Vorproduktion (Musik)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bei Musikproduktionen beinhaltet die Vorproduktion (engl. Pre-Production) in der Regel ein Arrangement im Entwurfstadium, das dem Auftraggeber einen ersten Eindruck geben soll und meist aus Zeit- und Kostengründen mit Software-Instrumenten und Samples auf Basis des MIDI-Standards erstellt wird. Hierbei spielen die standardisierten General-MIDI-Klänge (GM) heutzutage aufgrund ihrer minderen Qualität keine Rolle mehr. Findet der Entwurf Zustimmung, beginnt die eigentliche Produktion mit Studiomusikern (oder auch mit hochwertigen Softwaresamplern), bei Filmmusik häufig mit Orchester.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]