Vouillé (Deux-Sèvres)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vouillé
Vouillé (Frankreich)
Vouillé
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Deux-Sèvres
Arrondissement Niort
Kanton La Plaine Niortaise
Gemeindeverband Niortais
Koordinaten 46° 19′ N, 0° 22′ WKoordinaten: 46° 19′ N, 0° 22′ W
Höhe 39–93 m
Fläche 22,3 km2
Einwohner 3.283 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 147 Einw./km2
Postleitzahl 79230
INSEE-Code
Website http://www.mairie-vouille.fr/

Kirche Notre-Dame

Vouillé ist eine französische Gemeinde mit 3283 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Deux-Sèvres in der Region Nouvelle-Aquitaine. Sie gehört zum Arrondissement Niort sowie zum Kanton La Plaine Niortaise und ist Mitglied im Gemeindeverband Communauté d’agglomération du Niortais. Die Einwohner werden Vouilletais genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vouillé liegt im Ballungsraum östlich von Niort am Fluss Lambon. Umgeben wird Vouillé von den Nachbargemeinden Chauray im Norden und Nordwesten, La Crèche im Nordosten, Fressines im Osten, Mougon-Thorigné im Südosten, Prahecq im Süden, Aiffres im Südwesten sowie Niort im Westen.

Durch die Gemeinde führt die Autoroute A10.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vouillé ist wohl identisch mit dem gallorömischen Ort Campus Vogladiensis. 507 kam es womöglich hier (oder bei Voulon) zur Schlacht von Vouillé, bei der die Franken unter dem Merowinger Chlodwig I. die Westgoten unter Alarich II. besiegten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
Einwohner 1.236 1.285 1.610 2.130 2.431 2.660 2.933 3.260

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Schloss La Barre, heutiges Rathaus
  • Kirche vNotre-Dame

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Vouillé (Deux-Sèvres) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien