Vorarlberger Küche

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Käsespätzle mit Röstzwiebeln

Die Küche Vorarlbergs zählt zum alemannischen Bereich und ist stark von den angrenzenden Kantonen der Schweiz, St. Gallen, Appenzell und Graubünden, sowie von Oberschwaben beeinflusst. Nicht nur die Sprache, sondern auch die Küche Vorarlbergs ist den angrenzenden Ländern näher als der der anderen Bundesländern Österreichs. Käse und Käseprodukte spielen eine große Rolle in der Küche. Es wird in Vorarlberg zwar Viehwirtschaft betrieben, diese dient aber weniger zur Fleisch- als zur Milchproduktion. Milchprodukte prägen deswegen die Küche Vorarlbergs.[1]

Typische Gerichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Suppen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Flädlesuppe, eine Frittatensuppe. Flädle ist das vorarlbergerische Wort für Frittaten, die Suppe ist eine Rindssuppe
  • Montafoner Käsesuppe, bei der Montafoner Käsesuppe wird der Sura Kees aus dem Montafon verwendet
  • Vorarlberger Käsesuppe, hier bildet Vorarlberger Bergkäse den Hauptgeschmack

Hauptspeisen und Beilagen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Käsdönnala
  • Käsdönnala, ein Käsefladen, weitere Bezeichnungen in Vorarlberg sind Käsefladen (Käsflada) und Lustenauer Käsfladen[2]
  • Käsespätzle (auch Käsknöpfle genannt), Spätzle, geschichtet mit Vorarlberger Bergkäse[3]
  • Krutspätzle, Sauerkraut wird in einer Pfanne mit Fett angebraten und dann werden Spätzle dazugegeben
  • Grumpara mit Käs, Pellkartoffeln mit Käse serviert
  • Sure Grumpara, ein Kartoffeleintopf mit Essig angemacht
  • Hafaloab, eine Art Knödel aus gekochten Kartoffeln, Grieß, Riebelmais, Milch, Salz und Butter. Der Hafaloab wird als Beilage zum Schweinsbraten serviert. Eine Variante ist mit Speck gefüllt.[4]

Salate[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Lumpasalot (Lumpensalat) ist ein Salat aus Lumpen (Fetzen), dazu werden Wurst und Käse in Lumpen geschnitten, mit Zwiebeln, Paprika vermischt und mit Essig und Öl angemacht
  • Kässalot (Käsesalat), da wird Käse fein gerieben und mit fein geschnittenen Zwiebeln vermischt und mit Essig und Öl angemacht

Süßspeisen und Desserts[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Riebel, ein Maisgericht aus Mais- und Weizengrieß
  • Öpfelküachle, Äpfel in einem Pfannkuchenteig gebacken und mit Zimt und Zucker bestreut
  • Funkaküachle, ein Schmalzgebäck, das traditionellerweise am Funkensonntag gegessen wird

Nahrungsmittel aus Vorarlberg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Getränke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Subirer, ein Birnenschnaps mit sogenannten Subira (vorarlberger Dialekt Wort für Saubirnen)
  • Fraxner Kirsch, ein Kirschwasser (Kirschschnaps) aus Fraxern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Genussregion Vorarlberg, diverse Beiträge
  2. Vorarlberger Mehl, Rezeptvorschlag
  3. Haubenküche zum Beisl-Preis. 5-Euro-Rezepte von Österreichs besten Köchen. Seite 130: Vorarlberger Käsespätzle; Krenn, Wien 2005, ISBN 3-902351-67-5.
  4. ORF Kochrezept