W24

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
W24
Senderlogo
Logo des Senders
Allgemeine Informationen
Empfang: Kabel und Internet
Eigentümer: WH Medien GmbH (Wien Holding)
Geschäftsführer: Marcin Kotlowski [1] / Markus Pöllhuber [2]
Sendebeginn: 10. März 2005
Rechtsform: Privatrechtlich
Programmtyp: Spartenprogramm (Regional)
Liste von Fernsehsendern
Altes W24-Logo, damals noch W:24

W24 (auch Wien24 oder Info-Kanal Wien) ist ein regionaler Kabelfernsehsender aus Wien und seit 10. März 2005 als Wiener Infokanal im Wiener Kabelnetz UPC Telekabel sowie im Internet auf Sendung. Ein Relaunch des Senders wurde am 11. April 2012 der Öffentlichkeit im Wiener Odeontheater vorgestellt.

Programm[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

W24 bietet als einziger Kabelsender im Besitz der Stadt Wien Informationen rund um die Uhr. Neben aktuellen Informationen zu wienrelevanten Themen bringt der Sender eigens produzierte Nachrichten. W24 bringt dazu ab 6 Uhr Früh Blöcke zu je 15 Minuten, die konzentriert über Stadtgeschehen informieren. Daneben finden sich im Programm Livetalks sowie Fernsehbeiträge zu den Themen Freizeit, Kultur, kommunale Informationen, Wirtschaft und Sport.[3] Der Mittwochabend steht im Zeichen von W24 Spezial, wo wöchentlich Dokumentationen gezeigt werden und anschließend eine Runde aus Experten zu dem Schwerpunktthema diskutiert.

Während der Nacht bietet W24 Sonderformate, die Wien und seine Einrichtungen einmal aus ganz anderer Perspektive präsentieren. So werden in der Sendung Nachtschiene Fahrten mit U- oder Straßenbahn.[4] aus der Fahrerkabine gefilmt und in der Nacht gezeigt. Daneben kann man außerdem Fahrrad- oder Fiakerfahrten durch Wien oder Flüge über Wien beobachten.[5] Weiters werden in der Nacht Rundgänge durch Wiens Museen gezeigt.[6]

Im Frühjahr 2012 wurde der Stadtsender einem Relaunch unterzogen. W24 legt seinen Fokus auf Ereignisse in Wien. Das Sendeschema wird umgestellt.[7] Durch die unterschiedlichen Formate führen unter anderem Josef Broukal, Michael Knöppel und Oliver Feicht.[8]

Im Frühjahr 2013 begann der Sender mit verstärkten Werbeaktivitäten und stellte erstmals eine wienweite Plakatkampagne vor. [9]

Im September 2013 begründete W24 mit neun weiteren österreichischen Regionalsendern den Fernseh- und Contentvermarkter R9 Regionales Fernsehen Österreich, der die Buchung nationaler Werbeblöcke für alle Bundesländer anbietet.[10]

Eigenproduktionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Guten Morgen mit W24
  • Guten Abend Wien
  • W24 Aktuell
  • W24 Stadtgespräch
  • Woche 24
  • W24 Streifzüge
  • W24 Spezial (Dokuschiene)
  • wien:null - Wien zum Nulltarif
  • beim Feicht
  • Sportplatz Schule
  • Zukunft im Alltag mit Josef Broukal
  • Michael Knöppels Sportlounge
  • Bezirksblatt TV mit Markus Pohanka
  • wien.at TV
  • Nachtschiene
  • Preview – Das Kinomagazin
  • Jetzt Poschts![11] mit Jennifer Posch

Reichweite[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

W24 erreicht pro Tag 44.000 Zuseher im Wiener Kabelnetz UPC Telekabel. Das entspricht auf diesem Empfangsweg einem Marktanteil von 4,5 Prozent.[12]

Zusatzdienste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

W24 bietet sein Programm als Livestream im Internet an. Das Internetportal des Stadtsenders stellt gleichzeitig eine umfangreiche On-demand-Plattform dar, es werden alle ausgestrahlten Sendungen und Eigenformate unter http://www.w24.at online angeboten. Ergänzt wird das Service durch den W24-Teletext. Das langjährige Infoportal wienweb.at ist am 19. Dezember 2011 mit dem Infoportal www.w24.at verschmolzen worden.[13]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. "Wien Holding: Personelle Verstärkung für WH Medien GmbH"
  2. Neuer Geschäftsführer Finanzen bei W24
  3. W24 ist TV und Infomedia
  4. Mit der U-Bahn durch die Nacht
  5. Wien aus der Luft sehen
  6. W24: Sozialarbeit am Fernsehprogramm
  7. Neue Chefredakteure beim Stadtsender
  8. Josef Broukal moderiert neues Wissensmagazin für Wiener Stadtsender W24 (PDF; 25 kB)
  9. "W24 startet erstmals eine Kampagne"
  10. 10 Sender, 1 Dach: R9 vermarktet Regional-TV. ots.at
  11. Jetzt Poschts Beschreibung der Sendung bei wh-m.at
  12. Wiener Stadtsender W24 ist neues Mitglied im Verband Österreichischer Privatsender
  13. Aus wienweb wird W24.at