WWE 24/7 Championship

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
WWE 24/7 Championship
Daten
Titelträger R-Truth
Seit 2. Dezember 2019
Inhaber WWE
Eingeführt 20. Mai 2019
Rekorde
Meiste Titelgewinne R-Truth (24 Mal)
Längste Regentschaft Samir Singh (18 Tage)
Kürzeste Regentschaft Jinder Mahal (11 Sek.)
Ältester Titelträger Pat Patterson (78 Jahre und 184 Tage)
Jüngster Titelträger Enes Kanter (27 Jahre und 184 Tage)
Schwerster Titelträger Kane (147 kg)
Leichtester Titelträger Kelly Kelly (49 kg)

Die WWE 24/7 Championship ist der Tertiär-Wrestlingtitel der US-amerikanischen Promotion WWE. Der Titel wurde am 20. Mai 2019 von Mick Foley eingeführt und wird wie zuvor schon die Hardcore Championship nach der 24/7-Regel verteidigt. Der aktuelle Titelträger in seiner zweiten Regentschaft ist Samir Singh. Wie im Wrestling allgemein üblich, erfolgt die Vergabe stets nach einer zuvor bestimmten Storyline.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Raw Ausgabe vom 20. Mai 2019 enthüllte Mick Foley die neue WWE 24/7 Championship. Wie auch schon die Hardcore Championship wird die Meisterschaft nach der 24/7-Regel verteidigt, d. h. sie kann jederzeit und überall verteidigt und gewonnen werden, sofern ein Ringrichter anwesend ist. Nach der Enthüllung legte Foley den Titelgürtel in den Ring und gab an, wer auch immer sich die Meisterschaft zuerst in einem Kampf sichert, würde der erste Titelträger werden. Titus O’Neil wurde der erste Champion, indem er sich in einer Auseinandersetzung mit EC3, No Way Jose, Cedric Alexander, Eric Young, Mojo Rawley, Luke Gallows, Karl Anderson und Drake Maverick durchsetzte, um die Meisterschaft zu erringen. Seine Regentschaft hielt nicht lange, denn 24 Sekunden nach seinem Sieg pinnte ihn Robert Roode auf der Einzugsrampe. In derselben Nacht verlor Robert Roode den Titel wiederum an R-Truth. Nachdem R-Truth vorgab, Robert Roodes Verbündeter zu sein und ihn im Kofferraum einer Limousine vor einer Horde WWE-Superstars versteckt zu halten, pinnte R-Truth den in Panik geratenen Roode und wurde so zum WWE 24/7 Champion.[1]

Neben aktuellen Wrestlern durften auch Wrestlingveteranen wie Pat Patterson und Gerald Brisco oder Wrestlerinnen wie Alundra Blayze und Maria Kanellis den Titel halten. Um den Titel eine größere Aufmerksamkeit zu geben, erhielten ihn auch Prominente zum Beispiel der Sportmoderator Rob Stone oder der Basketspieler Enes Kanter.

Liste der Titelträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Aktueller Titelträger
  • # Titelträger Nr. Tage Datum Ort Veranstaltung Anmerkung
    1 Titus O’Neil 1 <1 20. Mai 2019 Albany, New York Raw Nach der Enthüllung der neuen Meisterschaft legte Mick Foley den Titelgürtel in den Ring und gab an, dass derjenige, der den Titel als erstes aufhebt, zum ersten Titelträger werden wird.[1]
    2 Robert Roode 1 <1 20. Mai 2019 Albany, New York Raw Pinnte Titus O’Neil auf der Einzugsrampe.[1]
    3 R-Truth 1 08 20. Mai 2019 Albany, New York Raw Pinnte Robert Roode auf dem Parkplatz.[1]
    4 Elias 1 <1 28. Mai 2019 Tulsa, Oklahoma SmackDown Gewann den Titel nach einer gemeinsamen Attacke mit Drew McIntyre und Shane McMahon im Ring.[2]
    5 R-Truth 2 05 28. Mai 2019 Tulsa, Oklahoma SmackDown Gewann den Titel nach dem Main Event Match der Ausgabe, nachdem Roman Reigns Elias mit dem Spear ausschaltete und Truth den Champion pinnen ließ.[2]
    6 Jinder Mahal 1 <1 2. Juni 2019 N/A N/A Gewann den Titel auf einen Golfplatz.[3]
    7 R-Truth 3 02 2. Juni 2019 N/A N/A Gewann den Titel nach 11 Sekunden bereits wieder zurück.[3]
    8 Elias 2 <1 4. Juni 2019 Laredo, Texas SmackDown Gewann den Titel in einem Lumberjack Match.[4]
    9 R-Truth 4 02 4. Juni 2019 Laredo, Texas SmackDown Gewann den Titel nach Sekunden wieder unter dem Ring zurück.[4]
    10 Jinder Mahal 2 <1 6. Juni 2019 Frankfurt am Main, Germany N/A Gewann den Titel auf der Landebahn eines Flughafens.[5]
    11 R-Truth 5 12 6. Juni 2019 39.000 Fuß über dem Roten Meer N/A Gewann den Titel sechs Stunden später zurück, als Mahal im Flugzeug schlief.[6]
    12 Drake Maverick 1 02 18. Juni 2019 Ontario, California SmackDown Gewann den Titel auf dem Parkplatz.[7]
    13 R-Truth 6 03 21. Juni 2019 N/A N/A Gewann den Titel auf der Hochzeit von Maverick.[8]
    14 Heath Slater 1 <1 24. Juni 2019 Everett, Washington Raw Gewann nach einem Slingblade den Titel von R-Truth.[9]
    15 R-Truth 7 <1 24. Juni 2019 Everett, Washington Raw Slater wurde von anderen Stars angegriffen und R-Truth konnte ihn final pinnen.[9]
    16 Cedric Alexander 1 <1 24. Juni 2019 Everett, Washington Raw Kam in den Ring gestürmt und sicherte sich den Titel mit seinem Finisher.[9]
    17 EC3 1 <1 24. Juni 2019 Everett, Washington Raw Zeigte seinen Finisher, um den Titel zu erringen.[9]
    18 R-Truth 8 07 24. Juni 2019 Everett, Washington Raw Sicherte sich den Titel auf der Stage via Roll-Up, nachdem Carmella für Ablenkung gesorgt hatte.[9]
    19 Drake Maverick 2 14 1. Juli 2019 Dallas, Texas Raw Besiegte R-Truth im Backstagebereich, um sich den Titel zu sichern.[10]
    20 R-Truth 9 07 15. Juli 2019 Uniondale, New York Raw Sicherte sich den Titel im Hotelzimmer von Maverick.[11]
    21 Drake Maverick 3 <1 22. Juli 2019 Tampa, Florida Raw Sicherte sich den Titel im Backstagebereich.[12]
    22 Pat Patterson 1 <1 22. Juli 2019 Tampa, Florida Raw Sicherte sich den Titel in der Umkleide.[12]
    23 Gerald Brisco 1 <1 22. Juli 2019 Tampa, Florida Raw Sicherte sich den Titel im Backstagebereich, während die Kameras nicht dabei waren.[12]
    24 Kelly Kelly 1 <1 22. Juli 2019 Tampa, Florida Raw Sicherte sich den Titel im Backstagebereich.[12]
    25 Candice Michelle 1 <1 22. Juli 2019 Tampa, Florida Raw Sicherte sich den Titel im Backstagebereich.[12]
    26 Alundra Blayze 1 <1 22. Juli 2019 Tampa, Florida Raw Sicherte sich den Titel im Backstagebereich. Melina war Special Guest Referee.[12]
    27 Ted DiBiase 1 <1 22. Juli 2019 Tampa, Florida Raw Kaufte den Titel ab.[12]
    28 Drake Maverick 4 <1 22. Juli 2019 Tampa, Florida Raw Pinnte DiBiase in einer Limousine.[12]
    29 R-Truth 10 07 22. Juli 2019 Tampa, Florida Raw Pinnte Maverick backstage, als dieser gerade die Arena verlassen wollte.[12]
    30 Mike Kanellis 1 <1 29. Juli 2019 Little Rock, Arkansas Raw Sicherte sich den Titel nach einem Tag Team Match.[13]
    31 Maria Kanellis 1 07 29. Juli 2019 Little Rock, Arkansas Raw Pinnte Mike im Backstage-Bereich, nachdem dieser aufgefordert wurde, sich auf den Rücken zu legen.[13]
    32 Mike Kanellis 2 <1 5. August 2019 Pittsburgh, Pennsylvania Raw Sicherte sich den Titel während einer Untersuchung von Maria.[14]
    33 R-Truth 11 07 5. August 2019 Pittsburgh, Pennsylvania Raw Pinnte Kanellis im Wartezimmer der Praxis um den Titel zu gewinnen.[14]
    34 Scott Dawson & Dash Wilder
    (The Revival)
    1 <1 12. August 2019 Toronto, Ontario Raw Sicherten sich den Titel, nachdem sie R-Truth im Ring nach einer Attacke pinnten.[15]
    35 R-Truth 12 <1 12. August 2019 Toronto, Ontario Raw Pinnte Dawson nachdem Kalisto seinen Finisher an ihn zeigte.[15]
    36 Elias 3 12 12. August 2019 Toronto, Ontario Raw Pinnte R-Truth im Backstagebereich nachdem er ihn mit seiner Gitarre niederstreckte.[15]
    37 R-Truth 13 <1 24. August 2019 Los Angeles, California Fox Sports Founders Day Pinnte Elias auf der Bühne, nachdem Drake Maverick eine Musikalische Einlage von ihn störte.[16]
    38 Rob Stone 1 <1 24. August 2019 Los Angeles, California Fox College Football Pinnte R-Truth nachdem dieser stolperte. Dies geschah während der Pre-Show der Sendung.[17]
    39 Elias 4 03 24. August 2019 Los Angeles, California Fox College Football Pinnte Stone kurz nach seinem Titelgewinn.[17]
    40 Drake Maverick 5 07 27. August 2019 Baton Rouge, Louisiana SmackDown Pinnte Elias im Ring, nachdem dieser zuvor einen Stunner von Kevin Owens einstecken musste.[18]
    41 Bo Dallas 1 <1 3. September 2019 Norfolk, Virginia SmackDown Pinnte Maverick im Backstage Bereich.[19]
    42 Drake Maverick 6 <1 3. September 2019 Norfolk, Virginia SmackDown Pinnte Dallas im Ring, nachdem dieser dorthin geflüchtet war.[19]
    43 R-Truth 14 06 3. September 2019 Norfolk, Virginia SmackDown Pinnte Maverick auf der Stage.[19]
    44 Enes Kanter 1 <1 9. September 2019 New York City, New York Main Event Gewann den Titel von R-Truth bei während eines Interviews .[20]
    45 R-Truth 15 07 9. September 2019 New York City, New York Main Event Rollte Kanter ein nachdem dieser sein Trikot präsentierte.[20]
    46 Kane 1 <1 16. September 2019 Knoxville, Tennessee Raw Pinnte R-Truth im Neyland Stadium von Knoxville.[21]
    47 R-Truth 16 04 16. September 2019 Knoxville, Tennessee Raw Rollte Kane ein nachdem dieser aus seiner Limosine stieg.[21]
    48 EC3 2 <1 20. September 2019 Manila, Philippinen Houseshow Pinnte R-Truth während einer Houseshow.[22]
    49 R-Truth 17 01 20. September 2019 Manila, Philippinen Houseshow Gewann den Titel in der gleichen Nacht zurück.[22]
    50 EC3 3 <1 21. September 2019 Shanghai, China Houseshow Pinnte R-Truth während einer Houseshow.[23]
    51 R-Truth 18 01 21. September 2019 Shanghai, China Houseshow Gewann den Titel in der gleichen Nacht zurück.[23]
    52 EC3 4 <1 22. September 2019 Honolulu, Hawaii Houseshow Pinnte R-Truth während einer Houseshow.[24]
    53 R-Truth 19 01 22. September 2019 Honolulu, Hawaii Houseshow Gewann den Titel in der gleichen Nacht zurück.[24]
    54 Carmella 1 11 23. September 2019 San Francisco, California Raw Gewann den Titel, nachdem sie R-Truth im Ring einrollte.[25]
    55 DJ Marshmello 1 <1 4. Oktober 2019 Los Angeles, California WWE Friday Night SmackDown Gewann den Titel, nachdem er Carmella im Backstage Bereich umstieß und pinnte.[26]
    56 Carmella 2 02 4. Oktober 2019 Los Angeles, California WWE Friday Night SmackDown Gewann den Titel, im Backstage Bereich zurück nach sie DJ Marshmello einrollte.[26]
    57 Tamina 1 <1 6. Oktober 2019 Sacramento, California Hell In A Cell 2019 Rollte Carmella im Backstage Bereich ein.[27]
    58 R-Truth 20 15 6. Oktober 2019 Sacramento, California Hell In A Cell 2019 Pinnte Tamina, zuvor wurde Tamina von Carmella ausgeschaltet.[27]
    59 Sunil Singh 1 10 21. Oktober 2019 Cleveland, Ohio Raw Pinnte Truth Backstage.[28]
    60 R-Truth 21 <1 31. Oktober 2019 Riad, Saudi-Arabien Crown Jewel Pinnte Sunil, nachdem dieser aus einer 20 Mann Battle Royal eliminiert wurde.[29]
    61 Samir Singh 1 18 31. Oktober 2019 Riad, Saudi-Arabien Crown Jewel Pinnte Truth Backstage nachdem dieser auf seiner Flucht gegen eine Tür rannte..[29]
    62 R-Truth 22 01 18. November 2019 Boston, Massachusetts Raw Pinnte Samir Backstage nach der Show.[30]
    63 Michael Giaccio 1 <1 19. November 2019 Stamford, Connecticut N/A Pinnte Truth bei einem Meeting in den Headquarters von WWE.[31]
    64 R-Truth 23 13 19. November 2019 Stamford, Connecticut N/A Pinnte Giacco während einer Vertragsunterzeichnung.[32]
    65 Kyle Busch 1 <1 2. Dezember 2019 Nashville, Tennessee Raw Pinnte Truth während seiner Flucht vor anderen Superstars.[33]
    66 R-Truth 24 004+ 2. Dezember 2019 Nashville, Tennessee Raw Pinnte Busch während des Fotoshootings.[34]

    Statistiken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Aktueller Titelträger
  • Platz Name Anzahl Tage insgesamt
    01 R-Truth 24 113+
    02 Drake Maverick 06 23
    03 Samir Singh 01 18
    04 Elias 04 15
    05 Carmella 02 13
    06 Sunil Singh 01 10
    07 Maria Kanellis 01 07
    08 Titus O'Neil 01 <1
    Robert Roode 01 <1
    Jinder Mahal 02 <1
    Heath Slater 01 <1
    Cedric Alexander 01 <1
    EC3 04 <1
    Pat Patterson 01 <1
    Gerald Brisco 01 <1
    Kelly Kelly 01 <1
    Candice Michelle 01 <1
    Alundra Blayze 01 <1
    Ted DiBiase 01 <1
    Mike Kanellis 02 <1
    Dash Wilder und Scott Dawson 01 <1
    Rob Stone 01 <1
    Bo Dallas 01 <1
    Enes Kanter 01 <1
    Glenn Jacobs 01 <1
    DJ Marshmello 01 <1
    Tamina 01 <1
    Michael Giacco 01 <1
    Kyle Busch 01 <1

    Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    1. a b c d Sport1.de: WWE Monday Night RAW: 24/7-Gürtel vorgestellt – Chaos bricht aus. Abgerufen am 23. Mai 2019.
    2. a b WWE SmackDown Live #1032 Ergebnisse + Bericht aus Tulsa, Oklahoma, USA vom 28.05.2019 (inkl. Videos) – Wrestling-Infos.de. Abgerufen am 29. Mai 2019.
    3. a b Weshalb WWE Superstars Interesse an AEW zeigen, Zwei NXT Stars vor möglichem Main Roster Aufstieg, Video: 24/7 Champion Titel Verteidigung. Wrestling-Point.de, abgerufen am 3. Juni 2019.
    4. a b WWE SmackDown Live #1033 Ergebnisse + Bericht aus Laredo, Texas, USA vom 04.06.2019 (inkl. Videos) – Wrestling-Infos.de. Abgerufen am 4. Juni 2019.
    5. R-Truth loses the 24/7 Title on the airport tarmac. Youtube.com, abgerufen am 7. Juni 2019.
    6. R-Truth pins a sleeping Jinder Mahal on an airplane to win the 24/7 Title. Youtube.com, abgerufen am 7. Juni 2019.
    7. WWE SmackDown Live #1035 Ergebnisse + Bericht aus Ontario, Kalifornien, USA vom 18.06.2019 (inkl. Videos). Wrestling-Infos.de, abgerufen am 21. Juni 2019.
    8. R-Truth crashes Drake Maverick’s wedding to become 24/7 Champion. Youtube.com, abgerufen am 21. Juni 2019.
    9. a b c d e Raw (24.06.2019). Wrestling-Point.de, abgerufen am 25. Juni 2019.
    10. Raw (01.07.2019). Wrestling-Point.de, abgerufen am 2. Juli 2019.
    11. Raw (15.07.2019). Wrestling-Point.de, abgerufen am 16. Juli 2019.
    12. a b c d e f g h i Raw (22.07.2019). Wrestling-Point.de, abgerufen am 23. Juli 2019.
    13. a b Raw (29.07.2019). Wrestling-Point.de, abgerufen am 30. Juli 2019.
    14. a b Raw (05.08.2019). Wrestling-Point.de, abgerufen am 6. August 2019.
    15. a b c Raw (12.08.2019). Wrestling-Point.de, abgerufen am 13. August 2019.
    16. R-Truth and Drake Maverick target 24/7 Champion Elias at Fox’s Founders Day event. Youtube.com, abgerufen am 25. August 2019.
    17. a b FOX Sports host Rob Stone wins the 24/7 Championship. Youtube.com, abgerufen am 25. August 2019.
    18. SmackDown Live (27.08.2019). Wrestling-Point.de, abgerufen am 28. August 2019.
    19. a b c SmackDown Live (03.09.2019). Wrestling-Point.de, abgerufen am 4. September 2019.
    20. a b Raw (09.09.2019). Wrestling-Point.de, abgerufen am 10. September 2019.
    21. a b Raw (16.09.2019). Wrestling-Point.de, abgerufen am 17. September 2019.
    22. a b Luke Harper nach Anruf bei WWE zurück: So geht es für ihn weiter, EC3 kurzzeitig 24/7 Champion, WWE List This! Video: Alle Goldberg-Besieger bis heute. Wrestling-Point.de, abgerufen am 21. September 2019.
    23. a b Vince McMahon mag Chad Gable – Wie viele Talente hat WWE unter Vertrag? – WWE 24/7 Championship wechselt mehrfach – NXT-Star muss operiert werden – EVOLVE Champion feiert WWE-Debüt – Wrestling-Infos.de. Abgerufen am 22. September 2019.
    24. a b WWE RAW Houseshow Ergebnisse vom 20.09. und 21.09.2019 – WWE Smackdown Houseshow Ergebnisse vom 20.09. bis 22.09.2019 – WWE NXTn Houseshow Ergebnisse vom 19.09. bis 21.09.2019 – EVOLVE Champion feiert WWE-Debüt – Wrestling-Infos.de. Abgerufen am 23. September 2019.
    25. Raw (23.09.2019). Wrestling-Point.de, abgerufen am 24. September 2019.
    26. a b WWE Friday Night SmackDown #1050 Ergebnisse + Bericht aus Los Angeles, Kalifornien, USA vom 04.10.2019 (inkl. Videos + Abstimmung) – Wrestling-Infos.de. Abgerufen am 5. Oktober 2019.
    27. a b WWE „Hell in a Cell 2019“ Live-Ticker & Ergebnisse aus Sacramento, Kalifornien, USA (06.10.2019) (inkl. Video der kompletten Kickoff-Show) – Wrestling-Infos.de. Abgerufen am 7. Oktober 2019.
    28. Raw (21.10.2019). Wrestling-Point.de, abgerufen am 21. Oktober 2019.
    29. a b WWE „Crown Jewel“ Live Bericht zur Show aus Riyadh, Saudi Arabien vom 31.10.2019 – Wrestling-Infos.de. Abgerufen am 31. Oktober 2019.
    30. R-Truth claims the 24/7 Title from Samir Singh: Raw Exclusive, Nov. 18, 2019 – YouTube.com. Abgerufen am 19. November 2019.
    31. R-Truth loses 24/7 Title to WWE corporate employee: WWE Exclusive, Nov. 19, 2019 – YouTube.com. Abgerufen am 19. November 2019.
    32. R-Truth crashes contract signing to reclaim 24/7 Title: WWE Exclusive, Nov. 19, 2019 – YouTube.com. Abgerufen am 20. November 2019.
    33. NASCAR Champion Kyle Busch dethrones 24/7 Champion R-Truth: Raw, Dec. 2, 2019 – YouTube.com. Abgerufen am 3. Dezember 2019.
    34. R-Truth regains the 24/7 Title from Kyle Busch: Raw Exclusive, Dec. 2, 2019 – YouTube.com. Abgerufen am 3. Dezember 2019.

    Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]