Von-Neumann-Nachbarschaft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Von-Neumann-Nachbarschaft

Die Von-Neumann-Nachbarschaft ist eine Nachbarschaftsbeziehung in einem quadratischen Raster. Lediglich die Flächen, welche eine Kante mit der Basisfläche gemeinsam haben, gelten als Nachbarn.

Sie wurde nach John von Neumann benannt und wird auch als 4er-Nachbarschaft (bzw. Turmnachbarschaft aufgrund der Analogie zum Schach) bezeichnet.

Siehe auch[Bearbeiten]