Volumenkraft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Volumenkraft ist eine Kraft, die im gesamten Volumen eines Körpers an jedem seiner Massepunkte angreift. Dies unterscheidet sie von Oberflächenkräften, die nur auf die Oberfläche des Körpers wirken. Volumenkräfte werden durch Felder verursacht, daher heißen sie auch Feldkräfte.[1]

In der Strömungsmechanik ist die Volumenkraft ein Teil der Navier-Stokes-Gleichungen und beschreibt den Einfluss von äußeren Kräften, wie z. B. der Gewichtskraft, oder von Scheinkräften auf eine Flüssigkeit.

Literatur[Bearbeiten]

  • Batchelor, G. K.: An introduction to fluid mechanics, Cambridge University Press. ISBN 0-521-66396-2

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1.  Alfred Böge: Technische Mechanik. Vieweg+Teubner, 2011, ISBN 978-3-8348-1355-8 (eingeschränkte Vorschau in der Google-Buchsuche).