Vorlage Diskussion:Absatz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Archiv-Tabelle Archiv
Zum Archiv
Wie wird ein Archiv angelegt?
Eine mögliche Redundanz der Vorlagen Vorlage:Absatz, Vorlage:Br und Vorlage:- wurde von Juli 2006 bis Januar 2007 diskutiert (zugehörige Redundanzdiskussion). Bitte beachte dies vor der Anlage einer neuen Redundanzdiskussion.

Übles Markup[Quelltext bearbeiten]

Diese Vorlage soll wohl dazu dienen, Floats zu clearen. Den Zweck erfüllt in CSS 2.1 jedes Block-Element mit der Eigenschaft clear: both (bzw. clearnone, je nachdem, was man will). In CSS 1 galt clear für alle Elemente. Die Vorlage verlässt sich auf CSS 1, indem sie ein <br>-Element verwendet. So weit, so schlecht.

Nun ist <br> aber leider ein Inline-Element, und MediaWiki duldet keine Inline-Elemente als Kinder des Textfeldbereichs (in Monobook und Vector #bodyContent, in manchen Skins auch anders). Bindet man diese Vorlage mit

Lorem ipsum dolor sit amet.{{subst:Absatz}}

ein, dann gehört die Vorlage zum vorstehenden Absatz, und das von MediaWiki erzeugte Markup ist noch halbwegs erträglich:

<p>Lorem ipsum dolor sit amet.<br style="clear:both;" clear="all" /></p>

Fügt man aber zwischen Text und Vorlage noch eine Leerzeile ein

Lorem ipsum dolor sit amet.

{{subst:Absatz}}

dann interpretiert MediaWiki die Leerzeile als Ende des Absatzes. Dem <br>-Element gönnt MediaWiki freundlicherweise einen eigenen Absatz, weil es ja ein Inline-Element ist:

<p>Lorem ipsum dolor sit amet.</p>
<p><br style="clear:both;" clear="all" /></p>

Dieses Markup ist unerträglich, und das ist m. E. nicht MediaWiki anzulasten, denn <br>-Elemente als Clearer sind ein Relikt aus finstersten CSS-1-Zeiten im zurückliegenden Jahrtausend. Die Vorlage sollte bitte sinngemäß <div style="clear: both;"></div> statt <br> verwenden.

Falls Uraltbrowser damit ein Problem hätten und das irgendwie wichtig wäre, könnte auch die Klasse visualClear verwendet werden, die in shared.css und ergänzend in IE50Fixes.css, IE55Fixes.css und IE60Fixes.css definiert ist. --Entlinkt 14:41, 7. Jul. 2010 (CEST)

Vorsicht, shared.css wird bei der Druckversion (URL-Parameter &printable=yes) nicht mitgeladen. --Entlinkt 03:02, 12. Jul. 2010 (CEST)
Ich verstehe zwar nicht allzu viel von CSS, aber warum wird nicht einfach die vorgeschlagene Variante mit <div style="clear:both"></div> umgesetzt? In en machen die das übrigens auch so.
Und dann kann man hoffentlich auch meinen subst-Wunsch von den Bot-Anfragen umsetzen... -- Chaddy · D·B - DÜP 05:15, 13. Jul. 2010 (CEST)
Ich mache das jetzt mal, nachdem ich geprüft habe, dass es sogar im IE 5.5 (der mit Windows Millenium Edition ausgeliefert wurde und einen atemberaubenden Marktanteil von 0,09 Prozent hat) funktioniert. Das Gefummel, das in den IE*Fixes.css-Dateien gemacht wird, ist meinen Test zufolge unnötig.
Eine Notwendigkeit, die Vorlage zu substituieren, sehe ich eigentlich nicht, aber letztlich ist es mir egal. Die Vorlage sollte überhaupt möglichst sparsam eingesetzt werden, weil sie Bildschubsereien befördern kann (der eine meint, es müsse an einer Stelle unbedingt gecleart werden, beim nächsten, der eine andere Bildschrimauflösung oder Schriftgröße oder vielleicht auch nur eine Schrift mit breiteren oder schmaleren Zeichen hat, tun sich „weiße Löcher“ auf, und schon wird der ganze Artikel auf den Kopf gestellt). --Entlinkt 14:45, 13. Jul. 2010 (CEST)
Ja, genau deshalb mag ich harte Absätze auch nicht... -- Chaddy · D·B - DÜP 17:53, 13. Jul. 2010 (CEST)

Wie sieht´s jetzt mit dem substen per Bot aus? Die Vorlage wird leider zigfach direkt eingebunden. Das händisch alles abarbeiten ist zu aufwändig. Allerdings kann ein Bot nicht entscheiden, ob die Vorlage überhaupt sinnvoll ist (was sie in den meisten Fällen gar nicht ist). -- Chaddy · DDÜP 16:04, 23. Aug. 2010 (CEST)

Interwiki[Quelltext bearbeiten]

de:Vorlage:Absatz
Warum ist dieses Interwiki hier? Varlaam 23:40, 19. Dez. 2010 (CET)

subst:[Quelltext bearbeiten]

Wie neulich schon mal kurz auf FzW diskutiert, gibt es eigentlich keinen guten Grund, die Vorlage zu substituieren. Falls hier kein Widerspruch kommt, werde ich die Dokumentation entsprechend ändern. --Schnark 10:30, 29. Sep. 2013 (CEST)

Leider kenne ich mich damit nicht aus, möchte aber auf Wikipedia:Textbausteine/Formatierungshilfen hinweisen. Dort steht nämlich noch gegensätzliches. --Gruß asomydisk 09:05, 15. Okt. 2013 (CEST)
Danke für den Hinweis, ich habe die Dokumentation jetzt auch dort geändert. --Schnark 09:35, 15. Okt. 2013 (CEST)
@Chaddy: Bevor wir uns einen Edit-War liefern: Die eigentliche Diskussion fand wie oben verlinkt auf FzW statt (und es gab davor auch schon ein paar weitere Diskussionen, die ebenfalls zum Ergebnis kamen, dass es keinen Grund gibt die Vorlage zu substituieren. Wie Benutzer:Entlinkt damals schrieb, ein Nicht-Ersetzen hilft zum einen unnötige Verwendungen der Vorlage zu finden. Zum anderen ist {{Absatz}} verständlicher als irgendein komisches <div style="clear:both;"></div> (und das ist keine einfache Wikisyntax, es ist HTML). Zudem wird der leere div häufig von wohlmeinenden, aber leider unwissenden Benutzern zu <div style="clear:both;" /> „korrigiert“, was in der Vergangenheit immer wieder zu lustigen Darstellungsfehlern geführt hat. Alles sind Gründe dafür, die Vorlage nicht zu substituieren. Den Grund, warum man das tun sollte, sehe ich immer noch nicht. --Schnark 09:19, 5. Aug. 2015 (CEST)
Mir fallen gleich zwei Argumente ein: Vorlagen erschweren die Bearbeitbarkeit des Quelltextes. In den letzten Jahren wurden aber immer mehr Vorlagen gebastelt, die nicht viel machen, als ein paar Zeichen Wiki- oder eben html-Code zu ersetzen. Gerade solche Vorlagen sollten sehr sparsam verwendet werden, weil sonst irgendwann die Quelltexte nur noch aus Vorlagen bestehen. Und wie jede Vorlage erhöht sie die Serverlast.
Gerade diese Vorlage ist aber gleich auch deshalb heikel, weil sie dazu animiert, gedankenlos harte Absätze zu verwenden. Harte Absätze bringen in den meisten Fällen aber mehr Nach- als Vorteile (z. B. große weiße Leeräume) und sollten daher nur sehr bedacht verwendet werden. Sie verleitet auch dazu, sich keine großen Gedanken mehr über ein sinnvolles Artikellayout zu machen (häufiges Problem ist, dass Artikel überbildert sind und mit dieser Vorlage wieder Platz geschaffen wird). -- Chaddy · DDÜP 14:15, 5. Aug. 2015 (CEST)
Auch HTML-Code erschwert die Bearbeitbarkeit des Quelltextes. Bei der Vorlage hat man die Möglichkeit über die Suche leicht eine Erklärung zu finden, was das soll, beim HTML-Code ist das schwieriger.
Serverlast sollte nie ein Argument für oder gegen etwas sein, solange es nicht wirklich auffällt; und gerade bei dieser Vorlage gilt: Wenn sie wirklich auch nur ansatzweise korrekt eingesetzt wird, dann spielt die Serverlast, die sie erzeugt, überhaupt keine Rolle im Vergleich zum Rest der Seite.
Dass in der Praxis eine teils gedankenlose Verwendung der Vorlage vorkommt, ist ein Argument dafür, die Vorlage nicht zu substituieren. Wenn man mit "Links auf diese Seite" alle Verwendungen der Vorlage leicht findet, dann kann man bei Lust und Laune die Seiten durchgehen, wo sie zum Einsatz kommt und unnötige Verwendungen korrigieren. Wird die Vorlage substituiert, dann ist das wesentlich schwieriger. --Schnark 09:29, 6. Aug. 2015 (CEST)
Ich bin immer noch nicht sehr glücklich darüber, die Vorlage nicht zu substituieren. Aber von mir aus soll es so sein. -- Chaddy · DDÜP 16:39, 10. Aug. 2015 (CEST)
Wie oben schon angedeutet, habe ich zum Thema subst oder nicht keine allzu starke Meinung und würde nie darüber streiten, ob die Vorlage in einem konkreten Artikel substituiert werden sollte oder nicht, würde das Substituieren aber zumindest nicht per Vorlagendokumentation vorschreiben, weil die Verwendung der Vorlage leichter zu überwachen ist, wenn sie eingebunden ist. --Entlinkt (Diskussion) 22:59, 10. Aug. 2015 (CEST)
Die Vorlage wäre schon besser als das kryptische Syntaxgedöns.
Substen also schon mal nicht.
Nur einen besseren Namen als den völlig irreführenden Absatz müsste sie bekommen, aber Layout-Umfließungs-Zurücksetzung ist auch nicht so prickelnd. Wenn es einen guten Namen geben würde, hätte ich dieses Konstrukt schon längst per WSTM in eine Vorlageneinbindung gewandelt.
So kann man der Syntax mit HTML-Kenntnissen immerhin entnehmen, was da passiert, während Absatz mehr leimt als erklärt.
Somit Status quo, belassen wie vorgefunden. Ich selbst schreibe nicht Absatz.
LG --PerfektesChaos 00:14, 11. Aug. 2015 (CEST)
Ich habe die Empfehlung zum Substen jetzt rausgenommen. Das macht angesichts von Visual Editor überhaut keinen Sinn. Mit der Vorlage haben wir wenigstens eine brauchbare Beschreibung. Frohes Schaffen — Boshomi Defekte URLs - Hilfe mit!  19:31, 19. Jul. 2016 (CEST)
Vielleicht könnte man die Vorlage in {{Clear}} umbenennen. Auch wenn deutsche Namen gefälliger sein mögen, aber dann sollte klar sein, was die Vorlage tut. Die Vorlage {{Zeile}} leitet auch weiter auf {{Nowrap}}. In der englischen Wikipedia wird seit viereinhalb Jahren empfohlen nicht zu substen. Ich habe es bisher getan, sehe aber regelmäßig wie die Benutzer am kompletten Text scheitern. --Hadibe (Diskussion) 19:16, 9. Sep. 2016 (CEST)

@Hadibe, diese Vorlage ist gegen Anlage geschützt. Aber ehrlich finde ich das gar nicht so „klar“ wie ihr. Für mich bedeutet das eher soviel wie, lösche alles, oder wie es beim Snooker heißt, total clearance = Tisch komplett abgeräumt. Absatz war für mich da schon assoziativer, obwohl ich das nicht in Artikeln verwende. --Liebe Grüße, Lómelinde Diskussion 16:03, 25. Sep. 2016 (CEST)

Ich fände als Namen „Ende Umfluss“ passend.--JFKCom (Diskussion) 12:26, 4. Jul. 2018 (CEST)