WTA Hilton Head Island

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tennis Family Circle Cup
WTA Tour
Austragungsort Hilton Head Island
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Erste Austragung 1973
Letzte Austragung 2000
Kategorie WTA Tier I
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Sand (grün)
Preisgeld 1.080.000 US-$
Website Offizielle Website
Stand: 21. August 2013

Das WTA Hilton Head Island (offiziell: Family Circle Cup) war ein Damen-Tennisturnier der WTA Tour, das ab 1973, mit einer Unterbrechung von 1975/1976 auf Amelia Island, in Hilton Head Island ausgetragen wurde.

2001 wurde das Turnier nach Charleston verlegt.

Siegerliste[Bearbeiten]

Einzel[Bearbeiten]

Jahr Siegerin Finalgegnerin Punkte
1973 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rosemary Casals Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Nancy Richey Gunter 3:6, 6:1, 7:5
1974 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chris Evert AustralienAustralien Kerry Melville Reid 6:1, 6:3
1975
1976
WTA Amelia Island
1977 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chris Evert Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Billie Jean King 6:0, 6:1
1978 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chris Evert AustralienAustralien Kerry Melville Reid 6:2, 6:0
1979 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tracy Austin AustralienAustralien Kerry Melville Reid 7:63, 7:67
1980 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tracy Austin TschechoslowakeiTschechoslowakei Regina Maršíková 3:6, 6:1, 6:0
1981 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chris Evert Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Pam Shriver 6:3, 6:2
1982 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Andrea Jaeger 6:4, 6:2
1983 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tracy Austin 5:7, 6:1, 6:0
1984 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chris Evert Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Claudia Kohde-Kilsch 6:2, 6:3
1985 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chris Evert-Lloyd ArgentinienArgentinien Gabriela Sabatini 6:4, 6:0
1986 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Steffi Graf Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chris Evert-Lloyd 6:4, 7:5
1987 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Steffi Graf Bulgarien 1971Bulgarien Manuela Maleewa 6:2, 4:6, 6:3
↓  Kategorie: Tier II  ↓
1988 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová ArgentinienArgentinien Gabriela Sabatini 6:1, 4:6, 6:4
1989 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Steffi Graf SowjetunionSowjetunion Natallja Swerawa 6:1, 6:1
↓  Kategorie: Tier I  ↓
1990 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jennifer Capriati 6:2, 6:4
1991 ArgentinienArgentinien Gabriela Sabatini SowjetunionSowjetunion Leila Mes'chi 6:1, 6:1
1992 ArgentinienArgentinien Gabriela Sabatini SpanienSpanien Conchita Martínez 6:1, 6:4
1993 DeutschlandDeutschland Steffi Graf SpanienSpanien Arantxa Sánchez Vicario 7:68, 6:1
1994 SpanienSpanien Conchita Martínez Weissrussland 1991Weißrussland Natallja Swerawa 6:4, 6:0
1995 SpanienSpanien Conchita Martínez BulgarienBulgarien Magdalena Maleeva 6:1, 6:1
1996 SpanienSpanien Arantxa Sánchez Vicario OsterreichÖsterreich Barbara Paulus 6:2, 2:6, 6:2
1997 SchweizSchweiz Martina Hingis Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Monica Seles 3:6, 6:3, 7:65
1998 SudafrikaSüdafrika Amanda Coetzer RumänienRumänien Irina Spîrlea 6:3, 6:4
1999 SchweizSchweiz Martina Hingis RusslandRussland Anna Kournikowa 6:4, 6:3
2000 FrankreichFrankreich Mary Pierce SpanienSpanien Arantxa Sánchez Vicario 6:1, 6:0

Doppel[Bearbeiten]

Jahr Siegerinnen Finalgegnerinnen Ergebnis
1973 FrankreichFrankreich Françoise Durr
NiederlandeNiederlande Betty Stöve
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rosemary Casals
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Billie Jean King
3:6, 6:4, 6:2
1974 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rosemary Casals
Sowjetunion 1955Sowjetunion Olga Morosowa
AustralienAustralien Helen Gourlay Cawley
AustralienAustralien Karen Krantzcke
6:2, 6:1
1975
1976
WTA Amelia Island
1977 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rosemary Casals
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chris Evert
FrankreichFrankreich Françoise Durr
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Virginia Wade
1:6, 6:2, 6:3
1978 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Billie Jean King
TschechoslowakeiTschechoslowakei Martina Navrátilová
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mona Anne Schallau-Guerrant
Sudafrika 1961Südafrika Greer Stevens
6:3, 7:5
1979 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rosemary Casals
TschechoslowakeiTschechoslowakei Martina Navrátilová
FrankreichFrankreich Françoise Durr
NiederlandeNiederlande Betty Stöve
6:4, 7:5
1980 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kathy Jordan
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Anne Smith
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Candy Reynolds
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Paula Smith
6:2, 6:1
1981 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rosemary Casals
AustralienAustralien Wendy Turnbull
Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Mima Jaušovec
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Pam Shriver
7:5, 7:5
1982 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Pam Shriver
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten JoAnne Russell
Rumänien 1965Rumänien Virginia Ruzici
6:1, 6:2
1983 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Candy Reynolds
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Andrea Jaeger
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Paula Smith
6:2, 6:3
1984 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Claudia Kohde-Kilsch
TschechoslowakeiTschechoslowakei Hana Mandlíková
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Anne Hobbs
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sharon Walsh
7:5, 6:2
1985 Sudafrika 1961Südafrika Rosalyn Fairbank
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Pam Shriver
SowjetunionSowjetunion Svetlana Parkhomenko
SowjetunionSowjetunion Larisa Savchenko
6:4, 6:1
1986 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chris Evert-Lloyd
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Anne White
Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Steffi Graf
FrankreichFrankreich Catherine Tanvier
6:3, 6:3
1987 ArgentinienArgentinien Mercedes Paz
Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Eva Pfaff
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Zina Garrison Jackson
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lori McNeil
7:6, 7:5
1988 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lori McNeil
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová
Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Claudia Kohde-Kilsch
ArgentinienArgentinien Gabriela Sabatini
6:2, 2:6, 6:3
1989 AustralienAustralien Hana Mandlíková
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mary Lou Daniels
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Wendy White
6:4, 6:1
1990 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová
SpanienSpanien Arantxa Sánchez Vicario
ArgentinienArgentinien Mercedes Paz
SowjetunionSowjetunion Natallja Swerawa
6:2, 6:2
1991 DeutschlandDeutschland Claudia Kohde-Kilsch
SowjetunionSowjetunion Natallja Swerawa
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mary Lou Daniels
Sudafrika 1961Südafrika Lise Gregory
6:4, 6:0
1992 SpanienSpanien Arantxa Sánchez Vicario
Weissrussland 1991Weißrussland Natallja Swerawa
LettlandLettland Larisa Savchenko-Neiland
TschechoslowakeiTschechoslowakei Jana Novotná
6:4, 6:2
1993 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Gigi Fernández
Weissrussland 1991Weißrussland Natallja Swerawa
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Katrina Adams
NiederlandeNiederlande Manon Bollegraf
6:3, 6:1
1994 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lori McNeil
SpanienSpanien Arantxa Sánchez Vicario
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Gigi Fernández
Weissrussland 1991Weißrussland Natallja Swerawa
6:4, 4:1 Aufgabe
1995 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Nicole Arendt
NiederlandeNiederlande Manon Bollegraf
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Gigi Fernández
WeissrusslandWeißrussland Natasha Zvereva
0:6, 6:3, 6:4
1996 TschechienTschechien Jana Novotná
SpanienSpanien Arantxa Sánchez Vicario
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Gigi Fernández
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mary Joe Fernández
6:2, 6:3
1997 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mary Joe Fernández
SchweizSchweiz Martina Hingis
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lindsay Davenport
TschechienTschechien Jana Novotná
7:5, 4:6, 6:1
1998 SpanienSpanien Conchita Martínez
ArgentinienArgentinien Patricia Tarabini
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lisa Raymond
AustralienAustralien Rennae Stubbs
3:6, 6:4, 6:4
1999 TschechienTschechien Jana Novotná
RusslandRussland Jelena Lichowzewa
OsterreichÖsterreich Barbara Schett
SchweizSchweiz Patty Schnyder
6:1, 6:4
2000 SpanienSpanien Virginia Ruano Pascual
ArgentinienArgentinien Paola Suárez
SpanienSpanien Conchita Martínez
ArgentinienArgentinien Patricia Tarabini
7:5, 6:3