelder Bank zur Volksbank Schozachtal eG erfolgte 1980.

Beilstein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gründung des Darlehenskassenverein Beilstein erfolgte am 12. Juni 1910, 63 Anwesende trugen sich als Mitglieder ein, Vorstand ist Stadtschultheiß Klotz. Ein Kassenschrank wurde gekauft und der Bankbetrieb begann. 1935 erfolgte die Umfirmierung in Spar- und Darlehenskasse Beilstein eGmbH. 1967 fand der Zusammenschluss mit der 1905 gegründeten Spar- und Darlehenskasse Gronau statt, 1968 folgte der Zusammenschluss mit der 1919 gegründeten Spar- und Darlehenskasse Schmidhausen, später Umfirmierung in Beilsteiner Bank eG. 1983 Umfirmierung in Volksbank Beilstein eG. 1997 Fusion mit der Volksbank Schozachtal eG zur heutigen Volksbank Beilstein-Ilsfeld-Abstatt eG.

Gronau[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1905 Gründung der Darlehenskasse in Gronau. 1967 Zusammenschluss mit der Spar- und Darlehenskasse Beilstein eGmbH.

Ilsfeld[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 19. Februar 1886 wurde der Darlehenskassenverein zu Ilsfeld gegründet. 1938 Umfirmierung in Genossenschaftsbank Ilsfeld eGmuH, später in Ilsfelder Bank eGmbH. 1968 Fusion mit der Spar- und Darlehenskasse Schozach. 1972 Fusion mit der Spar- und Darlehenskasse Unterheinriet. 1980 Fusion mit der Abstatter Bank und der Auensteiner Bank zur Volksbank Schozachtal eG. 1997 Fusion mit der Volksbank Beilsteiner eG zur heutigen Volksbank Beilstein-Ilsfeld-Abstatt eG.

Schozach[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 5. November 1931 fand die Gründungsversammlung des Darlehenskassenvereins Schozach im Schulhaus in Schozach statt. 1968 erfolgte die Fusion mit der Ilsfelder Bank eGmbH.

Unterheinriet[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1883 wurde in Unterheinriet der Darlehenskassenverein gegründet. 1972 erfolgte die Fusion mit der Ilsfelder Bank eGmbH.

Verbundpartner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 75 Jahre Volksbank Beilstein. Volksbank Beilstein eG, Beilstein 1985.
  • 100 Jahre Volksbank Schozachtal eG. Volksbank Schozachtal eG, Ilsfeld 1986.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Stammdaten des Kreditinstitutes bei der Deutschen Bundesbank
  2. Zahlen und Fakten zum 31. Dezember 2022

Koordinaten: 49° 2′ 26,5″ N, 9° 18′ 49″ O