Von Wegen Lisbeth

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Von Wegen Lisbeth
Von Wegen Lisbeth bei Rocken am Brocken 2016
Von Wegen Lisbeth bei Rocken am Brocken 2016
Allgemeine Informationen
Herkunft Berlin, Deutschland
Genre(s) Indie-Pop, Indie-Rock
Gründung 2006
Website vonwegenlisbeth.de
Aktuelle Besetzung
Julian Hölting
Matthias Rohde
Robert Tischer
Gitarre
Dominik „Doz“ Zschäbitz
Julian Zschäbitz
Von Wegen Lisbeth auf dem ZMF 2018 in Freiburg

Von Wegen Lisbeth ist eine deutsche Indie-Pop-Band aus Berlin, die 2006 unter dem Namen Fluchtweg gegründet wurde. Zwischendurch änderte die Band ihren Namen unter anderem in Harry Hurtig. Die Gruppe singt auf Deutsch; besonderes Merkmal ist der Gebrauch ungewöhnlicher Musikinstrumente wie z. B. eines Kinderglockenspieles. Ihren Durchbruch schaffte Von Wegen Lisbeth im Jahr 2016.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Band wurde in der siebten Klasse des Beethoven-Gymnasiums gegründet, als der Sportunterricht wegen Krankheit des Lehrers ausfiel. Ihren früheren musikalischen Stil beschrieb die Gruppe mit „von Hardcore-Punk bis zu 8-Bit-Gameboy-Casio-Musik“. Ursprünglich studierten alle Mitglieder der Band Fächer wie Architektur, Filmmusik, Mathematik, Elektrotechnik und Kunst. Allerdings legten sie eine Studienpause ein, um sich auf ihr Album und die Tour konzentrieren zu können.

2014 gingen Von Wegen Lisbeth als Vorband mit AnnenMayKantereit auf Tour, im November veröffentlichten sie ihre EP Und plötzlich der Lachs. Es folgten Anfang 2015 18 weitere Konzerte mit AnnenMayKantereit und am Ende des Jahres die erste eigene Tour namens Störung im Betriebsablauf.

Nachdem sie Anfang 2016 mit Element of Crime und erneut AnnenMayKantereit auf Tour waren,[1] veröffentlichten sie am 15. Juli 2016 ihr Debütalbum Grande, auf das die gleichnamige Tour im September und Oktober des Jahres folgte. Außerdem spielte die Band 2016 auf zahlreichen Festivals wie dem Appletree Garden Festival, dem Kosmonaut Festival, Rocken am Brocken und dem Fusion Festival sowie 2018 auf dem Campus Festival in Bielefeld[2] und dem Deichbrand in Nordholz.

Im Jahr 2019 veröffentlichte die Band ihr zweites Album sweetlilly93@hotmail.com.[3] Im Festival-Sommer traten sie unter anderem auf dem Open Air Werden und dem Taubertal-Festival auf.[4] Mit ihrer „Britz-California“-Tour waren sie 2019 zum vierten Mal als Headliner in Deutschland, Österreich und der Schweiz unterwegs.[5]

Stil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Texte der Band werden hauptsächlich von Sänger Matthias Rohde geschrieben, der Alltagssituationen und Gespräche in seine Lieder einfließen lässt.

„Das sind alles Alltagserfahrungen, die man unbewusst aufschnappt. Die Grundidee ist meist autobiografisch, aber beim Ausarbeiten der Texte dichte ich vieles dazu.“[6]

Instrumente wie ein Casio-Keyboard oder eine Steel Drum, die die Band teils von der Oper geliehen oder gekauft hat, prägen den musikalischen Stil der Band.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Studioalben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel
Musiklabel
Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen[7]
(Jahr, Titel, Musiklabel, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
DE DE AT AT CH CH
2016 Grande
Sony Music
DE25
(3 Wo.)DE
Erstveröffentlichung: 15. Juli 2016
2019 sweetlilly93@hotmail.com
Columbia
DE14
(5 Wo.)DE
AT19
(2 Wo.)AT
CH30
(1 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 3. Mai 2019

Livealben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel
Musiklabel
Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen[7]
(Jahr, Titel, Musiklabel, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
DE DE AT AT CH CH
2020 Von Wegen Lisbeth – Live in der Columbiahalle
Columbia
DE24
(… Wo.)Template:Charttabelle/Wartung/vorläufig/2020DE
Erstveröffentlichung: 22. Mai 2020

EPs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2012: Promo 2012 (Erstveröffentlichung: 20. November 2012)[8][9]
  • 2014: Und plötzlich der Lachs (Chateau Lala, Erstveröffentlichung: 1. November 2014)

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Von Wegen Lisbeth – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Konzerte. In: vonwegenlisbeth.de. Von Wegen Lisbeth, abgerufen am 14. September 2016.
  2. Campus Festival Bielefeld · 21-06-2018. In: campusfestival-bielefeld.de. Vibra Agency, abgerufen am 11. Juli 2018.
  3. Jonas Leppin: Deutsche Popmusik: Bernstein über Berlin. In: Spiegel Online. 3. Mai 2019 (spiegel.de [abgerufen am 19. Mai 2019]).
  4. Impressionen vom Taubertal Festival 2019. In: taubertal-festival.de. KARO Konzert-Agentur Rothenburg GmbH, 2019, abgerufen am 19. Dezember 2019.
  5. Felix Goth: Von Wegen Lisbeth kündigen „Britz-California“-Tour 2019 an. In: eventim.de. CTS EVENTIM AG & Co. KGaA, 10. September 2018, abgerufen am 19. Dezember 2019.
  6. Olaf Neumann: Musik: Von Wegen Lisbeth im Interview. In: szenerostock.de. Rostocker Medienverlag, 30. August 2016, abgerufen am 18. September 2016.
  7. a b Chartquellen: DE AT CH
  8. Promo 2012 – Von Wegen Lisbeth. In: last.fm. Last.fm, abgerufen am 30. Mai 2019.
  9. Von Wegen Lisbeth – Promo 2012. In: vonwegenlisbeth.bandcamp.com. Bandcamp, 20. November 2012, abgerufen am 30. Mai 2019 (englisch).