WTA Tour 1982

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
WTA Tour 1982
Zeitraum: Januar 1982 – Dezember 1982
Auflage: 12
Anzahl der Turniere: 53
Kategorien: Grand Slam (4)
Tour Championships (2)
Avon Championships Circuit (15)
Toyota Series (30)
Non-Tour Events (2)
Erfolge
Auszeichnungen
Spielerin des Jahres: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová
Doppel-Team des Jahres: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Pam Shriver
Aufsteigerin des Jahres: ItalienItalien Sabina Simmonds
Neuling des Jahres: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Zina Garrison
Die Grand-Slam-Siegerinnen 1982
Martina Navratilova trim.jpg
French Open und Wimbledon Championships:
Martina Navrátilová
Chris Evert playing tennis at Camp David.png
US Open und Australian Open:
Chris Evert-Lloyd


Die WTA Tour 1982 (offiziell: Avon Championships Circuit und Toyota Series[1]) war der 12. Jahrgang der Damentennis-Turnierserie, die von der Women’s Tennis Association ausgetragen wird.

Der Teamwettbewerb Federation Cup wird wie die Grand-Slam-Turniere nicht von der WTA, sondern von der ITF organisiert. Er wird dennoch aufgeführt, da die Spitzenspielerinnen auch dort in der Regel spielen.

Turnierplan[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kategorie
Grand Slam
Tour Championships
Avon Championships Circuit
Toyota Series
Non-Tour Events
Sonstige
Federation Cup

Erklärungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Zeichenfolge von z. B. 128E/96Q/64D/32M hat folgende Bedeutung:
128E = 128 Spielerinnen spielen im Einzel
96Q = 96 Spielerinnen spielen die Qualifikation
64D = 64 Paarungen spielen im Doppel
32M = 32 Paarungen spielen im Mixed

Januar[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum1 Turnier Siegerin Finalgegnerin Ergebnis
04.01. Avon Futures of Fort Myers
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Fort Myers, Vereinigte Staaten
Avon Championships Circuit – 40.000 $
Hartplatz
Korea SudSüdkorea Lee Duk-hee Sudafrika 1961Südafrika Yvonne Vermaak 6:0, 6:3
KanadaKanada Marjorie Blackwood
AustralienAustralien Susan Leo
Brasilien 1968Brasilien Pat Medrado
Brasilien 1968Brasilien Claudia Monteiro
2:6, 6:1, 6:2
Avon Championships of Washington
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Washington, Vereinigte Staaten
Avon Championships Circuit – 200.000 $
Teppich (Halle)
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Anne Smith 6:2, 6:3
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kathy Jordan
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Anne Smith
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Pam Shriver
6:2, 3:6, 6:1
11.01. Avon Championships of Cincinnati
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Cincinnati, Vereinigte Staaten
Avon Championships Circuit – 150.000 $
Teppich (Halle)
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Barbara Potter Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Bettina Bunge 6:4, 7:6
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Sue Barker
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ann Kiyomura
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Pam Shriver
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Anne Smith
6:2, 7:6
Avon Futures of Hampton Roads
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Newport News, Vereinigte Staaten
Avon Championships Circuit – 40.000 $
Teppich (Halle)
TschechoslowakeiTschechoslowakei Helena Suková Brasilien 1968Brasilien Pat Medrado 6:2, 6:7, 6:0
NiederlandeNiederlande Marcella Mesker
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Carol Lynn Baily
FrankreichFrankreich Corinne Vanier
Rumänien 1965Rumänien Lucia Romanov
6:2, 6:1
18.01. Avon Championships of Seattle
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Seattle, Vereinigte Staaten
Avon Championships Circuit – 150.000 $
Teppich (Halle)
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Andrea Jaeger 6:2, 6:0
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rosie Casals
AustralienAustralien Wendy Turnbull
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kathy Jordan
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Anne Smith
7:5, 6:4
25.01. Avon Championships of Chicago
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chicago, Vereinigte Staaten
Avon Championships Circuit – 150.000 $
Teppich (Halle)
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová AustralienAustralien Wendy Turnbull 6:4, 6:1
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Pam Shriver
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rosie Casals
AustralienAustralien Wendy Turnbull
7:5, 6:4

Februar[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum1 Turnier Siegerin Finalgegnerin Ergebnis
01.02. Avon Championships of Detroit
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Detroit, Vereinigte Staaten
Avon Championships Circuit – 150.000 $
Teppich (Halle)
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Andrea Jaeger Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Mima Jaušovec 2:6, 6:4, 6:2
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Leslie Allen
Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Mima Jaušovec
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rosie Casals
AustralienAustralien Wendy Turnbull
6:4, 6:0
08.02. Avon Championships of Kansas City
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kansas City, Vereinigte Staaten
Avon Championships Circuit – 100.000 $
Teppich (Halle)
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Barbara Potter 6:2, 6:2
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Barbara Potter
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sharon Walsh
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mary-Lou Piatek
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Anne Smith
4:6, 6:2, 6:2
15.02. Avon Championships of Houston
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Houston, Vereinigte Staaten
Avon Championships Circuit – 100.000 $
Teppich (Halle)
Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Bettina Bunge Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Pam Shriver 6:2, 3:6, 6:2
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kathy Jordan
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Pam Shriver
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Sue Barker
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sharon Walsh
7:6, 6:2
22.02. Avon Championships of California
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Oakland, Vereinigte Staaten
Avon Championships Circuit – 150.000 $
Teppich (Halle)
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Andrea Jaeger Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chris Evert-Lloyd 7:6, 6:4
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Barbara Potter
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sharon Walsh
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kathy Jordan
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Pam Shriver
6:1, 3:6, 7:6
Avon Futures of Nashville
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Nashville, Vereinigte Staaten
Avon Championships Circuit – 50.000 $
Teppich (Halle)
Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Eva Pfaff Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Leigh-Anne Thompson 6:3, 7:5
AustralienAustralien Chris O’Neil
SchwedenSchweden Mimi Wikstedt
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sheila McInerney
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jane Preyer
6:4, 7:63

März[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum1 Turnier Siegerin Finalgegnerin Ergebnis
01.03. Avon Championships of Los Angeles
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Los Angeles, Vereinigte Staaten
Avon Championships Circuit – 150.000 $
Teppich (Halle)
Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Mima Jaušovec Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Sylvia Hanika 6:2, 7:6
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kathy Jordan
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Anne Smith
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Barbara Potter
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sharon Walsh
6:3, 7:5
08.03. Avon Championships of Dallas
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Dallas, Vereinigte Staaten
Avon Championships Circuit – 200.000 $
Teppich (Halle)
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Mima Jaušovec 6:3, 6:2
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Pam Shriver
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Billie Jean King
Sudafrika 1961Südafrika Ilana Kloss
6:4, 6:4
15.03. Avon Championships of Boston
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Boston, Vereinigte Staaten
Avon Championships Circuit – 150.000 $
Teppich (Halle)
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kathy Jordan AustralienAustralien Wendy Turnbull 7:5, 1:6, 6:4
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kathy Jordan
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Anne Smith
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rosie Casals
AustralienAustralien Wendy Turnbull
7:6, 2:6, 6:4
Avon Futures Championships
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Austin, Vereinigte Staaten
Avon Championships Circuit – 50.000 $
Teppich (Halle)
Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Claudia Kohde-Kilsch TschechoslowakeiTschechoslowakei Helena Suková 7:6, 0:6, 6:3
Brasilien 1968Brasilien Pat Medrado
Brasilien 1968Brasilien Claudia Monteiro
AustralienAustralien Jan Lehane
SchwedenSchweden Mimi Wikstedt
6:0, 6:1
22.03. Avon Circuit Championships
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten New York, Vereinigte Staaten
Masters – 300.000 $
Teppich (Halle)
Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Sylvia Hanika Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová 1:6, 6:3, 6:4
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Pam Shriver
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kathy Jordan
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Anne Smith
6:4, 6:3

April[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum1 Turnier Siegerin Finalgegnerin Ergebnis
03.04. Citizen Cup
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Palm Beach Gardens, Vereinigte Staaten
Non-Tour Event – 200.000 $
Sandplatz
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chris Evert-Lloyd Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Andrea Jaeger 6:1, 7:5
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rosie Casals
AustralienAustralien Wendy Turnbull
AustralienAustralien Evonne Goolagong
NiederlandeNiederlande Betty Stöve
6:1, 7:6
05.04. Family Circle Cup
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Hilton Head Island, Vereinigte Staaten
Toyota Series – 150.000 $
Sandplatz
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Andrea Jaeger 6:4, 6:2
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Pam Shriver
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten JoAnne Russell
Rumänien 1965Rumänien Virginia Ruzici
6:1, 6:2
15.04. Bridgestone Doubles
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Fort Worth, Vereinigte Staaten
Toyota Series – 150.000 $
Sandplatz
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Pam Shriver
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kathy Jordan
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Anne Smith
7:5, 6:3
19.04. Murjani WTA Championships
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Amelia Island, Vereinigte Staaten
Toyota Series – 250.000 $
Sandplatz
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chris Evert-Lloyd Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Andrea Jaeger 6:3, 6:1
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Leslie Allen
Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Mima Jaušovec
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Barbara Potter
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sharon Walsh
6:1, 7:5
26.04. Torneo Citty di Arzachena
ItalienItalien Sardinien, Italien
Toyota Series – 50.000 $
AustralienAustralien Elizabeth Sayers Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Dana Gilbert 6:3, 6:0
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Debbie Jevans
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Elizabeth Jones
SchwedenSchweden Catrin Jexell
ArgentinienArgentinien Susana Villaverde
7:6, 6:2
United Airlines Tournament of Champions
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Orlando, Vereinigte Staaten
Toyota Series – 200.000 $
Sandplatz
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová AustralienAustralien Wendy Turnbull 6:2, 7:5
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rosie Casals
AustralienAustralien Wendy Turnbull
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kathy Jordan
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Anne Smith
6:3, 6:3

Mai[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum1 Turnier Sieger(in) Finalgegner(in) Ergebnis
03.05. Italian Open
ItalienItalien Perugia, Italien
Toyota Series – 100.000 $
Sandplatz
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chris Evert-Lloyd TschechoslowakeiTschechoslowakei Hana Mandlíková 6:0, 6:2
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kathleen Horvath
Sudafrika 1961Südafrika Yvonne Vermaak
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Billie Jean King
Sudafrika 1961Südafrika Ilana Kloss
2:6, 6:4, 7:6
10.05. Toyota Swiss Open
SchweizSchweiz Lugano, Schweiz
Toyota Series – 100.000 $
Sandplatz
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chris Evert-Lloyd Ungarn 1957Ungarn Andrea Temesvári 6:0, 6:3
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Candy Reynolds
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Paula Smith
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten JoAnne Russell
Rumänien 1965Rumänien Virginia Ruzici
6:2, 6:4
17.05. German Open
Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Berlin (West), Bundesrepublik Deutschland
Toyota Series – 100.000 $
Sandplatz
Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Bettina Bunge Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kathy Rinaldi 6:2, 6:2
Sudafrika 1961Südafrika Elizabeth Gordon
Sudafrika 1961Südafrika Beverly Mould
Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Bettina Bunge
Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Claudia Kohde-Kilsch
6:3, 6:4
24.05. French Open
FrankreichFrankreich Paris, Frankreich
Grand Slam
367.500 $ – Sandplatz
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Andrea Jaeger 7:6, 6:1
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Anne Smith
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rosie Casals
AustralienAustralien Wendy Turnbull
6:3, 6:4
AustralienAustralien Wendy Turnbull
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich John Lloyd
Brasilien 1968Brasilien Claudia Monteiro
Brasilien 1968Brasilien Cássio Motta
6:2, 7:6

Juni[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum1 Turnier Sieger(in) Finalgegner(in) Ergebnis
07.06. Edgbaston Cup
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Birmingham, Großbritannien
Toyota Series – 100.000 $
Rasen
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Billie Jean King Sudafrika 1961Südafrika Rosalyn Fairbank 6:2, 6:1
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jo Durie
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Anne Hobbs
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rosie Casals
AustralienAustralien Wendy Turnbull
6:3, 6:2
14.06. BMW Championships
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Eastbourne, Großbritannien
Toyota Series – 150.000 $
Rasen
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová TschechoslowakeiTschechoslowakei Hana Mandlíková 6:4, 6:3
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Pam Shriver
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kathy Jordan
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Anne Smith
6:3, 6:4
21.06. Wimbledon Championships
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Wimbledon, Großbritannien
Grand Slam – 350.000 $
Rasen
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chris Evert-Lloyd 6:1, 3:6, 6:2
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Pam Shriver
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kathy Jordan
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Anne Smith
6:4, 6:1
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Anne Smith
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kevin Curren
AustralienAustralien Wendy Turnbull
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich John Lloyd
2:6, 6:3, 7:5

Juli[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum1 Turnier Siegerin Finalgegnerin Ergebnis
05.07. Casino Cup
Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Hamburg, Bundesrepublik Deutschland
Toyota Series – 50.000 $
Sandplatz
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lisa Bonder TschechoslowakeiTschechoslowakei Renáta Tomanová 6:3, 6:2
SchwedenSchweden Elizabeth Ekblom
SchwedenSchweden Lena Sandin
Brasilien 1968Brasilien Pat Medrado
Brasilien 1968Brasilien Claudia Monteiro
7:6, 6:3
12.07. Kim Cup
MonacoMonaco Monte-Carlo, Monaco
Toyota Series – 100.000 $
Sandplatz
Rumänien 1965Rumänien Virginia Ruzici Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bonnie Gadusek 6:2, 7:6
Rumänien 1965Rumänien Virginia Ruzici
FrankreichFrankreich Catherine Tanvier
Brasilien 1968Brasilien Pat Medrado
Brasilien 1968Brasilien Claudia Monteiro
7:6, 6:2
19.07. Federation Cup Finale
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Santa Clara, Vereinigte Staaten
Hartplatz
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Deutschland 3:0
Sparkassen Austrian Cup
OsterreichÖsterreich Kitzbühel, Österreich
Toyota Series – 50.000 $
Sandplatz
Rumänien 1965Rumänien Virginia Ruzici TschechoslowakeiTschechoslowakei Lea Plchová 6:2, 6:2
TschechoslowakeiTschechoslowakei Yvona Brzáková
TschechoslowakeiTschechoslowakei Kateřina Skronská
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jill Patterson
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Courtney Lord
6:1, 7:5
26.07. Wells Fargo Open
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten San Diego, Vereinigte Staaten
Toyota Series – 125.000 $
Hartplatz
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tracy Austin Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kathy Rinaldi 7:6, 6:3
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kathy Jordan
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Paula Smith
Brasilien 1968Brasilien Pat Medrado
Brasilien 1968Brasilien Claudia Monteiro
6:3, 5:7, 7:6

August[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum1 Turnier Sieger(in) Finalgegner(in) Ergebnis
02.08. U.S. Clay Court Championships
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Indianapolis, Vereinigte Staaten
Toyota Series – 150.000 $
Sandplatz
Rumänien 1965Rumänien Virginia Ruzici TschechoslowakeiTschechoslowakei Helena Suková 6:2, 6:0
ArgentinienArgentinien Ivanna Madruga-Osses
FrankreichFrankreich Catherine Tanvier
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten JoAnne Russell
Rumänien 1965Rumänien Virginia Ruzici
7:5, 7:6
09.08. Toyota Classic
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Atlanta, Vereinigte Staaten
Toyota Series – 100.000 $
Hartplatz
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chris Evert-Lloyd Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Susan Mascarin 6:3, 6:1
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kathy Jordan
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Betsy Nagelsen
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chris Evert-Lloyd
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Billie Jean King
4:6, 7:6, 7:6
16.08. Player’s Canadian Open
KanadaKanada Montreal, Kanada
Toyota Series – 150.000 $
Hartplatz
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Andrea Jaeger 6:3, 7:5
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Candy Reynolds
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Barbara Potter
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sharon Walsh
6:4, 6:4
23.08. Volvo Tennis Cup
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mahwah, Vereinigte Staaten
Toyota Series – 100.000 $
Hartplatz
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Leigh-Anne Thompson Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Bettina Bunge 7:6, 6:3
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Barbara Potter
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sharon Walsh
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rosie Casals
AustralienAustralien Wendy Turnbull
6:1, 6:4
31.08. US Open
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten New York City, Vereinigte Staaten
Grand Slam – 632.000 $
Hartplatz
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chris Evert-Lloyd TschechoslowakeiTschechoslowakei Hana Mandlíková 6:3, 6:1
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rosie Casals
AustralienAustralien Wendy Turnbull
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Barbara Potter
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sharon Walsh
6:4, 6:4
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Anne Smith
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kevin Curren
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Barbara Potter
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ferdi Taygan
6:7, 7:6, 7:6

September[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum1 Turnier Siegerin Finalgegnerin Ergebnis
13.09. TV Tokyo Open
JapanJapan Tokio, Japan
Toyota Series – 150.000 $
Hartplatz
Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Bettina Bunge Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Barbara Potter 7:6, 6:2
27.09. U.S. Indoors
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Philadelphia, Vereinigte Staaten
Toyota Series – 125.000 $
Teppich (Halle)
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Barbara Potter Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Pam Shriver 6:4, 6:2
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rosie Casals
AustralienAustralien Wendy Turnbull
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Barbara Potter
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sharon Walsh
3:6, 7:6, 6:4

Oktober[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum1 Turnier Siegerin Finalgegnerin Ergebnis
04.10. Maybelline Classic
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Deerfield Beach, Vereinigte Staaten
Toyota Series – 125.000 $
Hartplatz
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chris Evert-Lloyd Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Andrea Jaeger 6:1, 6:1
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Barbara Potter
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sharon Walsh
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rosie Casals
AustralienAustralien Wendy Turnbull
7:6, 7:6
11.10. Florida Federal Open
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tampa, Vereinigte Staaten
Toyota Series – 125.000 $
Hartplatz
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chris Evert-Lloyd Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Andrea Jaeger 3:6, 6:1, 6:4
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ann Kiyomura
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Paula Smith
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mary-Lou Piatek
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Wendy White
6:2, 6:4
Borden Classic
JapanJapan Tokio, Japan
Toyota Series – 75.000 $
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lisa Bonder Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Shelley Solomon 2:6, 6:0, 6:3
JapanJapan Naoko Satō
AustralienAustralien Brenda Remilton
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Laura duPont
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Barbara Jordan
2:6, 6:3, 6:3
18.10. Japan Open
JapanJapan Tokio, Japan
Toyota Series – 50.000 $
Hartplatz
PeruPeru Laura Arraya PeruPeru Pilar Vásquez 3:6, 6:4, 6:0
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Laura duPont
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Barbara Jordan
JapanJapan Naoko Satō
AustralienAustralien Brenda Remilton
6:2, 6:7, 6:1
Porsche Grand Prix
Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Filderstadt, Bundesrepublik Deutschland
Toyota Series – 150.000 $
Hartplatz
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tracy Austin 6:3, 6:3
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Pam Shriver
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Candy Reynolds
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Anne Smith
6:2, 6:3
25.10. Daihatsu Challenge
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Brighton, Großbritannien
Toyota Series – 150.000 $
Teppich (Halle)
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chris Evert-Lloyd 6:1, 6:4
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Pam Shriver
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Barbara Potter
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sharon Walsh
2:6, 7:5, 6:4

November[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum1 Turnier Sieger(in) Finalgegner(in) Ergebnis
01.11. Seiko Classic
Hongkong 1959Hongkong Hongkong, Hongkong
Toyota Series – 50.000 $
Sandplatz
SchwedenSchweden Catrin Jexell Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Alycia Moulton 6:3, 7:5
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Laura duPont
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Alycia Moulton
Sudafrika 1961Südafrika Jennifer Mundel
Sudafrika 1961Südafrika Yvonne Vermaak
6:2, 4:6, 7:5
21.11. Lion’s Cup
JapanJapan Tokio, Japan
Non-Tour Event
Teppich (Halle)
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chris Evert-Lloyd Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Andrea Jaeger 6:3, 6:2
National Panasonic Open
AustralienAustralien Brisbane, Australien
Toyota Series – 125.000 $
Rasen
AustralienAustralien Wendy Turnbull Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Pam Shriver 6:3, 6:1
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Billie Jean King
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Anne Smith
Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Claudia Kohde-Kilsch
Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Eva Pfaff
6:3, 6:4
22.11. Building Society NSW Open
AustralienAustralien Sydney, Australien
Toyota Series – 125.000 $
Rasen
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová AustralienAustralien Evonne Cawley 6:0, 3:6, 6:1
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Pam Shriver
Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Claudia Kohde-Kilsch
Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Eva Pfaff
6:2, 2:6, 7:6
29.11. Australian Open
AustralienAustralien Melbourne, Australien
Grand Slam – 350.000 $
Rasen
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chris Evert-Lloyd Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová 6:3, 2:6, 6:3
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Pam Shriver
Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Claudia Kohde-Kilsch
Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Eva Pfaff
6:4, 6:2

Dezember[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum1 Turnier Siegerin Finalgegnerin Ergebnis
02.12. Central Fidelity International
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Richmond, Vereinigte Staaten
Toyota Series – 125.000 $
Teppich (Halle)
AustralienAustralien Wendy Turnbull Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tracy Austin 6:7, 6:4, 6:2
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rosie Casals
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Candy Reynolds
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten JoAnne Russell
Rumänien 1965Rumänien Virginia Ruzici
6:3, 6:4
13.12. Toyota Series Championships
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten East Rutherford, Vereinigte Staaten
Masters – 300.000 $
Hartplatz
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chris Evert-Lloyd 4:6, 6:1, 6:2
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Pam Shriver
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Candy Reynolds
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Paula Smith
6:4, 7:5
1 Das Datum kennzeichnet den Wochenanfang

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. WTA Finals. (PDF) In: wtatennis.com. Archiviert vom Original am 1. Februar 2017; abgerufen am 12. Oktober 2017 (englisch).