Vorlage:Unicode

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
zur Diskussion Diese Vorlage ist veraltet.

Bitte verwende stattdessen fehlender Parameter 1. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben.

Diese Vorlage sollte in keiner anderen Kategorie außer Kategorie:Vorlage:Veraltet stehen, damit sie möglichst schnell verwaist. Sobald sie nicht mehr verwendet wird, kann ein Löschantrag für diese Vorlage gestellt werden.

{{{1}}}

Dokumentation

Diese Vorlage ist veraltet und wird nur noch aufgrund ihrer zahlreichend Einbindungen und zu Archivzwecken erhalten. Sie soll nicht neu in Artikel eingebunden werden, sondern möglichst bis auf Parameter 1 entfernt werden. Zur entsprechenden Diskussion siehe LD 15. Juli 2016

Beschreibung

Die Vorlage:Unicode wurde im Jahr 2005 angelegt, als der Internet Explorer 6 unter Windows XP der marktführende Browser war. Dieser Browser auf diesem Betriebssystem war nicht imstande, eigenständig geeignete Schriftarten für Zeichen zu finden, die in der Standardschriftart – in den heute üblichen Skins eine serifenlose Schrift, auf Windows-XP-Systemen meist eine alte Version von Arial – nicht vorkommen, und zeigte stattdessen Ersetzungszeichen wie „□“ an.

Die Vorlage löste das Problem, indem sie – wie die mittlerweile bereits gelöschten bzw. ersetzten Vorlagen {{Okina}} und {{Polytonisch}} – dem Browser mittels der CSS-Eigenschaft font-family bestimmte Schriftarten vorgab. Zeitweise geschah dies direkt in der Vorlage, später durch die Definition einer Klasse Unicode in MediaWiki:Common.css, die mit einer Browserweiche versehen war und nur auf alte Internet-Explorer-Versionen wirkte.

Zum damaligen Zeitpunkt gingen die meisten Wikipedianer davon aus, dass das Problem mit der Internet-Explorer-Version verbunden sei. Mittlerweile wird aber die Auffassung vertreten, dass nicht der Internet Explorer, sondern Windows XP selbst die Fehlerursache gewesen sei. Lediglich Mozilla Firefox war auch unter Windows XP nie von dem Problem betroffen, da dieser Browser offenbar nicht die fehlerhaften Windows-Routinen benutzt.

Da Windows XP längst historisch ist, mit Google Chrome auch der letzte potenziell von dem Problem betroffene Browser die Unterstützung für Windows XP im April 2016 eingestellt hat und die Klassendefinition aufgrund der Browserweiche dort sowieso nicht funktionierte, wurde der Mechanismus aus MediaWiki:Common.css entfernt. Die Vorlage hat deshalb keinen allgemeinen Effekt mehr.

Verwendung

{{Unicode|Text}}

Wann der Einsatz der Vorlage sinnvoll gewesen wäre, dürfte mangels Zugang zu entsprechend alten Systemen heute schwer zu bestimmen sein. Zuletzt war bekannt, dass die Vorlage für Zeichen innerhalb der Windows Glyph List 4 keinesfalls benötigt wird; allerdings hat Microsoft mit diversen Service Packs auch verbesserte Versionen der Arial-Schriftart ausgeliefert, so dass das Problem bei Weitem nicht alle Zeichen außerhalb der Windows Glyph List 4 betraf.

Alternativen für aktive Wikipedianer

In der Kategorie:Vorlage:Fremdsprachenunterstützung und der Kategorie:Vorlage:mit Schriftfamilie stehen spezifischere Vorlagen bereit, die präzisere Auszeichnungen für Sprachen und Schriftsysteme ermöglichen, soweit eine Auszeichnung überhaupt nötig und sinnvoll ist.

Die weitere Verwendung dieser Vorlage erscheint dagegen wenig sinnvoll, da der Klassenname Unicode zu unspezifisch ist und eigentlich auf den gesamten Text der Wikipedia zutrifft, eine Auszeichnung aller Texte mit dieser Vorlage aber offensichtlich nicht in Betracht kommt.

Alternativen für Windows-XP-Nutzer

Unter Windows XP entsteht bei Verwendung von Mozilla Firefox durch den Verzicht auf diese Vorlage kein Nachteil, da in Firefox nie das Problem bestand, das durch diese Vorlage gelöst werden sollte.

Bei anderen Browsern kannst du als angemeldeter Benutzer folgendermaßen vorgehen, um für dich persönlich Schriftarten für Textteile zu definieren, die mit dieser Vorlage ausgezeichnet sind:

  • Öffne die CSS-Datei deines Accounts: common.css
  • Kopiere den folgenden Text hinein:
.Unicode {
	font-family: "Arial Unicode MS", "Lucida Sans Unicode", sans-serif;
}
.IPA {
	font-family: "Lucida Sans Unicode", "Arial Unicode MS", sans-serif;
}

Dabei können natürlich auch andere Schriftarten gewählt werden. Lucida Sans Unicode ist Bestandteil von Windows XP; Arial Unicode MS wurde mit diversen Microsoft-Office-Produkten ausgeliefert, weist aber bekannte Fehler in der Darstellung von IPA-Lautschrift auf, weshalb hierfür eine eigene Definition vorgeschlagen wird.

Aufgrund der mittlerweile geringen Verbreitung von Windows XP dürfte es zahlreiche Seiten geben, auf denen diese Vorlage nicht verwendet wird, obwohl das Problem dort auftritt. In diesem Fall kannst du mit den folgenden Anweisungen die Schriftart für den gesamten Text der Wikipedia anpassen:

body {
	font-family: "Arial Unicode MS", "Lucida Sans Unicode", sans-serif;
}
.IPA {
	font-family: "Lucida Sans Unicode", "Arial Unicode MS", sans-serif;
}

Falls auch dies nicht in Frage kommt, da du dich nicht mit einem Benutzerkonto in der Wikipedia registrieren möchtest, bliebe noch die Möglichkeit, die Standardschriftart des Browsers umzustellen oder mit den Ersetzungszeichen zu leben.

Eine gewisse Verbesserung könnte möglicherweise auch dadurch erzielt werden, dass eine aktuellere Version der Arial-Schriftart beschafft wird, zum Beispiel durch Kopieren aus einem aktuelleren Windows-System.

Werkzeuge

Bei technischen Fragen zu dieser Vorlage kannst du dich auch an die Vorlagenwerkstatt wenden. Inhaltliche Fragen und Vorschläge gehören zunächst auf die Diskussionsseite. Sie können ggf. auch an eine passende Redaktion, Portal usw. gerichtet werden.