WTA Palermo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tennis Italiacom Open
WTA Tour
Austragungsort Palermo
ItalienItalien Italien
Erste Austragung 1990
Letzte Austragung 2013
Kategorie WTA International
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Sand
Auslosung 32E/32Q/16D
Preisgeld 235.000 US$
Stand: 14. Juli 2013

Das WTA Palermo (offiziell: Italiacom Open) war ein Damen-Tennisturnier der WTA Tour, das in der sizilianischen Stadt Palermo auf Sandplätzen ausgetragen wurde.

Zur Saison 2014 wurde das Turnier zwischenzeitlich eingestellt, bei der WTA Tour 2019 allerdings wieder in das Programm aufgenommen.

Siegerliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Siegerin Finalgegnerin Ergebnis
↓  Kategorie: Tier V  ↓
1990 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Isabel Cueto OsterreichÖsterreich Barbara Paulus 6:2, 6:3
1991 FrankreichFrankreich Mary Pierce ItalienItalien Sandra Cecchini 6:0, 6:3
1992 FrankreichFrankreich Mary Pierce Flag of the Netherlands.svg Brenda Schultz 6:1, 6:7, 6:1
↓  Kategorie: Tier IV  ↓
1993 TschechienTschechien Radka Bobková FrankreichFrankreich Mary Pierce 6:3, 6:2
1994 RumänienRumänien Irina Spîrlea NiederlandeNiederlande Brenda Schultz 6:4, 1:6, 7:6
1995 RumänienRumänien Irina Spîrlea DeutschlandDeutschland Sabine Hack 7:6, 6:2
1996 OsterreichÖsterreich Barbara Schett DeutschlandDeutschland Sabine Hack 6:3, 6:3
1997 FrankreichFrankreich Sandrine Testud RusslandRussland Jelena Makarowa 7:5, 6:3
1998 SchweizSchweiz Patty Schnyder OsterreichÖsterreich Barbara Schett 6:1, 5:7, 6:2
↓  Kategorie: Tier IVa  ↓
1999 RusslandRussland Anastassija Myskina SpanienSpanien Ángeles Montolio 3:6, 7:64, 6:2
↓  Kategorie: Tier IVb  ↓
2000 SlowakeiSlowakei Henrieta Nagyová BulgarienBulgarien Pavlina Nola 6:3, 7:5
↓  Kategorie: Tier V  ↓
2001 SpanienSpanien Anabel Medina Garrigues SpanienSpanien Cristina Torrens Valero 6:4, 6:4
2002 ArgentinienArgentinien Mariana Díaz-Oliva RusslandRussland Wera Swonarjowa 6:76, 6:1, 6:3
2003 RusslandRussland Dinara Safina SlowenienSlowenien Katarina Srebotnik 6:3, 6:4
2004 SpanienSpanien Anabel Medina Garrigues ItalienItalien Flavia Pennetta 6:4, 6:4
↓  Kategorie: Tier IV  ↓
2005 SpanienSpanien Anabel Medina Garrigues TschechienTschechien Klára Koukalová 6:4, 6:0
2006 SpanienSpanien Anabel Medina Garrigues ItalienItalien Tathiana Garbin 6:4, 6:4
2007 UngarnUngarn Ágnes Szávay DeutschlandDeutschland Martina Müller 6:0, 6:1
2008 ItalienItalien Sara Errani UkraineUkraine Marija Korytzewa 6:2, 6:3
↓  Kategorie: International  ↓
2009 ItalienItalien Flavia Pennetta ItalienItalien Sara Errani 6:1, 6:2
2010 EstlandEstland Kaia Kanepi ItalienItalien Flavia Pennetta 6:4, 6:3
2011 SpanienSpanien Anabel Medina Garrigues SlowenienSlowenien Polona Hercog 6:3, 6:2
2012 ItalienItalien Sara Errani TschechienTschechien Barbora Záhlavová-Strýcová 6:1, 6:3
2013 ItalienItalien Roberta Vinci ItalienItalien Sara Errani 6:3, 3:6, 6:3

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Siegerinnen Finalgegnerinnen Ergebnis
↓  Kategorie: Tier V  ↓
1990 ItalienItalien Laura Garrone
LuxemburgLuxemburg Karin Kschwendt
ArgentinienArgentinien Florencia Labat
ItalienItalien Barbara Romano
6:2, 6:4
1991 FrankreichFrankreich Mary Pierce
TschechoslowakeiTschechoslowakei Petra Langrová
ItalienItalien Laura Garrone
ArgentinienArgentinien Mercedes Paz
6:3, 6:75, 6:3
1992 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Halle Cioffi
ArgentinienArgentinien María José Gaidano
TschechoslowakeiTschechoslowakei Petra Langrová
SpanienSpanien Ana-Maria Segura
6:3, 4:6, 6:3
↓  Kategorie: Tier IV  ↓
1993 DeutschlandDeutschland Karin Kschwendt
UkraineUkraine Natalija Medwedjewa
ItalienItalien Silvia Farina
NiederlandeNiederlande Brenda Schultz
6:4, 7:6
1994 RumänienRumänien Ruxandra Dragomir
ItalienItalien Laura Garrone
ItalienItalien Alice Canepa
ItalienItalien Giulia Casoni
6:1, 6:0
1995 TschechienTschechien Radka Bobková
TschechienTschechien Petra Langrová
OsterreichÖsterreich Petra Schwarz-Ritter
SlowakeiSlowakei Katarína Studeníková
6:4, 6:1
1996 SlowakeiSlowakei Janette Husárová
OsterreichÖsterreich Barbara Schett
ArgentinienArgentinien Florencia Labat
DeutschlandDeutschland Barbara Rittner
6:1, 6:2
1997 ItalienItalien Silvia Farina
OsterreichÖsterreich Barbara Schett
ArgentinienArgentinien Florencia Labat
ArgentinienArgentinien Mercedes Paz
2:6, 6:1, 6:4
1998 BulgarienBulgarien Pavlina Stoyanova
DeutschlandDeutschland Elena Wagner
SchweizSchweiz Patty Schnyder
OsterreichÖsterreich Barbara Schett
6:4, 6:2
↓  Kategorie: Tier IVa  ↓
1999 SlowenienSlowenien Tina Križan
SlowenienSlowenien Katarina Srebotnik
SchwedenSchweden Åsa Carlsson
KanadaKanada Sonya Jeyaseelan
4:6, 6:3, 6:0
↓  Kategorie: Tier IVb  ↓
2000 ItalienItalien Silvia Farina
ItalienItalien Rita Grande
RumänienRumänien Ruxandra Dragomir
SpanienSpanien Virginia Ruano Pascual
6:4, 0:6, 7:66
↓  Kategorie: Tier V  ↓
2001 ItalienItalien Tathiana Garbin
SlowakeiSlowakei Janette Husárová
SpanienSpanien María José Martínez Sánchez
SpanienSpanien Anabel Medina Garrigues
4:6, 6:2, 6:4
2002 RusslandRussland Jewgenija Kulikowskaja
RusslandRussland Ekaterina Sysoeva
BulgarienBulgarien Ljubomira Batschewa
DeutschlandDeutschland Angelika Roesch
6:4, 6:3
2003 ItalienItalien Adriana Serra Zanetti
ItalienItalien Emily Stellato
SpanienSpanien María José Martínez Sánchez
SpanienSpanien Arantxa Parra Santonja
6:4, 6:2
2004 SpanienSpanien Anabel Medina Garrigues
SpanienSpanien Arantxa Sánchez-Vicario
SlowakeiSlowakei Ľubomíra Kurhajcová
SlowakeiSlowakei Henrieta Nagyová
6:3, 7:6
↓  Kategorie: Tier IV  ↓
2005 ItalienItalien Giulia Casoni
UkraineUkraine Marija Korytzewa
PolenPolen Klaudia Jans
PolenPolen Alicja Rosolska
4:6, 6:3, 7:5
2006 SlowakeiSlowakei Janette Husárová
NiederlandeNiederlande Michaëlla Krajicek
ItalienItalien Alice Canepa
ItalienItalien Giulia Gabba
6:0, 6:0
2007 UkraineUkraine Marija Korytzewa
WeissrusslandWeißrussland Darja Kustowa
ItalienItalien Alice Canepa
ItalienItalien Karin Knapp
6:4, 6:1
2008 ItalienItalien Sara Errani
SpanienSpanien Nuria Llagostera Vives
RusslandRussland Alla Kudrjawzewa
RusslandRussland Anastassija Pawljutschenkowa
2:6, 7:61, [10:4]
↓  Kategorie: International  ↓
2009 SpanienSpanien Nuria Llagostera Vives
SpanienSpanien María José Martínez Sánchez
UkraineUkraine Marija Korytzewa
WeissrusslandWeißrussland Darja Kustowa
6:1, 6:2
2010 ItalienItalien Alberta Brianti
ItalienItalien Sara Errani
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jill Craybas
DeutschlandDeutschland Julia Görges
6:4, 6:1
2011 ItalienItalien Sara Errani
ItalienItalien Roberta Vinci
TschechienTschechien Andrea Hlaváčková
TschechienTschechien Klára Zakopalová
7:5, 6:1
2012 TschechienTschechien Renata Voráčová
TschechienTschechien Barbora Záhlavová-Strýcová
KroatienKroatien Darija Jurak
UngarnUngarn Katalin Marosi
7:65, 6:4
2013 FrankreichFrankreich Kristina Mladenovic
PolenPolen Katarzyna Piter
TschechienTschechien Karolína Plíšková
TschechienTschechien Kristýna Plíšková
6:1, 5:7, [10:8]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]