WTA Tour 2017

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
WTA Tour 2017
Zeitraum: Dezember 2016 – November 2017
Auflage: 47
Anzahl der Turniere: 60
Kategorien: Grand Slam (4)
WTA Championships (2)
WTA Premier Mandatory (4)
WTA Premier 5 (5)
WTA Premier (12)
WTA International (33)
Erfolge
Meiste Turniersiege:  
Meiste Finalteilnahmen:  
Meiste Preisgeld:  
Meiste Punkte:  
Auszeichnungen
Spielerin des Jahres:  
Doppel-Team des Jahres:  
Aufsteigerin des Jahres:  
Neuling des Jahres:  
Rückkehrerin des Jahres:  
Die Grand-Slam-Siegerinnen 2017
Serena Williams Wimbledon 2015.jpg
Australian Open
Serena Williams
Ostapenko EBN17 (25) (35716424112).jpg
French Open
Jeļena Ostapenko
Muguruza WM17 (29) (36143095646).jpg
Wimbledon Championships
Garbiñe Muguruza
2017 Citi Open Tennis Sloane Stephens (36229963882).jpg
US Open
Sloane Stephens

Die WTA Tour 2017 ist der 47. Jahrgang der Damentennis-Turnierserie, die von der Women’s Tennis Association ausgetragen wird.[1]

Die Teamwettbewerbe Hopman Cup und Fed Cup werden wie die Grand-Slam-Turniere nicht von der WTA, sondern von der ITF organisiert. Hier werden sie dennoch aufgeführt, da die Spitzenspielerinnen auch diese Turniere in der Regel spielen.

Turnierplan[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kategorie
Grand Slam
Jahresendveranstaltung
Premier Mandatory
Premier 5
Premier
International
Sonstige
Hopman Cup
Fed Cup

Erklärungen
Die Zeichenfolge von z.B. 128E/96Q/64D/32M hat folgende Bedeutung:
128E = 128 Spielerinnen spielen im Einzel
96Q = 96 Spielerinnen spielen die Qualifikation im Einzel
64D = 64 Paarungen spielen im Doppel
32M = 32 Paarungen spielen im Mixed

Januar[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum1 Turnier Sieger(in) Finalgegner(in) Ergebnis
02.01. Hopman Cup
AustralienAustralien Perth, Australien
ITF – AU-$
Hartplatz (Halle) – 8 Teams

FrankreichFrankreich Kristina Mladenovic
FrankreichFrankreich Richard Gasquet

Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Coco Vandeweghe
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jack Sock


2:1
Brisbane International
AustralienAustralien Brisbane, Australien
Premier – 1.000.000 $ / 890.100 $
Hartplatz – 30E/32Q/16D
TschechienTschechien Karolína Plíšková FrankreichFrankreich Alizé Cornet 6:0, 6:3
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bethanie Mattek-Sands
IndienIndien Sania Mirza
RusslandRussland Jekaterina Makarowa
RusslandRussland Jelena Wesnina
6:2, 6:3
Shenzhen Open
China VolksrepublikVolksrepublik China Shenzhen, Volksrepublik China
International – 750.000 $ / 626.750 $
Hartplatz – 32E/16Q/16D
TschechienTschechien Kateřina Siniaková Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Alison Riske 6:3, 6:4
TschechienTschechien Andrea Hlaváčková
China VolksrepublikVolksrepublik China Peng Shuai
RumänienRumänien Ioana Raluca Olaru
UkraineUkraine Olha Sawtschuk
6:1, 7:5
ASB Classic
NeuseelandNeuseeland Auckland, Neuseeland
International – 250.000 $ / 226.750 $
Hartplatz – 32E/32Q/16D
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lauren Davis KroatienKroatien Ana Konjuh 6:3, 6:1
NiederlandeNiederlande Kiki Bertens
SchwedenSchweden Johanna Larsson
NiederlandeNiederlande Demi Schuurs
TschechienTschechien Renata Voráčová
6:2, 6:2
09.01. Apia International Sydney
AustralienAustralien Sydney, Australien
Premier – 776.000 $ / 710.900 $
Hartplatz – 30E/32Q/16D
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Johanna Konta PolenPolen Agnieszka Radwańska 6:4, 6:2
UngarnUngarn Tímea Babos
RusslandRussland Anastassija Pawljutschenkowa
IndienIndien Sania Mirza
TschechienTschechien Barbora Strýcová
6:4, 6:4
Hobart International
AustralienAustralien Hobart, Australien
International – 250.000 $ / 226.750 $
Hartplatz – 32E/32Q/16D
BelgienBelgien Elise Mertens RumänienRumänien Monica Niculescu 6:3, 6:1
RumänienRumänien Iona Raluca Olaru
UkraineUkraine Olha Sawtschuk
KanadaKanada Gabriela Dabrowski
China VolksrepublikVolksrepublik China Yang Zhaoxuan
0:6, 6:4, [10:5]
16.01. Australian Open
AustralienAustralien Melbourne, Australien
Grand Slam – 50.000.000 AU-$
Hartplatz – 128E/96Q/64D/32M
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Serena Williams Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Venus Williams 6:4, 6:4
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bethanie Mattek-Sands
TschechienTschechien Lucie Šafářová
TschechienTschechien Andrea Hlaváčková
China VolksrepublikVolksrepublik China Peng Shuai
6:74, 6:3, 6:3
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Abigail Spears
KolumbienKolumbien Juan Sebastián Cabal
IndienIndien Sania Mirza
KroatienKroatien Ivan Dodig
6:2, 6:4
30.01. St. Petersburg Ladies Trophy
RusslandRussland St. Petersburg, Russland
Premier – 776.000 $ / 710.900 $
Hartplatz (Halle) – 28E/32Q/16D
FrankreichFrankreich Kristina Mladenovic KasachstanKasachstan Julija Putinzewa 6:2, 6:73, 6:4
LettlandLettland Jelena Ostapenko
PolenPolen Alicja Rosolska
KroatienKroatien Darija Jurak
SchweizSchweiz Xenia Knoll
3:6, 6:2, [10:5]
Taiwan Open
Chinese TaipeiChinese Taipei Taipeh, Taiwan
International – 250.000 $ / 226.750 $
Hartplatz – 32E/24Q/16D
UkraineUkraine Elina Switolina China VolksrepublikVolksrepublik China Peng Shuai 6:3, 6:2
Chinese TaipeiChinese Taipei Chan Hao-ching
Chinese TaipeiChinese Taipei Chan Yung-jan
TschechienTschechien Lucie Hradecká
TschechienTschechien Kateřina Siniaková
6:4, 6:2

Februar[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum1 Turnier Siegerin Finalgegnerin Ergebnis
06.02. Fed Cup, 1. Runde
TschechienTschechien Ostrava, Tschechien
Hartplatz (Halle)
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Maui, Vereinigte Staaten
Hartplatz
WeissrusslandWeißrussland Minsk, Weißrussland
Hartplatz (Halle)
SchweizSchweiz Genf, Schweiz
Hartplatz (Halle)

TschechienTschechien Tschechien

Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten

WeissrusslandWeißrussland Weißrussland

SchweizSchweiz Schweiz

SpanienSpanien Spanien

DeutschlandDeutschland Deutschland

NiederlandeNiederlande Niederlande

FrankreichFrankreich Frankreich

3:2

4:0

4:1

4:1
13.02. Qatar Total Open
KatarKatar Doha, Katar
Premier – 776.000 $ / 710.900 $
Hartplatz – 28E/32Q/16D
TschechienTschechien Karolína Plíšková DanemarkDänemark Caroline Wozniacki 6:3, 6:4
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Abigail Spears
SlowenienSlowenien Katarina Srebotnik
UkraineUkraine Olha Sawtschuk
KasachstanKasachstan Jaroslawa Schwedowa
6:3, 7:67
20.02. Dubai Duty Free Tennis Championships
Vereinigte Arabische EmirateVereinigte Arabische Emirate Dubai, Vereinigte Arabische Emirate
Premier 5 – 2.666.000 $ / 2.365.250 $
Hartplatz – 56E/32Q/28D
UkraineUkraine Elina Switolina DanemarkDänemark Caroline Wozniacki 6:4, 6:2
RusslandRussland Jekaterina Makarowa
RusslandRussland Jelena Wesnina
TschechienTschechien Andrea Hlaváčková
China VolksrepublikVolksrepublik China Peng Shuai
6:2, 4:6, [10:7]
Hungarian Ladies Open
UngarnUngarn Budapest, Ungarn
International – 250.000 $ / 226.750 $
Hartplatz (Halle) – 32E/24Q/16D
UngarnUngarn Tímea Babos TschechienTschechien Lucie Šafářová 6:74, 6:4, 6:3
Chinese TaipeiChinese Taipei Hsieh Su-wei
GeorgienGeorgien Oksana Kalaschnikowa
AustralienAustralien Arina Rodionowa
KasachstanKasachstan Galina Woskobojewa
6:3, 4:6, [10:4]
27.02. Abierto Mexicano TELCEL
MexikoMexiko Acapulco, Mexiko
International – 250.000 $ / 226.750 $
Hartplatz – 32E/24Q/16D
UkraineUkraine Lesja Zurenko FrankreichFrankreich Kristina Mladenovic 6:1, 7:5
KroatienKroatien Darija Jurak
AustralienAustralien Anastassija Rodionowa
ParaguayParaguay Verónica Cepede Royg
KolumbienKolumbien Mariana Duque Mariño
6:3, 6:2
Alya WTA Malaysian Open
MalaysiaMalaysia Kuala Lumpur, Malaysia
International – 250.000 $ / 226.750 $
Hartplatz – 32E/24Q/16D
AustralienAustralien Ashleigh Barty JapanJapan Nao Hibino 6:3, 6:2
AustralienAustralien Ashleigh Barty
AustralienAustralien Casey Dellacqua
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Nicole Melichar
JapanJapan Makoto Ninomiya
7:65, 6:3

März[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum1 Turnier Siegerin Finalgegnerin Ergebnis
06.03. BNP Paribas Open
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Indian Wells, Vereinigte Staaten
Premier Mandatory – 7.669.423 $ / 6.814.635 $
Hartplatz – 96E/48Q/32D
RusslandRussland Jelena Wesnina RusslandRussland Swetlana Kusnezowa 6:76, 7:5, 6:4
Chinese TaipeiChinese Taipei Chan Yung-jan
SchweizSchweiz Martina Hingis
TschechienTschechien Lucie Hradecká
TschechienTschechien Kateřina Siniaková
7:64, 6:2
20.03. Miami Open
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Miami, Vereinigte Staaten
Premier Mandatory – 7.669.423 $ / 6.814.635 $
Hartplatz – 96E/48Q/32D
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Johanna Konta DanemarkDänemark Caroline Wozniacki 6:4, 6:3
KanadaKanada Gabriela Dabrowski
China VolksrepublikVolksrepublik China Xu Yifan
IndienIndien Sania Mirza
TschechienTschechien Barbora Strýcová
6:4, 6:3

April[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum1 Turnier Siegerin Finalgegnerin Ergebnis
03.04. Volvo Car Open
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Charleston, Vereinigte Staaten
Premier – 776.000 $ / 710.900 $
Sandplatz (grün) – 56E/48Q/16D
RusslandRussland Darja Kassatkina LettlandLettland Jeļena Ostapenko 6:3, 6:1
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bethanie Mattek-Sands
TschechienTschechien Lucie Šafářová
TschechienTschechien Lucie Hradecká
TschechienTschechien Kateřina Siniaková
6:1, 4:6, [10:7]
Abierto GNP Seguros
MexikoMexiko Monterrey, Mexiko
International – 250.000 $ / 226.750 $
Hartplatz – 32E/32Q/16D
RusslandRussland Anastassija Pawljutschenkowa DeutschlandDeutschland Angelique Kerber 6:4, 2:6, 6:1
JapanJapan Nao Hibino
PolenPolen Alicja Rosolska
SlowenienSlowenien Dalila Jakupović
UkraineUkraine Nadija Kitschenok
6:2, 7:64
10.04. Ladies Open Biel Bienne
SchweizSchweiz Biel, Schweiz
International – 250.000 $ / 226.750 $
Hartplatz (Halle) – 32E/31Q/16D
TschechienTschechien Markéta Vondroušová EstlandEstland Anett Kontaveit 6:4, 7:66
Chinese TaipeiChinese Taipei Hsieh Su-wei
RumänienRumänien Monica Niculescu
SchweizSchweiz Timea Bacsinszky
SchweizSchweiz Martina Hingis
5:7, 6:3, [10:7]
Claro Open Colsanitas
KolumbienKolumbien Bogotá, Kolumbien
International – 250.000 $ / 226.750 $
Sandplatz (rot) – 32E/24Q/16D
ItalienItalien Francesca Schiavone SpanienSpanien Lara Arruabarrena Vecino 6:4, 7:5
BrasilienBrasilien Beatriz Haddad Maia
ArgentinienArgentinien Nadia Podoroska
ParaguayParaguay Verónica Cepede Royg
PolenPolen Magda Linette
6:3, 7:64
17.04. Fed Cup, Halbfinale
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tampa, Vereinigte Staaten
Sand
WeissrusslandWeißrussland Minsk, Weißrussland
Hartplatz (Halle)

Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten

WeissrusslandWeißrussland Weißrussland

TschechienTschechien Tschechien

SchweizSchweiz Schweiz

3:2

3:2
24.04. Porsche Tennis Grand Prix
DeutschlandDeutschland Stuttgart, Deutschland
Premier – 776.000 $ / 710.900 $
Sandplatz (rot) (Halle) – 28E/32Q/16D
DeutschlandDeutschland Laura Siegemund FrankreichFrankreich Kristina Mladenovic 6:1, 2:6, 7:65
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Raquel Atawo
LettlandLettland Jeļena Ostapenko
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Abigail Spears
SlowenienSlowenien Katarina Srebotnik
6:4, 6:4
TEB BNP Paribas İstanbul Cup
TurkeiTürkei Istanbul, Türkei
International – 250.000 $ / 226.750 $
Sandplatz (rot) – 32E/24Q/16D
UkraineUkraine Elina Switolina BelgienBelgien Elise Mertens 6:2, 6:4
UkraineUkraine Nadija Kitschenok
SlowenienSlowenien Dalila Jakupović
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Nicole Melichar
BelgienBelgien Elise Mertens
7:66, 6:2

Mai[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum1 Turnier Sieger(in) Finalgegner(in) Ergebnis
01.05. Grand Prix de SAR La Princesse Lalla Meryem
MarokkoMarokko Rabat, Marokko
International – 250.000 $ / 226.750 $
Sandplatz (rot) – 32E/32Q/16D
RusslandRussland Anastassija Pawljutschenkowa ItalienItalien Francesca Schiavone 7:5, 7:5
UngarnUngarn Tímea Babos
TschechienTschechien Andrea Hlaváčková
SerbienSerbien Nina Stojanović
BelgienBelgien Maryna Sanewska
2:6, 6:3, [10:5]
J&T Banka Prague Open
TschechienTschechien Prag, Tschechien
International – 250.000 $ / 226.750 $
Sandplatz (rot) – 32E/32Q/16D
DeutschlandDeutschland Mona Barthel TschechienTschechien Kristýna Plíšková 2:6, 7:5, 6:2
DeutschlandDeutschland Anna-Lena Grönefeld
TschechienTschechien Květa Peschke
TschechienTschechien Lucie Hradecká
TschechienTschechien Kateřina Siniaková
6:4, 7:63
08.05. Mutua Madrid Open
SpanienSpanien Madrid, Spanien
Premier Mandatory – 5.924.318 € / 5.300.270 €
Sandplatz (rot) – 64E/32Q/28D
RumänienRumänien Simona Halep FrankreichFrankreich Kristina Mladenovic 7:5, 6:75, 6:2
Chinese TaipeiChinese Taipei Chan Yung-jan
SchweizSchweiz Martina Hingis
UngarnUngarn Tímea Babos
TschechienTschechien Andrea Hlaváčková
6:4, 6:3
15.05. Internazionali BNL d’Italia
ItalienItalien Rom, Italien
Premier 5 – 3.076.495 $ / 2.775.745 $
Sandplatz (rot) – 56E/32Q/28D
UkraineUkraine Elina Switolina RumänienRumänien Simona Halep 4:6, 7:5, 6:1
Chinese TaipeiChinese Taipei Chan Yung-jan
SchweizSchweiz Martina Hingis
RusslandRussland Jekaterina Makarowa
RusslandRussland Jelena Wesnina
7:5, 7:64
22.05. Internationaux de Strasbourg
FrankreichFrankreich Straßburg, Frankreich
International – 250.000 $ / 226.750 $
Sandplatz (rot) – 32E/24Q/16D
AustralienAustralien Samantha Stosur AustralienAustralien Darja Gawrilowa 5:7, 6:4, 6:3
AustralienAustralien Ashleigh Barty
AustralienAustralien Casey Dellacqua
Chinese TaipeiChinese Taipei Chan Hao-ching
Chinese TaipeiChinese Taipei Chan Yung-jan
6:4, 6:2
Nürnberger Versicherungscup
DeutschlandDeutschland Nürnberg, Deutschland
International – 250.000 $ / 226.750 $
Sandplatz (rot) – 32E/24Q/16D
NiederlandeNiederlande Kiki Bertens TschechienTschechien Barbora Krejčíková 6:2, 6:1
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Nicole Melichar
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Anna Smith
BelgienBelgien Kirsten Flipkens
SchwedenSchweden Johanna Larsson
3:6, 6:3, [11:9]
29.05. French Open
FrankreichFrankreich Paris, Frankreich
Grand Slam – 28.028.600 €
Sandplatz (rot) – 128E/96Q/64D/32M
LettlandLettland Jeļena Ostapenko RumänienRumänien Simona Halep 4:6, 6:4, 6:3
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bethanie Mattek-Sands
TschechienTschechien Lucie Šafářová
AustralienAustralien Ashleigh Barty
AustralienAustralien Casey Dellacqua
6:2, 6:1
KanadaKanada Gabriela Dabrowski
IndienIndien Rohan Bopanna
DeutschlandDeutschland Anna-Lena Grönefeld
KolumbienKolumbien Robert Farah
2:6, 6:2, [12:10]

Juni[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum1 Turnier Sieger(in) Finalgegner(in) Ergebnis
12.06. AEGON Open Nottingham
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Nottingham, Großbritannien
International – 250.000 $ / 226.750 $
Rasen – 32E/24Q/16D
KroatienKroatien Donna Vekić Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Johanna Konta 2:6, 7:63, 7:5
AustralienAustralien Monique Adamczak
AustralienAustralien Storm Sanders
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jocelyn Rae
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Laura Robson
6:4, 4:6, [10:4]
Ricoh Open
NiederlandeNiederlande ’s-Hertogenbosch, Niederlande
International – 250.000 $ / 226.750 $
Rasen – 32E/24Q/16D
EstlandEstland Anett Kontaveit RusslandRussland Natalja Wichljanzewa 6:2, 6:3
SlowakeiSlowakei Dominika Cibulková
BelgienBelgien Kirsten Flipkens
NiederlandeNiederlande Kiki Bertens
NiederlandeNiederlande Demi Schuurs
4:6, 6:4, [10:6]
19.06. AEGON Classic Birmingham
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Birmingham, Großbritannien
Premier – 885.040 $ / 819.940 $
Rasen – 56E/32Q/16D
TschechienTschechien Petra Kvitová AustralienAustralien Ashleigh Barty 4:6, 6:3, 6:2
AustralienAustralien Ashleigh Barty
AustralienAustralien Casey Dellacqua
Chinese TaipeiChinese Taipei Chan Hao-ching
China VolksrepublikVolksrepublik China Zhang Shuai
6:1, 2:6, [10:8]
Mallorca Open
SpanienSpanien Mallorca, Spanien
International – 250.000 $ / 226.750 $
Rasen – 32E/24Q/16D
LettlandLettland Anastasija Sevastova DeutschlandDeutschland Julia Görges 6:4, 3:6, 6:3
Chinese TaipeiChinese Taipei Chan Yung-jan
SchweizSchweiz Martina Hingis
SerbienSerbien Jelena Janković
LettlandLettland Anastasija Sevastova
kampflos
26.06. AEGON International Eastbourne
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Eastbourne, Großbritannien
Premier – 819.000 $ / 753.900 $
Rasen – 32E/32Q/16D
TschechienTschechien Karolína Plíšková DanemarkDänemark Caroline Wozniacki 6:4, 6:4
Chinese TaipeiChinese Taipei Chan Yung-jan
SchweizSchweiz Martina Hingis
AustralienAustralien Ashleigh Barty
AustralienAustralien Casey Dellacqua
6:3, 7:5

Juli[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum1 Turnier Siegerin Finalgegnerin Ergebnis
03.07. Wimbledon Championships
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich London, Großbritannien
Grand Slam – £
Rasen – 128E/96Q/64D/32M
SpanienSpanien Garbiñe Muguruza Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Venus Williams 7:5, 6:0
RusslandRussland Jekaterina Makarowa
RusslandRussland Jelena Wesnina
Chinese TaipeiChinese Taipei Chan Hao-ching
RumänienRumänien Monica Niculescu
6:0, 6:0
SchweizSchweiz Martina Hingis
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jamie Murray
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Heather Watson
FinnlandFinnland Henri Kontinen
6:4, 6:4
17.07. Bucharest Open
RumänienRumänien Bukarest, Rumänien
International – 250.000 $ / 226.750 $
Sandplatz (rot) – 32E/32Q/16D
RumänienRumänien Irina-Camelia Begu DeutschlandDeutschland Julia Görges 6:3, 7:5
RumänienRumänien Irina-Camelia Begu
RumänienRumänien Raluca Olaru
BelgienBelgien Elise Mertens
NiederlandeNiederlande Demi Schuurs
6:3, 6:3
Ladies Championship Gstaad
SchweizSchweiz Gstaad, Schweiz
International – 250.000 $ / 226.750 $
Sandplatz (rot) – 32E/24Q/16D
NiederlandeNiederlande Kiki Bertens EstlandEstland Anett Kontaveit 6:4, 3:6, 6:1
NiederlandeNiederlande Kiki Bertens
SchwedenSchweden Johanna Larsson
SchweizSchweiz Viktorija Golubic
SerbienSerbien Nina Stojanović
7:64, 4:6, [10:7]
24.07. Ericsson Open
SchwedenSchweden Båstad, Schweden
International – 250.000 $ / 226.750 $
Sandplatz (rot) – 32E/24Q/16D
TschechienTschechien Kateřina Siniaková DanemarkDänemark Caroline Wozniacki 6:3, 6:4
NiederlandeNiederlande Quirine Lemoine
NiederlandeNiederlande Arantxa Rus
ArgentinienArgentinien María Irigoyen
TschechienTschechien Barbora Krejčíková
3:6, 6:3, [10:8]
Jiangxi Open
China VolksrepublikVolksrepublik China Nanchang, Volksrepublik China
International – 250.000 $ / 226.750 $
Hartplatz – 32E/24Q/16D
China VolksrepublikVolksrepublik China Peng Shuai JapanJapan Nao Hibino 6:3, 6:2
China VolksrepublikVolksrepublik China Jiang Xinyu
China VolksrepublikVolksrepublik China Tang Qianhui
RusslandRussland Alla Kudrjawzewa
AustralienAustralien Arina Rodionowa
6:3, 6:2
31.07. Bank of the West Classic
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Stanford, Vereinigte Staaten
Premier – 776.000 $ / 710.000 $
Hartplatz – 28E/32Q/16D
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Madison Keys Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Coco Vandeweghe 7:64, 6:4
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Abigail Spears
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Coco Vandeweghe
FrankreichFrankreich Alizé Cornet
PolenPolen Alicja Rosolska
6:2, 6:3
Citi Open
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Washington D.C., Vereinigte Staaten
International – 250.000 $ / 226.750 $
Hartplatz – 32E/16Q/16D
RusslandRussland Jekaterina Makarowa DeutschlandDeutschland Julia Görges 3:6, 7:62, 6:0
JapanJapan Shūko Aoyama
TschechienTschechien Renata Voráčová
KanadaKanada Eugenie Bouchard
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sloane Stephens
6:3, 6:2

August[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum1 Turnier Sieger(in) Finalgegner(in) Ergebnis
07.08. Rogers Cup
KanadaKanada Toronto, Kanada
Premier 5
Hartplatz – 56E/48Q/28D
UkraineUkraine Elina Switolina DanemarkDänemark Caroline Wozniacki 6:4, 6:0
RusslandRussland Jekaterina Makarowa
RusslandRussland Jelena Wesnina
DeutschlandDeutschland Anna-Lena Grönefeld
TschechienTschechien Květa Peschke
6:0, 6:4
14.08. Western & Southern Open
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Cincinnati, Vereinigte Staaten
Premier 5
Hartplatz – 56E/48Q/28D
SpanienSpanien Garbiñe Muguruza RumänienRumänien Simona Halep 6:1, 6:0
Chinese TaipeiChinese Taipei Chan Yung-jan
SchweizSchweiz Martina Hingis
Chinese TaipeiChinese Taipei Hsieh Su-wei
RumänienRumänien Monica Niculescu
4:6, 6:4, [10:7]
21.08. Connecticut Open
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten New Haven, Vereinigte Staaten
Premier
Hartplatz – 30E/48Q/16D
AustralienAustralien Darja Gawrilowa SlowakeiSlowakei Dominika Cibulková 4:6, 6:3, 6:4
KanadaKanada Gabriela Dabrowski
China VolksrepublikVolksrepublik China Xu Yifan
AustralienAustralien Ashleigh Barty
AustralienAustralien Casey Dellacqua
3:6, 6:3, [10:8]
28.08. US Open
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten New York, Vereinigte Staaten
Grand Slam – 50.400.000 $
Hartplatz – 128E/96Q/64D/32M
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sloane Stephens Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Madison Keys 6:3, 6:0
Chinese TaipeiChinese Taipei Chan Yung-jan
SchweizSchweiz Martina Hingis
TschechienTschechien Lucie Hradecká
TschechienTschechien Kateřina Siniaková
6:3, 6:2
SchweizSchweiz Martina Hingis
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jamie Murray
Chinese TaipeiChinese Taipei Chan Hao-ching
NeuseelandNeuseeland Michael Venus
6:1, 4:6, [10:8]

September[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum1 Turnier Siegerin Finalgegnerin Ergebnis
11.09. Coupe Banque Nationale
KanadaKanada Québec, Kanada
International – 250.000 $ / 226.750 $
Teppich (Halle) – 32E/24Q/16D
BelgienBelgien Alison Van Uytvanck UngarnUngarn Tímea Babos 5:7, 6:4, 6:1
UngarnUngarn Tímea Babos
TschechienTschechien Andrea Hlaváčková
KanadaKanada Bianca Andreescu
KanadaKanada Carson Branstine
6:3, 6:1
Japan Women’s Open Tennis
JapanJapan Tokio, Japan
International – 250.000 $ / 226.750 $
Hartplatz – 32E/32Q/16D
KasachstanKasachstan Sarina Dijas JapanJapan Miyu Katō 6:2, 7:5
JapanJapan Shūko Aoyama
China VolksrepublikVolksrepublik China Yang Zhaoxuan
AustralienAustralien Monique Adamczak
AustralienAustralien Storm Sanders
6:0, 2:6, [10:5]
18.09. KEB Hana Bank • Incheon Airport Korea Open
Korea SudSüdkorea Seoul, Südkorea
International – 250.000 $ / 226.750 $
Hartplatz – 32E/24Q/16D
LettlandLettland Jeļena Ostapenko BrasilienBrasilien Beatriz Haddad Maia 6:75, 6:1, 6:4
NiederlandeNiederlande Kiki Bertens
SchwedenSchweden Johanna Larsson
ThailandThailand Luksika Kumkhum
ThailandThailand Peangtarn Plipuech
6:4, 6:1
Guangzhou International Women’s Open
China VolksrepublikVolksrepublik China Guangzhou, China
International – 250.000 $ / 226.750 $
Hartplatz – 32E/24Q/16D
China VolksrepublikVolksrepublik China Zhang Shuai SerbienSerbien Aleksandra Krunić 6:2, 3:6, 6:2
BelgienBelgien Elise Mertens
NiederlandeNiederlande Demi Schuurs
AustralienAustralien Monique Adamczak
AustralienAustralien Storm Sanders
6:2, 6:3
Toray Pan Pacific Open
JapanJapan Tokio, Japan
Premier
Hartplatz – 28E/32Q/16D
DanemarkDänemark Caroline Wozniacki RusslandRussland Anastassija Pawljutschenkowa 6:0, 7:5
SlowenienSlowenien Andreja Klepač
SpanienSpanien María José Martínez Sánchez
AustralienAustralien Darja Gawrilowa
RusslandRussland Darja Kassatkina
6:3, 6:2
25.09. Wuhan Open
China VolksrepublikVolksrepublik China Wuhan, Volksrepublik China
Premier 5
Hartplatz – 56E/32Q/16D
FrankreichFrankreich Caroline Garcia AustralienAustralien Ashleigh Barty 6:73, 7:64, 6:2
Chinese TaipeiChinese Taipei Chan Yung-jan
SchweizSchweiz Martina Hingis
JapanJapan Shūko Aoyama
China VolksrepublikVolksrepublik China Yang Zhaoxuan
7:65, 3:6, [10:4]
Tashkent Open
UsbekistanUsbekistan Taschkent, Usbekistan
International – 250.000 $ / 226.750 $
Hartplatz – 32E/16Q/16D
UkraineUkraine Kateryna Bondarenko UngarnUngarn Tímea Babos 6:4, 6:4
UngarnUngarn Tímea Babos
TschechienTschechien Andrea Hlaváčková
JapanJapan Nao Hibino
GeorgienGeorgien Oksana Kalaschnikowa
7:5, 6:4

Oktober[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum1 Turnier Siegerin Finalgegnerin Ergebnis
02.10. China Open
China VolksrepublikVolksrepublik China Peking, China
Premier Mandatory
Hartplatz – 61E/32Q/28D
FrankreichFrankreich Caroline Garcia RumänienRumänien Simona Halep 6:4, 7:63
Chinese TaipeiChinese Taipei Chan Yung-jan
SchweizSchweiz Martina Hingis
UngarnUngarn Tímea Babos
TschechienTschechien Andrea Hlaváčková
6:1, 6:4
09.10. Upper Austria Ladies Linz
OsterreichÖsterreich Linz, Österreich
International – 250.000 $ / 226.750 $
Hartplatz (Halle) – 32E/32Q/16D
TschechienTschechien Barbora Strýcová SlowakeiSlowakei Magdaléna Rybáriková 6:4, 6:1
NiederlandeNiederlande Kiki Bertens
SchwedenSchweden Johanna Larsson
RusslandRussland Natela Dsalamidse
SchweizSchweiz Xenia Knoll
3:6, 6:3, [10:4]
Prudential Hong Kong Tennis Open
HongkongHongkong Hongkong, China
International – 250.000 $ / 226.750 $
Hartplatz – 32E/24Q/16D
RusslandRussland Anastassija Pawljutschenkowa AustralienAustralien Darja Gawrilowa 5:7, 6:3, 7:63
Chinese TaipeiChinese Taipei Chan Hao-ching
Chinese TaipeiChinese Taipei Chan Yung-jan
China VolksrepublikVolksrepublik China Lu Jiajing
China VolksrepublikVolksrepublik China Wang Qiang
6:1, 6:1
Tianjin Open
China VolksrepublikVolksrepublik China Tianjin, China
International – 250.000 $ / 226.750 $
Hartplatz – 32E/24Q/16D
RusslandRussland Marija Scharapowa WeissrusslandWeißrussland Aryna Sabalenka 7:5, 7:68
RumänienRumänien Irina-Camelia Begu
ItalienItalien Sara Errani
SlowenienSlowenien Dalila Jakupović
SerbienSerbien Nina Stojanović
6:4, 6:3
16.10. Kremlin Cup
RusslandRussland Moskau, Russland
Premier
Hartplatz (Halle) – 28E/32Q/16D
BGL BNP Paribas Luxembourg Open
LuxemburgLuxemburg Stadt Luxemburg, Luxemburg
International – 250.000 $ / 226.750 $
Hartplatz (Halle) – 32E/32Q/16D
23.10. WTA Championships
SingapurSingapur Singapur
Jahresendveranstaltung – 7.000.000 $
Hartplatz – 8E/8D
30.10. WTA Elite Trophy
China VolksrepublikVolksrepublik China Zhuhai, China
Jahresendveranstaltung – 2.280.935 $
Hartplatz (Halle) – 12E/6D

November[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum1 Turnier Siegerin Finalgegnerin Ergebnis
06.11. Fed Cup, Finale


1 das Datum kennzeichnet jeweils den Wochenanfang

Rücktritte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die folgenden Spielerinnen beendeten 2017 ihre Tenniskarriere:

Weltrangliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Folgenden die Top Ten der Weltranglisten (Stand 28. August 2017):

Einzel
Platz Spielerin Punkte Turniere
1. TschechienTschechien Karolína Plíšková 6390 20
2. RumänienRumänien Simona Halep 6385 18
3. SpanienSpanien Garbiñe Muguruza 5860 22
4. UkraineUkraine Elina Switolina 5530 21
5. DanemarkDänemark Caroline Wozniacki 5350 24
6. DeutschlandDeutschland Angelique Kerber 5146 21
7. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Johanna Konta 4750 21
8. RusslandRussland Swetlana Kusnezowa 4410 20
9. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Venus Williams 4216 17
10. SlowakeiSlowakei Dominika Cibulková 3830 24
Doppel
Platz Spielerin Punkte Turniere
1. TschechienTschechien Lucie Šafářová 10670 15
2. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bethanie Mattek-Sands 10560 13
3. RusslandRussland Jelena Wesnina 8435 16
3. RusslandRussland Jekaterina Makarowa 8435 15
5. SchweizSchweiz Martina Hingis 7680 21
6. Chinese TaipeiChinese Taipei Chan Yung-jan 6985 25
7. TschechienTschechien Andrea Hlaváčková 5200 25
8. FrankreichFrankreich Kristina Mladenovic 5060 17
9. IndienIndien Sania Mirza 4950 23
10. China VolksrepublikVolksrepublik China Zhang Shuai 4390 15

Geldrangliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Insgesamt werden 2017 auf der WTA Tour über 145 Millionen US-Dollar an Preisgeldern ausgelobt. Zusätzlich zu den Turnierpreisgeldern werden von der WTA insgesamt 3.000.000 US-Dollar als Bonuszahlungen an die Spielerinnen überwiesen.

Die Topverdiener der Saison 2017 (in US-Dollar, Stand 25. September 2017)[11]

Platz Spielerin Einzel Doppel Mixed Bonus Gesamt
1. SpanienSpanien Garbiñe Muguruza 4.699.823 3.559 4.703.382
2. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Venus Williams 4.416.842 4.416.842
3. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sloane Stephens 3.996.171 21.687 938 4.018.796
4. RumänienRumänien Simona Halep 3.673.392 47.270 3.720.662
5. LettlandLettland Jeļena Ostapenko 3.125.053 124.552 7.468 3.257.073
6. TschechienTschechien Karolína Plíšková 2.807.540 20.236 2.827.776
7. UkraineUkraine Elina Switolina 2.767.049 18.327 19.903 2.805.279
8. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Serena Williams 2.704.680 2.704.680
9. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Johanna Konta 2.672.160 25.109 2.697.269
10. DanemarkDänemark Caroline Wozniacki 2.450.580 2.450.580
11. RusslandRussland Jelena Wesnina 1.796.544 622.336 15.513 2.434.393
12. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Coco Vandeweghe 2.226.252 79.757 17.468 2.323.477
13. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Madison Keys 2.282.422 5.664 1.859 2.289.945
14. RusslandRussland Swetlana Kusnezowa 1.929.428 112.046 2.041.474
15. FrankreichFrankreich Kristina Mladenovic 1.734.066 213.363 1.947.429
16. TschechienTschechien Lucie Šafářová 818.906 760.577 1.579.483
17. LettlandLettland Anastasija Sevastova 1.384.140 49.691 1.433.831
18. RusslandRussland Jekaterina Makarowa 705.679 619.161 3.719 1.328.559
19. SchweizSchweiz Martina Hingis 1.083.047 146.454 1.229.501
20. FrankreichFrankreich Caroline Garcia 1.095.591 75.789 1.171.380
21. KroatienKroatien Mirjana Lučić-Baroni 1.072.282 81.230 1.153.512
22. RusslandRussland Anastassija Pawljutschenkowa 1.014.686 124.623 1.139.309
23. Chinese TaipeiChinese Taipei Chan Yung-jan 1.086.568 10.936 1.097.504
24. TschechienTschechien Barbora Strýcová 762.895 313.954 1.076.849
25. DeutschlandDeutschland Angelique Kerber 1.062.191 1.062.191
26. SlowakeiSlowakei Magdaléna Rybáriková 997.545 15.608 1.013.153
27. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bethanie Mattek-Sands 329.886 665.087 5.936 1.000.909

Berücksichtigt sind alle Spielerinnen, die in der Saison 2017 mehr als eine Million US-Dollar an Preisgeldern verdient haben.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. WTA Calendar 2017 (wtatennis.com, abgerufen am 9. Dezember 2016)
  2. Petrova ist nun endgültig zurückgetreten. In: spox.com. 8. Januar 2017, abgerufen am 8. Januar 2017.
  3. Petrova and Wolfe announce their retirement from tennis. In: fedcup.com. 11. Januar 2017, abgerufen am 18. Januar 2017 (englisch).
  4. Vesna Dolonc završila karijeru. In: n1info.com. 14. Februar 2017, abgerufen am 22. Februar 2017 (bosnisch).
  5. SHAHAR PEER ANNOUNCES RETIREMENT FROM TENNIS. In: wtatennis.com. 28. Februar 2017, abgerufen am 1. März 2017 (englisch).
  6. Seven-Time Grand Slam Doubles Champion Liezel Huber Joins NYJTL Cary Leeds Center. 27. April 2017, abgerufen am 19. Juli 2017 (englisch).
  7. Daniela wirft das Hantuch(ova). spox.com, 7. Juli 2017, abgerufen am 7. Juli 2017.
  8. Теннисистка Вера Душевина завершила карьеру и сосредоточится на тренерской работе. 15. Juli 2017, abgerufen am 19. Juli 2017 (russisch).
  9. SURPRISE 2009 U.S. OPEN QUARTERFINALIST MELANIE OUDIN RETIRES. tennis.com, 18. Juli 2017, abgerufen am 19. Juli 2017 (englisch).
  10. Kimiko Date retired from tennis following her defeat by Aleksandra Krunic at the Japan Women's Open. wtatennis.com, 12. September 2017, abgerufen am 12. September 2017 (englisch).
  11. WTA prize money leaders (wtatennis.com, abgerufen am 20. August 2017)