Vuelta a Asturias 2009

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Endstand nach der 5. Etappe
Erster Francisco Mancebo 19:19:06 h
Zweiter Tiago Machado + 0:24 min
Dritter Javier Moreno + 0:39 min
Vierter Nuno Ribeiro + 0:47 min
Fünfter Santiago Pérez + 1:12 min
Sechster José Herrada + 2:06 min
Siebter Glen Chadwick + 3:06 min
Achter Amets Txurruka + 3:07 min
Neunter Héctor Guerra + 3:08 min
Zehnter Samuel Sánchez + 3:11 min
Punktewertung Samuel Sánchez 64 P.
Zweiter Tiago Machado 61 P.
Dritter Grega Bole 59 P.
Bergwertung Brice Feillu 62 P.
Zweiter Francisco Mancebo 42 P.
Dritter Edwin Parra 39 P.
Sprintwertung Manuel Vázquez 12 P.
Zweiter Davide Vigano 8 P.
Dritter Luis Mas 4 P.
Spezialsprintwertung Jónathan Castroviejo 5 P.
Zweiter Manuel Vázquez 4 P.
Dritter Grega Bole 3 P.
Teamwertung Rock Racing 58:06:43 h
Zweiter Andalucía-Cajasur + 0:17 min
Dritter Liberty Seguros Continental + 6:48 min

Die 53. Vuelta a Asturias fand vom 28. April bis 2. Mai 2009 statt. Das Radrennen wurde in vier Etappen und zwei Halbetappen über eine Distanz von 799,7 Kilometern ausgetragen. Es ist Teil der UCI Europe Tour 2009 und in die Kategorie 2.1 eingestuft.

Etappen[Bearbeiten]

Etappe Tag Start - Ziel km Etappensieger Führender
1. Etappe 28. April Oviedo - Llanes 156,7 NeuseelandNeuseeland Glen Chadwick NeuseelandNeuseeland Glen Chadwick
2. Etappe 29. April Llanes - Gijón 182,2 SpanienSpanien Óscar Sevilla PortugalPortugal Tiago Machado
3a. Etappe 30. April Gijón - Avilés 88,7 SlowenienSlowenien Grega Bole PortugalPortugal Tiago Machado
3b. Etappe 30. April Castrillón - Castrillón (EZF) 14,2 SpanienSpanien Héctor Guerra PortugalPortugal Tiago Machado
4. Etappe 1. Mai Cafés Toscaf - Alto del Acebo 180,2 SpanienSpanien Francisco Mancebo SpanienSpanien Francisco Mancebo
5. Etappe 2. Mai Cangas del Narcea - Oviedo 177,7 SpanienSpanien Ángel Vicioso SpanienSpanien Francisco Mancebo

Weblinks[Bearbeiten]