Vulkanwappen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Unter Vulkanwappen sind die Wappen der Staaten von Mittelamerika zu verstehen, die zwischen den Jahren 1823 und 1838/39 den Staatenbund der Vereinigten Provinzen von Mittelamerika bildeten. Dazu gehörten die Staaten Costa Rica, Honduras, Nicaragua, El Salvador und Guatemala. Sie zeigten und zeigen in ihren Wappen als Wappenfigur Vulkane. Guatemala hat seit 1871 ein geändertes Wappen.

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Volcanoes in heraldry – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien