Vorlage Diskussion:Navigationsleiste Commodore

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fairytale Trash No.svg Die Löschung der Vorlage „Navigationsleiste Commodore“ wurde ab dem 31. Dezember 2007 diskutiert und abgelehnt. Für einen erneuten Löschantrag müssen gemäß den Löschregeln neue Argumente vorgebracht werden.

Die Navigationsleiste Commodore wurde nach einer Löschung wg. angeblicher Verletzung des Wikipedia-Neutralitätsgebots von dritter Seite neu erstellt. Ausgangspunkt für die derzeit stattfindende Überarbeitung ist die Diskussion und Bewertung der alten Navi auf Benutzer_Diskussion:Make/Vorlage:Navigationsleiste_Commodore. Die nachfolgenden Abschnitte Review Vorschlag und Ad-hoc-Entwurf sind von dort hierher verschoben.--Make 10:44, 12. Sep 2006 (CEST) Nachtrag: Die komplette Diskussion ist jetzt archiviert unter Vorlage Diskussion:Navigationsleiste Commodore/Archiv --Make 21:05, 29. Jan. 2007 (CET)

Navigationsleisten-Review[Quelltext bearbeiten]

Hier ist die gelöschte Navigationsleiste durch Experten für Produkte von Commodore dahingehend zu beurteilen, ob durch die Auswahl der Navigationsleistenelemente der Wikipedia-Grundsatz des neutralen Standpunkts verletzt wird.

Kopie der gelöschten Navigationsleiste + Entwicklung seit Erstedit[Quelltext bearbeiten]

Ich bin die ganze Versionsgeschichte der Navigationsleiste durchgegangen und habe alle inhaltlichen Edits über 2 Jahre vom Anlegen der Navigationsleiste (unten) bis zum Zustand bei Löschung (oben) dokumentiert.--Make

5 inhaltliche Edits, allsamt Ergänzungen

  • Mai 2006 +CBMx000 Serie
  • Apr 2005 +ACIA
  • Apr 2006 +C65
  • Apr 2006 +VIA PIA
  • Feb 2005 +Amiga3000T

Jul 2004 erstedit als

Commodore Produktübersicht
8 Bit Computer: PET 2001 | VC20 | C64 | Commodore 264-Serie (C16, C116, Plus 4) | C128
Amiga-Reihe: Amiga 500 | Amiga 600 | Amiga 1200 | Amiga 1000 | Amiga 2000 | Amiga 3000 | Amiga 3000UX | Amiga 4000 | CD32 | CDTV
Peripherie: VC15xx (VC1540, VC1541, VC1551, VC1570/71, VC1581) | SFD100x (SFD1001, SFD1002) | Datasette | Commodore-Maus | REU | A1060 Sidecar | Amiga-Diskette
Chips: VIC | VIC II | TED | VDC | SID | CIA

Stellungnahmen von Experten[Quelltext bearbeiten]

  • Make: Ich kann nur den Bereich 8-Bit-Heimcmoputer nebst Peripherie beurteilen: Die Auswahl ist nicht zu beanstanden. Ob, wie in diesem Fall, Prototypen aufgenommen werden, ist Geschmacksfrage. Für mich ist nicht klar, warum die Rechner der Serie CBM x00 keine Aufnahme fanden. --Make 02:37, 30. Aug 2006 (CEST)
  • Olaf1541: Die 8-bit-Rechner kann ich ab VC20 beurteilen: keine Beanstandungen. Zur CBM-Reihe kann ich ohne weitere Recherche nichts sagen. Der Eintrag des C65 ist mMn auch in Ordnung, da dieser sehr viel Aufsehen erregt hat. Zur Amiga-Reihe: ich habe etwas über die Sortierung gegrübelt. Die richtet sich derzeit wohl danach, ob Tastatur und Rechner ein Gerät sind oder ob der Rechner im Tower/Desktop-Gehäuse ist oder ob es eine Spielkonsole ist. Hier wäre auch eine Sortierung nach technischer Ähnlichkeit denkbar, also zum Bsp. den A2000 und das CDTV zum A500, den 4000er und das CD32 zum A1200 usw., oder es wäre eine zeitliche Sortierung möglich (A1000 nach vorne usw.). Weiterhin wäre es zu überdenken, ob alle Derivate aufgeführt werden sollen wie die 3000er Modelle (3000T, 3000UX). Beim C64 sind die Derivate wie SX oder Konsole auch nicht einzeln aufgelistet. Zur Peripherie: soweit ich sehen kann und Artikel vorhanden sind, ist alles aufgeführt, wenn es Artikel geben würde, könnte man noch den MPS 801 oder den 1084er Monitor aufführen, aber ansonsten... Den Artikel Datasette habe ich mir noch angesehen, der scheint nicht allzuviel mit Commodore zu tun zu haben, jedenfalls nicht exklusiv, evtl. löscht man den aus der Navi-Leiste. Zu den Chips: hier könnte man auch noch die Amiga-Chipsätze wie AGA, OCS, ECS aufführen, dafür gibts auch Artikel. Was ich aber nochmals ausdrücklich betonen möchte, rechtfertigt in meinen Augen keiner der kleinen Änderungsvorschläge eine Löschung. Gruß --Olaf1541 11:24, 31. Aug 2006 (CEST)
  • Olaf1541: Noch ein Vorschlag: Wie wäre es, die Zeile 8-Bit-Computer aufzusplitten in die PET/CBM-Reihe und die klassischen Heimcomputer, angefangen ab VC-10? Die dürften auch unterschiedliche Zielgruppen adressiert haben. Und so ganz kann ich auch nicht nachvollziehen, warum da manche Modelle aufgeführt und manche nicht aufgeführt sind; aber wie gesagt, das ist nicht so ganz meine Fachrichtung. Den C65 würde ich dann mitsamt einer Bemerkung mit auf die Homecomputerzeile hochziehen. --Olaf1541 21:54, 1. Sep 2006 (CEST)

Vorschlag lt. Review[Quelltext bearbeiten]

Vorschlag lt. Review: Amiga umsortiert nach Zeit sowie technisch verwandte Geräte nebeneinander, Datasette raus, Chipsätze Amiga dazu


Noch ein Vorschlag, wie oben zweiter Anstrich; außerdem noch Amiga-Diskette raus, ist hier irgendwie deplaziert, die 3000er Varianten rein, die C64-Varianten rein, MPS-Drucker rein; die 1540/1541 etwas geändert. --Olaf1541 19:29, 4. Sep 2006 (CEST)

Ad-Hoc-Entwurf v. A.Stohr[Quelltext bearbeiten]

Ich sehe gerade, dass es seit gestern eine neue Vorlage von Alexander.stohr gibt! --Kungfuman 17:22, 3. Sep 2006 (CEST)
Ich bin auf die fehlende Vorlage über zahlreiche kaputte Links auf den entsprechenden Seiten gestolpert. Da hat der Herr "Löschmeister" wohl geschludert. Im übrigen finde ich, dass es für ein solch vielfältiges Thema wie es die Commodore Int. ja wohl ist eine Leiste geben sollte, denn sonst müsste man die ganzen Querverweise ja händisch in jeden Artikel einzeln einbauen - und genau dafür sind diese Leisten ja überhaupt erst erfunden worden. --Alexander.stohr 03:46, 4. Sep 2006 (CEST)
Danke noch an den Mitschreiber der mich auf diese Seite verwiesen hat. Formal sind hier durchaus interessante Alternativen zu sehen. Beim schnellen Überfliegen finde ich aber die Trennung PET/CBM nicht ziehlführend, da beide Namen offenbar je nach Verkaufsregion alternativ in Benutzung waren. Bei meinem Ansatz habe ich noch den Produktlisten-Artikel speziell eingearbeitet, da er als Sammel-Thema wesentlich mehr Infos bieten kann als eine Vorlage. Ob und wie man die diversen Amiga-Ausgliederungen einbindet ist natürlich diskussionswürdig. Ich habe dabei einfach meine Seitenbreite als Anhaltspunkt genommen. --Alexander.stohr 03:46, 4. Sep 2006 (CEST)
Trennung PET/CBM: falls Du dies auf meinen zweiten Vorschlag beziehst, so meinte ich das nicht, sondern so wie Du es gemacht hast, eine Zeile für die PET und die CBMs und eine für die Heimcomputer. Der Produktlistenartikel war auch vorher schon in der Leiste (im Titel). --Olaf1541 09:34, 4. Sep 2006 (CEST)
Auf den zweiten Blick fällt auf, dass die ganzen Links zum Unternehmen selbst im letzten Voll-Entwurf auf diesen Seiten nicht enthalten sind. Diese Inhalte müssten dann wohl vor der Überschrift "Produktübersicht" eingefügt werden. Das SVG-Logo auf der rechten Hälfte der englischen Version fände ich durchaus attraktiv zum Einbauen. Schliesslich finden sich bei Landesthemen auch öfters mal Flaggen oder Wappen bei gestellt. Weiss nicht ob es nötig ist, aber es würde dem Betrachter eine zusätzliche Hilfe sein den Kontext des Kastens schnell zu erfassen. --Alexander.stohr 03:54, 4. Sep 2006 (CEST)
Das Logo wie in en: wäre auch schön, aber ich bin mir nicht sicher, wie das lizenzmäßig zur Zeit geregelt ist. --Olaf1541 09:34, 4. Sep 2006 (CEST)
Letzter Blick. Die Software-Rubrik ist durchaus auch mit Commodore-Bezug. Das macht den Kasten natürlich grösser, wenn man auch auf diese Artikel verweist. Meinem Gefühl nach könnte man allenfalls mit Streichungen/Bündelungen anderer Bereiche das Ganze wieder auf ein vernünftiges Mass komprimieren. Bleibt also die Frage, will man eine umfassende Artikel-Referenz, will man nur die wichtigen Themen (was ist wichtig?) oder eher einen Querschnitt über alle Themen mit nur den wichtigsten Artikeln haben. --Alexander.stohr 03:59, 4. Sep 2006 (CEST)
Dein Ansatz für die Leiste ist nochmal umfangreicher und gefällt mir auch sehr gut. Damit wird das Thema Commodore insgesamt noch besser abgedeckt. Andererseits, da sich wohl noch weniger eine Vollständigkeit erreichen läßt, erreicht die Leiste bei einigen wenigen Nutzern sicher noch weniger Akzeptanz. Gruß --Olaf1541 09:34, 4. Sep 2006 (CEST)
2 Leisten sind wohl auch nix (Computer, und Rest mit Software). Evtl. ein separater verlinkter Artikel. Alles kann wohl nicht in die Leiste. Das Logo ist übrigens Fair use und geht nicht. Vielleicht ein anderes. --Kungfuman 09:56, 4. Sep 2006 (CEST)

Geht so in Ordnung, nur könnte die 1540 aus Gründen der Relevanz wie die 1570/71 zusammen gefasst werden. -- Polluks 15:36, 4. Sep 2006 (CEST)

Firmen-Links zunächst raus[Quelltext bearbeiten]

Ich hab die untenstehenden Firmenlinks vorläufig entfernt, da mir die problematisch bzgl. Neutralität erschienen. In der Navigationsleiste sollte mMn nur Commodore-Hardware aufgeführt werden. --Make 09:31, 12. Sep 2006 (CEST)


Unternehmen: Commodore_International, MOS Technology, ESCOM, Amiga Technologies, Amiga Inc.

derzeitige Version[Quelltext bearbeiten]

Ich hoffe, die momentane Leiste ist nicht zu voll. Gefallen tut mir der Bereich Peripherie noch nicht so ganz. Zu der Zeile Konsolen: so lassen oder doch in die Zeilen Amiga/Heimcomputer einordnen (das 64GS ist noch dort)? --Olaf1541 21:12, 12. Sep 2006 (CEST)

Ich hab noch ein bisschen gelesen und geklickt und folgendes geändert:
  1. Die CBM-x000-Geräte gehören zur PET-Baureihe, die CBM-x00-Geräte zur CBMII-Baureihe. Hab das entsprechend angeordnet
  2. SuperPET 9000 (University of Waterloo, Kanada) hat noch keinen Artikel, aber jetzt schon mal einen Eintrag in der Navi
  3. Spielkonsolen hab ich den Heimcomputer-Reihen zugeordnet und mit einer Fußnote versehen
  4. Meine ursprüngl. Kennzeichnung "nicht in Europa vermarktet" fand ich nicht mehr so sinnig, hab sie erstmal wieder entfernt
Zu Peripherie: Gefällt mir auch noch nicht. Hatte auch überlegt, ob man das nicht ganz rauslässt. Geschmackssache. Zumindes die einzelnen VC15xx-Untertypen könnte man rausnehmen, die sind ja aus dem Hauptartikel gut verlinkt. -- Nebenbei: Die SFD-Untertypen sollten vielleicht sowieso besser mit in deren Hauptartikel eingebaut werden. Das sind insgesamt 3 kurze Artikel, wo ein ausführlicher vielleicht besser wäre.
Zu Software: sollte vielleicht ganz raus. GEOS ist kein Commodore-Produkt. Oder Betriebssysteme nennen. Wäre aber wahrscheinlich insgesamt besser, sich in der Navi auf Hardware zu beschränken. S.a. Kommentar von A.Stohr. Das hängt natürlich auch daran, was ein Leser hier erwartet und braucht. Wenn ich von mir ausgehe (bin ja auch Leser) dann springe ich eher in der "Nähe" also von einem Computer zu einem anderen Modell, nicht aber zum Betriebssystem. Das klicke ich dann eher über einen Link im Artikel an.
Allgemein ist mir noch aufgefallen, dass engl. series in den Artikeln oft mit Serie übersetzt ist. Hier ist wahrscheinlich (Bau-)Reihe passender.
Nochmal allgemein: Mehr ist nicht unbedingt besser. Eine Navi mit mehr als 5,6 Zeilen finde ich eher unübersichtlich. Dann dreht sich irgendwann der Vorteil der schnellen Navigation in einen Nachteil der Unübersichtlichkeit. Ich werfe mal in den Raum: strikte Beschränkung auf Computer, Chips und Chipsätze.
soweit, sogut. Bei allen Optimierungs- und Verbesserungsmöglichkeiten ist der Stand der Dinge aber sicherlich sehr gut. Hab meine Änderungen nach bestem Wissen gemacht, aber außer den 8-Bit-Heimcomputern habe ich keine anderen Commodore-Computer live gesehen (evtl. PET 2001, aber das ist so lang her ;-) Daher bitte evtl. Fehler nachsehen. Und mal ein dickes Lob an alle, die an den verlinkten Artikeln mitgeschrieben haebn. Viele davon habe ich jetzt in diesem Zusammenhang mit der Navi zum ersten Mal gelesen und einiges dazugelernt. --Make 03:56, 13. Sep 2006 (CEST)
Die Software sollte m. E. schon dabei sein, auch wenn GEOS nur zeitweise von Commodore lediglich vertrieben wurde, die anderen Sachen sind originär Commo (ok, plus MS).
Sollten bei der Hardware noch die Links auf Amiga_Copper und Amiga_Blitter (Teile von Agnus_(Amiga)) dazu?
Das Bild mit dem C64-Logo finde ich nicht gut, als ob Commodore nichts anderes gemacht hätte. Gibt es womöglich Copyright-Probleme, wenn man das richtige Commodore-Logo nimmt? Man könnte ja auch ein Bild von einem Commodore-Gebäude mit dickem Logo dran nehmen, da müsste ich was rumliegen haben, ob das dann ginge? --PeterFrankfurt 01:50, 28. Sep 2006 (CEST)
Hallo, Copper und Blitter können meiner Meinung nach gerne dazu, ich wußte nur nicht, daß es dazu Artikel gibt. Vielleicht in Klammern hinter den Agnus. Gruß --Olaf1541 19:14, 5. Okt 2006 (CEST)