Volvic

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Volvic
Wappen von Volvic
Volvic (Frankreich)
Volvic
Staat Frankreich
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département (Nr.) Puy-de-Dôme (63)
Arrondissement Riom
Kanton Châtel-Guyon
Gemeindeverband Riom Limagne et Volcans
Koordinaten 45° 52′ N, 3° 2′ OKoordinaten: 45° 52′ N, 3° 2′ O
Höhe 392–998 m
Fläche 27,63 km²
Einwohner 4.555 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 165 Einw./km²
Postleitzahl 63530
INSEE-Code
Website ville-volvic.fr

Burg Tournoël in Volvic

Volvic ist eine französische Gemeinde mit 4555 Einwohnern (Stand 1. Januar 2018) im Département Puy-de-Dôme in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Die Kommune liegt im Arrondissement Riom und dort im Kanton Châtel-Guyon.

Aus Volvic stammt das Mineralwasser gleichen Namens, das heute vom Danone-Konzern vertrieben wird. Ein weiterer lokaler Wirtschaftszweig ist der Abbau des schwarzen Vulkangesteins Trachyandesit.[1]

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Volvic liegt am Nordostrand des Zentralmassivs, etwa 14 Kilometer nordnordwestlich von Clermont-Ferrand und 44 Kilometer südwestlich von Vichy. Das Gelände der 27,78 km² umfassenden Gemeinde reicht vom 988 m hohen Puy de la Nugère im Westen bis an den Rand des geschützten Grabenbruches der Limagne im Osten. Zu Volvic zählen die Ortsteile Tournoël, Crouzol, Le Lac, Les Riaumes, Viallard, Moulet-Marcenat, Luzet, Le Cratère und Tourtoule. Nachbargemeinden von Volvic sind Enval im Nordosten, Malauzat im Osten und Südosten, Sayat im Süden, Chanat-la-Mouteyre und Saint-Ours im Südwesten sowie Charbonnières-les-Varennes im Westen und Nordwesten.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Kirche Saint-Priest in Volvic

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2009
Einwohner 2.681 3.030 3.253 3.587 3.930 4.202 4.582
Quellen: Cassini und INSEE

Gemeindepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Volvic – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Johannes Baier (2020): Die Chaîne des Puys in der Auvergne. - Fossilien 37(2): 46–56.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Philippe Gloaguen, et al.: Le Routard – Le guide de la visite d'entreprise. Nr. 79/0425/0. Hachette Livre, Vanves 2016, ISBN 978-2-01-323703-1, S. 238 f.
  2. Eglise Saint-Priest. Abgerufen am 14. Juli 2021 (französisch).