WLW (Hörfunksender)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
WLW (Hörfunksender)
Blaw-Knox-Sendeturm von WLW in Mason
Allgemeine Informationen
Empfang analog und digital terrestrisch, Livestream
Sendegebiet Cincinnati, Ohio Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Sendeanstalt iHeart Media
Sendestart
Liste der Hörfunksender
Altes Logo von WLW

WLW (Newsradio 700 WLW) ist ein US-amerikanischer Hörfunksender aus Cincinnati, Ohio. Der Sender versorgt die Metropolregion Cincinnati (Greater Cincinnati) und gehört dem Radiokonzern iHeartMedia. WLW ist ein Clear-Channel-Radiosender, dessen Signal auf seiner Frequenz von 700 kHz[1] weite Teile der Ostküste erreicht und bei Nacht in großen Teilen Nordamerikas gehört werden kann.

Der Sender ist Affiliate des ABC News Radio und Flaggschiff der Cincinnati Bengals und Cincinnati Reds. WLW ist der Sender des bekannten Talkradio Moderators Bill Cunningham. Die Sendeanlage von WLW steht in Mason, Ohio. Der 50 kW Sender überträgt WLW auch in HD Radio.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Sender ist seit dem 2. März 1922 auf Sendung. In den 1930er Jahren war WLW einer von zwei US-amerikanischen Sendern, die zeitweise mit 500 kW sendeten. In dieser Zeit verwendete die Station den Slogan "The Nations Station".

WLW gehörte 1934 zu den vier Gründungssendern des Mutual Broadcasting System.[2]

Einer größeren Zuhörerschaft ist der Sender unter anderem durch die Soapopera Ma Perkins (1933) und die Country-Musik-Sendung Midwestern Hayride (1948) bekannt geworden.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: WLW – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://radio-locator.com/cgi-bin/finder?sr=Y&s=C&call=wlw&nav=&x=0&y=0
  2. Mutual Broadcasting System | American radio network. In: Encyclopedia Britannica. (britannica.com [abgerufen am 14. September 2017]).