Vortrag

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Ausdruck Vortrag bezeichnet

  • eine Rede vor einem Publikum
  • einen Fachvortrag bei Tagungen oder in Schulen, siehe Referat (Vortrag)
  • die Darbietung eines Musikstückes, siehe Vortrag (Musik)
  • die Darbietung von Lyrik oder Prosa, siehe Rezitation
  • im Rechnungswesen den Endbestand eines Kontos, das nach Abschluss einer Rechnungsperiode in die nächste Rechnungsperiode übernommen wird, z. B. der Rechnungsvortrag oder der Gewinn- bzw. Verlustvortrag, siehe Vortrag (Rechnungswesen)
  • im Rechtswesen das prozessuale Vorbringen einer Partei, siehe Vorbringen

Im Staatsrecht des Schweizer Kantons Bern bezeichnet man mit Vortrag die Begründung und Erläuterung einer Vorlage, die der Regierungsrat (Exekutive) dem Grossen Rat (Legislative) unterbreitet.

Siehe auch:

 Wiktionary: Vortrag – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Dies ist eine Begriffsklärungsseite zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.