WPA-9-Ball-Weltmeisterschaft 2013

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
9-Ball-Weltmeisterschaft 2013
WPA World 9-Ball Championship 2013
Billard Picto 2-white.svg
Austragungsort al-Arabi Sports Club,
Doha, Katar
Eröffnung 2. September 2013
Endspiel 13. September 2013
Disziplin 9-Ball
Sieger DeutschlandDeutschland Thorsten Hohmann
2012
 
2014

Die WPA-9-Ball-Weltmeisterschaft 2013 war die 22. Austragung der von der WPA ausgetragenen Weltmeisterschaft im 9-Ball-Poolbillard. Sie fand vom 2. bis 13. September 2013 in Doha in Katar statt.

Der Deutsche Thorsten Hohmann wurde durch einen 13:6-Finalsieg gegen den Philippiner Antonio Gabica Weltmeister. Nach 2003 war es sein zweiter WM-Titel im 9-Ball.

Titelverteidiger Darren Appleton war im Sechzehntelfinale gegen Hohmann ausgeschieden.

Modus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

An dem Turnier nahmen 128 Spieler statt. In der Vorrunde wurde im Doppel-K.o.-System gespielt. Das bedeutet: Nach dem ersten Spiel wurden die Spieler in Siegerrunde und Verliererrunde aufgeteilt. Wer in der Siegerrunde war, musste sich nur noch in einem Spiel gegen einen anderen Spieler, der in der ersten Runde gewonnen hatte durchsetzen, um in die Finalrunde zu gelangen. In der Verliererrunde musste man sich hingegen zuerst gegen einen anderen Spieler, der im ersten Spiel verloren hatte, behaupten und anschließend gegen einen Verlierer aus der Siegerrunde gewinnen. 64 Spieler qualifizierten sich so für die Finalrunde, in der im K.-o.-System gespielt wurde.

Preisgeld[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Insgesamt wurde bei dem Turnier ein Preisgeld von 250.000 US-Dollar ausgespielt. Weltmeister Thorsten Hohmann erhielt davon 36.000 US-Dollar.

Vorrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die folgenden 32 Spieler haben in der Vorrunde einmal gewonnen und zweimal verloren, was das vorzeitige Ausscheiden und die Plätze 65 bis 96 bedeutet:

Vereinigte Arabische EmirateVereinigte Arabische Emirate Hanni Al Howri
Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Kuo Po-Cheng
KanadaKanada Jason Klatt
JapanJapan Hayato Hijikata
China VolksrepublikVolksrepublik China Liu Haitao
unbekanntunbekannt
JapanJapan Yukio Akakariyama
LitauenLitauen Henrikas Strolis
SpanienSpanien Marc Vidal
KatarKatar Waleed Majid
KuwaitKuwait Bader al-Awadi
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Hunter Lombardo
PolenPolen Mateusz Śniegocki
Korea SudSüdkorea Jeong Young-hwa
EnglandEngland So Shaw
PolenPolen Radosław Babica
IranIran Maghsoud Ali
PolenPolen Tomasz Kapłan
JapanJapan Satoshi Kawabata
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Robb Saez
Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Fu Che-wei
KatarKatar Bashar Hussain
Vereinigte Arabische EmirateVereinigte Arabische Emirate Salaheideen Hussein Alrimawi
KatarKatar Mhana Al Obaidly
China VolksrepublikVolksrepublik China Li Hewen
SingapurSingapur Aloysius Yapp
KanadaKanada Mario Morra
PhilippinenPhilippinen Francisco Bustamante
Saudi-ArabienSaudi-Arabien Abdullah Alyousef
China VolksrepublikVolksrepublik China Han Haoxiang
SudafrikaSüdafrika Nico Erasmus
FinnlandFinnland Petri Makkonen

Die folgenden 32 Spieler haben in der Vorrunde zweimal verloren, was das vorzeitige Ausscheiden und die Plätze 97 bis 128 bedeutet.

BangladeschBangladesch Sayeem Hossain
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Shaun Wilkie
AgyptenÄgypten K. A. Faray
unbekanntunbekannt Chi Ho Kwok
TschechienTschechien Roman Hybler
KuwaitKuwait Jasem al-Hasawi
JapanJapan Ryouji Hori
KatarKatar Abdulatif Fawal
AgyptenÄgypten Zayed Mohamed
Saudi-ArabienSaudi-Arabien Meshari Albuqayli
ItalienItalien Giorgio Margola
KatarKatar Saleh Ameen
unbekanntunbekannt
SudafrikaSüdafrika Sibongiseni Gumede
KatarKatar Khamis al-Obaidly
JordanienJordanien Naif Abdulafou
DeutschlandDeutschland Nicolas Ottermann
Vereinigte Arabische EmirateVereinigte Arabische Emirate Mohammad Abdullah
NeuseelandNeuseeland Nick Pera
unbekanntunbekannt Ricky Puro
IranIran Mehdi Rasheki
KatarKatar Ali al-Obaidly
KatarKatar Mohd al-Buainan
ItalienItalien Bruno Muratore
IndienIndien Syed Habib
OsterreichÖsterreich Albin Ouschan
PeruPeru Christopher Tevez
Saudi-ArabienSaudi-Arabien Badr Alhamdan
JordanienJordanien Nour al-Jarrah
KatarKatar Muhammed Al Bin Ali
BangladeschBangladesch Fahim Sinha
IranIran Gharegozlou

Finalrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Runde der letzten 64 Sechzehntelfinale Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale
                                             
 Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Chang Jung-Lin 6                    
 DeutschlandDeutschland Oliver Ortmann 11  
 DeutschlandDeutschland Oliver Ortmann 8
   PhilippinenPhilippinen Antonio Gabica 11  
 PhilippinenPhilippinen Antonio Gabica 11
 VietnamVietnam Ang Tuan Nguyen 8  
 PhilippinenPhilippinen Antonio Gabica 11
   Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Ko Pin-yi 9  
 Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Ko Pin-yi 11    
 Korea SudSüdkorea Ryu Seung-woo 2  
 Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Ko Pin-yi 11
   FinnlandFinnland Mika Immonen 8  
 FinnlandFinnland Mika Immonen 11
 KanadaKanada Alex Pagulayan 6  
 PhilippinenPhilippinen Antonio Gabica 11
   NiederlandeNiederlande Nick van den Berg 10  
 China VolksrepublikVolksrepublik China Wu Jiaqing 11
 Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Chao Fong-Pang 8  
 China VolksrepublikVolksrepublik China Wu Jiaqing 10
   NiederlandeNiederlande Nick van den Berg 11  
 NiederlandeNiederlande Nick van den Berg 11
 PhilippinenPhilippinen Efren Reyes 5  
 NiederlandeNiederlande Nick van den Berg 11
   Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Hsu Kai-lun 7  
 SingapurSingapur Toh Lian Han 11    
 HongkongHongkong Bu Hong Kong 5  
 SingapurSingapur Toh Lian Han 9
   Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Hsu Kai-lun 11  
 Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Hsu Kai-lun 11
 EnglandEngland Phil Burford 6  
 PhilippinenPhilippinen Antonio Gabica 11
   EnglandEngland Karl Boyes 6  
 PhilippinenPhilippinen Marlon Villamor 10
 EnglandEngland Karl Boyes 11  
 EnglandEngland Karl Boyes 11
   NiederlandeNiederlande Huidji See 8  
 RusslandRussland Konstantin Stepanow 6
 NiederlandeNiederlande Huidji See 11  
 EnglandEngland Karl Boyes 11
   Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Lo Li-wen 10  
 PhilippinenPhilippinen Israel Rota 11    
 PhilippinenPhilippinen Mark Antony 8  
 PhilippinenPhilippinen Israel Rota 2
   Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Lo Li-wen 11  
 Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Lo Li-wen 11
 PhilippinenPhilippinen Raymund Faraon 4  
 EnglandEngland Karl Boyes 11
   GriechenlandGriechenland N. Ekonomopoulos 8  
 PortugalPortugal Manuel Gama 7
 PhilippinenPhilippinen Lee Van Corteza 11  
 PhilippinenPhilippinen Lee Van Corteza 11
   EnglandEngland Daryl Peach 4  
 EnglandEngland Daryl Peach 11
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Corey Deuel 10  
 PhilippinenPhilippinen Lee Van Corteza 9
   GriechenlandGriechenland N. Ekonomopoulos 11  
 OsterreichÖsterreich Mario He 11    
 EnglandEngland Mark Gray 7  
 OsterreichÖsterreich Mario He 6
   GriechenlandGriechenland N. Ekonomopoulos 11  
 China VolksrepublikVolksrepublik China Wang Can 8
 GriechenlandGriechenland N. Ekonomopoulos 11  
 PhilippinenPhilippinen Antonio Gabica 6
 DeutschlandDeutschland Thorsten Hohmann 13
 JapanJapan Naoyuki Ōi 11
 DeutschlandDeutschland Dominic Jentsch 5  
 JapanJapan Naoyuki Ōi 7
   UngarnUngarn Vilmos Földes 11  
 UngarnUngarn Vilmos Földes 11
 VietnamVietnam Khanh Hoang Nguyen 6  
 UngarnUngarn Vilmos Földes 8
   PhilippinenPhilippinen Jeffrey de Luna 11  
 NiederlandeNiederlande Niels Feijen 9    
 PhilippinenPhilippinen Jeffrey de Luna 11  
 PhilippinenPhilippinen Jeffrey de Luna 11
   IndonesienIndonesien Muhammad Zulfikiri 5  
 RusslandRussland Ruslan Chinahov 7
 IndonesienIndonesien Muhammad Zulfikiri 11  
 PhilippinenPhilippinen Jeffrey de Luna 7
   DeutschlandDeutschland Thorsten Hohmann 11  
 EnglandEngland Darren Appleton 11
 NiederlandeNiederlande Ivo Aarts 3  
 EnglandEngland Darren Appleton 5
   DeutschlandDeutschland Thorsten Hohmann 11  
 JapanJapan Tōru Kuribayashi 10
 DeutschlandDeutschland Thorsten Hohmann 11  
 DeutschlandDeutschland Thorsten Hohmann 11
   PhilippinenPhilippinen Dennis Orcollo 8  
 AlbanienAlbanien Nick Malai 9    
 KanadaKanada John Morra 11  
 KanadaKanada John Morra 6
   PhilippinenPhilippinen Dennis Orcollo 11  
 PhilippinenPhilippinen Dennis Orcollo 11
 Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Cheng Yu-hsuan 10  
 DeutschlandDeutschland Thorsten Hohmann 11
 PhilippinenPhilippinen Carlo Biado 4  
 Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Chang Yu-Lung 7
 EnglandEngland Chris Melling 11  
 EnglandEngland Chris Melling 11
   PhilippinenPhilippinen Ramil Gallego 7  
 ChileChile Enrique Rojas 8
 PhilippinenPhilippinen Ramil Gallego 11  
 EnglandEngland Chris Melling 11
   SpanienSpanien David Alcaide 8  
 SpanienSpanien David Alcaide 11    
 EnglandEngland Imran Majid 8  
 SpanienSpanien David Alcaide 11
   Vereinigte Arabische EmirateVereinigte Arabische Emirate Jalal Yousef 7  
 Vereinigte Arabische EmirateVereinigte Arabische Emirate Jalal Yousef 11
 GriechenlandGriechenland Alexander Kazakis 6  
 EnglandEngland Chris Melling 3
   PhilippinenPhilippinen Carlo Biado 11  
 DeutschlandDeutschland Ralf Souquet 5
 PhilippinenPhilippinen Carlo Biado 11  
 PhilippinenPhilippinen Carlo Biado 11
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Shane van Boening 10  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Shane van Boening 11
 LibanonLibanon Mohamad Ali Berjaoui 2  
 PhilippinenPhilippinen Carlo Biado 11
   ItalienItalien Fabio Petroni 10  
 ItalienItalien Fabio Petroni 11    
 SchweizSchweiz Dimitri Jungo 6  
 ItalienItalien Fabio Petroni 11
   PhilippinenPhilippinen Marlon Manalo 7  
 KuwaitKuwait Omar al-Shaheen 5
 PhilippinenPhilippinen Marlon Manalo 11  

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]