Vor Frue Kirke (Aarhus)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marienkirche von Südosten
Flügelaltar (um 1530) aus der Werkstatt von Claus Berg in Odense

Die Vor Frue Kirke (dt. Unserer Frauen Kirche) in Aarhus ist der Südflügel des mittelalterlichen und nach der Reformation aufgehobenen Dominikaner-Klosters St. Nikolai, das um ca. 1227 gestiftet wurde. Der ursprüngliche Bau, von dem noch die Krypta erhalten ist, war der erste steinerne Dom zu Århus, bis der weiter östlich gelegene Nachfolgebau in Betrieb genommen wurde und die Dominikaner einzogen. Nach der Reformation wurde die Kirche zu einer evangelisch-lutherischen Pfarrkirche umgewidmet.

Krypta[Bearbeiten]

Unter dem Chor der heutigen Kirche liegt eine vollständig erhaltene Krypta, die man möglicherweise als den ältesten bewahrten Steinkirchenbau in ganz Nordeuropa ansehen kann. Vermutlich entstand sie kurz nach 1060, als der hölzerne Dom bei einem Angriff Harald des Harten niedergebrannt wurde. Der Bau besteht aus Quellenkalk. Zu einem unbekannten Zeitpunkt wurde der Zugang vom inzwischen darüber gebauten neuen Schiff und Chor zugemauert. Der alte Kirchensaal geriet völlig in Vergessenheit und wurde erst 1955 anlässlich einer Renovierung der Kirche wiederentdeckt. Zwei Jahre später wurde der gewölbte Saal erneut geweiht und wird seither regelmäßig für besondere Gottesdienste genutzt. Das romanische Kruzifix über dem Altar ist eine Kopie. Das Original aus Gammel Åby befindet sich im Nationalmuseum Kopenhagen.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Vor Frue Kirke Århus – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

56.15811111111110.205138888889Koordinaten: 56° 9′ 29″ N, 10° 12′ 19″ O