Volleyball Nations League 2018 (Frauen)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Saison 2018 der Volleyball Nations League war die erste Ausgabe dieses Wettbewerbs. Sie begann am 15. Mai 2018 und endete mit dem Finale am 1. Juli 2018. Die USA setzten sich im Endspiel gegen die Türkei durch. China belegte den dritten Rang. Die deutsche Mannschaft belegte nach der Vorrunde den elften Rang.

Modus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Vorrunde traten 16 Mannschaften fünf Wochen lang in Viererturnieren gegeneinander an. Jede Woche fanden jeweils vier Turniere parallel statt. Die Teilnehmer wurden so auf die Turniere verteilt, dass im Laufe der Vorrunde jeder gegen jeden spielte. Die Ergebnisse der insgesamt zwanzig Turniere wurden in einer Tabelle addiert. Die besten fünf Mannschaften der Gesamtwertung qualifizierten sich neben dem Gastgeber für die Finalrunde.

In der Finalrunde wurden die Teilnehmer in zwei Dreiergruppen aufgeteilt. Die beiden besten Teams jeder Gruppe trafen im Halbfinale überkreuz aufeinander. Die Sieger der Halbfinalspiele erreichten das Endspiel.

Teilnehmer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Teilnehmerfeld bestand aus zwölf gesetzten Kernmannschaften (core teams) und vier Herausforderern (challenger).

Kernmannschaften BrasilienBrasilien Brasilien, China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China, DeutschlandDeutschland Deutschland, ItalienItalien Italien, JapanJapan Japan, NiederlandeNiederlande Niederlande, RusslandRussland Russland, SerbienSerbien Serbien, Korea SudSüdkorea Südkorea, ThailandThailand Thailand, TurkeiTürkei Türkei, Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Herausforderer ArgentinienArgentinien Argentinien, BelgienBelgien Belgien, Dominikanische RepublikDominikanische Republik Dominikanische Republik, PolenPolen Polen

Vorrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Woche[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gruppe 1 in Jekaterinburg
15. Mai Thailand Niederlande 0:3
Russland Argentinien 3:1
16. Mai Argentinien Niederlande 1:3
Russland Thailand 3:1
17. Mai Argentinien Thailand 0:3
Russland Niederlande 0:3
Gruppe 2 in Ningbo
15. Mai Belgien Südkorea 3:0
China Dominikanische R. 3:0
16. Mai Dominikanische R. Südkorea 2:3
China Belgien 3:0
17. Mai Dominikanische R. Belgien 2:3
China Südkorea 0:3
Gruppe 3 in Lincoln
15. Mai Türkei Italien 3:0
USA Polen 3:1
16. Mai Polen Italien 3:2
USA Türkei 2:3
17. Mai Türkei Polen 3:0
USA Italien 3:0
Gruppe 4 in Barueri
15. Mai Japan Serbien 0:3
Brasilien Deutschland 1:3
16. Mai Brasilien Japan 3:1
Deutschland Serbien 0:3
17. Mai Brasilien Serbien 3:1
Deutschland Japan 1:3

Zweite Woche[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gruppe 5 in Toyota
22. Mai Belgien Niederlande 2:3
Japan USA 0:3
23. Mai Niederlande USA 0:3
Japan Belgien 3:0
24. Mai Belgien USA 0:3
Japan Niederlande 0:3
Gruppe 6 in Suwon
22. Mai Italien Russland 0:3
Südkorea Deutschland 3:1
23. Mai Italien Deutschland 3:0
Südkorea Russland 3:0
24. Mai Deutschland Russland 1:3
Südkorea Italien 0:3
Gruppe 7 in Macau
22. Mai Thailand Serbien 1:3
China Polen 2:3
23. Mai Polen Serbien 1:3
China Thailand 3:1
24. Mai Polen Thailand 2:3
China Serbien 1:3
Gruppe 8 in Ankara
22. Mai Argentinien Dominikanische R. 0:3
Türkei Brasilien 1:3
23. Mai Brasilien Argentinien 3:0
Türkei Dominikanische R. 3:1
24. Mai Dominikanische R. Brasilien 0:3
Türkei Argentinien 3:0

Dritte Woche[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gruppe 9 in Apeldoorn
29. Mai Südkorea Brasilien 1:3
Niederlande Polen 3:0
30. Mai Polen Brasilien 0:3
Niederlande Südkorea 3:0
31. Mai Südkorea Polen 0:3
Niederlande Brasilien 1:3
Gruppe 10 in Kraljevo
29. Mai Belgien Türkei 0:3
Serbien Russland 3:0
30. Mai Türkei Russland 2:3
Belgien Serbien 0:3
31. Mai Russland Belgien 3:1
Türkei Serbien 2:3
Gruppe 11 in Bangkok
29. Mai Deutschland USA 0:3
Thailand Dominikanische R. 0:3
30. Mai Dominikanische R. USA 0:3
Thailand Deutschland 2:3
31. Mai Dominikanische R. Deutschland 1:3
Thailand USA 0:3
Gruppe 12 in Hongkong
29. Mai Japan Italien 3:2
China Argentinien 3:0
30. Mai Argentinien Italien 0:3
China Japan 3:0
31. Mai Japan Argentinien 3:0
China Italien 1:3

Vierte Woche[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gruppe 13 in Rotterdam
5. Juni Italien Serbien 3:2
Niederlande Dominikanische R. 3:0
6. Juni Serbien Dominikanische R. 3:0
Niederlande Italien 2:3
7. Juni Dominikanische R. Italien 0:3
Niederlande Serbien 3:2
Gruppe 14 in Jiangmen
5. Juni Russland USA 0:3
China Brasilien 2:3
6. Juni USA Brasilien 3:1
China Russland 3:0
7. Juni Brasilien Russland 3:2
China USA 0:3
Gruppe 15 in Nakhon Ratchasima
5. Juni Japan Türkei 1:3
Thailand Südkorea 1:3
6. Juni Japan Südkorea 3:0
Thailand Türkei 1:3
7. Juni Südkorea Türkei 0:3
Thailand Japan 2:3
Gruppe 16 in Bydgoszcz
5. Juni Deutschland Belgien 3:1
Polen Argentinien 3:0
6. Juni Belgien Argentinien 3:0
Polen Deutschland 3:1
7. Juni Argentinien Deutschland 0:3
Polen Belgien 3:1

Fünfte Woche[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gruppe 17 in Stuttgart
12. Juni Türkei Niederlande 2:3
Deutschland China 2:3
13. Juni China Niederlande 1:3
Deutschland Türkei 1:3
14. Juni China Türkei 1:3
Deutschland Niederlande 1:3
Gruppe 18 in Wałbrzych
12. Juni Russland Dominikanische R. 3:0
Polen Japan 3:2
13. Juni Dominikanische R. Japan 2:3
Polen Russland 3:0
14. Juni Russland Japan 3:2
Polen Dominikanische R. 1:3
Gruppe 19 in Eboli
12. Juni Brasilien Belgien 3:1
Italien Thailand 3:0
13. Juni Brasilien Thailand 3:1
Italien Belgien 3:0
14. Juni Belgien Thailand 3:1
Italien Brasilien 3:2
Gruppe 20 in Santa Fe
12. Juni Serbien USA 3:1
Argentinien Südkorea 3:0
13. Juni Südkorea USA 0:3
Argentinien Serbien 0:3
14. Juni Südkorea Serbien 0:3
Argentinien USA 0:3

Gesamtwertung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Team Siege Punkte Sätze BPQ
1. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 13 40 42:8 1,230
2. SerbienSerbien Serbien 12 37 41:15 1,160
3. BrasilienBrasilien Brasilien 12 35 40:20 1,119
4. NiederlandeNiederlande Niederlande 12 34 39:18 1,128
5. TurkeiTürkei Türkei 11 35 40:19 1,086
6. ItalienItalien Italien 10 29 34:22 1,082
7. RusslandRussland Russland 8 23 26:29 0,996
8. PolenPolen Polen 8 22 29:29 1,071
9. China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 7 22 29:27 1,050
10. JapanJapan Japan 7 20 27:31 0,949
11. DeutschlandDeutschland Deutschland 5 15 23:35 0,927
12. Korea SudSüdkorea Südkorea 5 14 16:34 0,895
13. BelgienBelgien Belgien 4 12 18:36 0,892
14. Dominikanische RepublikDominikanische Republik Dominikanische Republik 3 12 17:37 0,861
15. ThailandThailand Thailand 2 7 17:41 0,898
16. ArgentinienArgentinien Argentinien 1 3 5:42 0,714

Finalrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Finalrunde wurde vom 27. Juni bis 1. Juli in Nanjing (Volksrepublik China) ausgetragen.

Gruppe J1
Platz Team Siege Punkte Sätze BPQ
1. BrasilienBrasilien Brasilien 2 6 6:0 1,250
2. China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 1 3 3:4 0,988
3. NiederlandeNiederlande Niederlande 0 0 1:6 0,835
Gruppe K1
Platz Team Siege Punkte Sätze BPQ
1. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 2 5 6:2 1,103
2. TurkeiTürkei Türkei 1 3 5:5 0,981
3. SerbienSerbien Serbien 0 1 2:6 0,929
27. Juni China Niederlande 3:1
28. Juni Brasilien Niederlande 3:0
29. Juni China Brasilien 0:3
27. Juni USA Türkei 3:2
28. Juni Serbien Türkei 2:3
29. Juni USA Serbien 3:0
  Halbfinale Finale
30. Juni      
 BrasilienBrasilien Brasilien 0
 TurkeiTürkei Türkei 3  
   
1. Juli
 TurkeiTürkei Türkei 2
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 3
 
Spiel um 3. Platz
30. Juni 1. Juli
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 3  BrasilienBrasilien Brasilien 0
 China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 1    China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 3

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]