WWE Divas Championship

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
WWE Divas Championship
Die letzte Titelträgerin Charlotte mit dem finalen Titeldesign.

Die letzte Titelträgerin Charlotte mit dem finalen Titeldesign.

Daten
Inhaber WWE
Eingeführt 20. Juli 2008
Eingestellt 3. April 2016

Die WWE Divas Championship war neben der WWE Women’s Championship der wichtigste Frauen-Titel der Wrestling-Organisation WWE und wurde nur an die Divas-Division vergeben. Der Titel wurde im Jahr 2008 als zweiter Frauen-Titel eingeführt und am 4. April 2016 bei Wrestlemania 32 eingestellt. Wie im Wrestling allgemein üblich, erfolgt die Vergabe nach einer zuvor bestimmten Storyline.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weil das SmackDown-Roster keinen eigenen Wrestlingtitel für ihre Divas-Division hatte, führte die WWE die WWE Divas Championship ein. Die damalige SmackDown General Managerin Vickie Guerrero verkündete in der SmackDown-Ausgabe vom 6. Juni 2008 die Schaffung des neuen Wrestlingtitels. Am gleichen Abend wurde der Titelgürtel offiziell enthüllt. Michelle McCool und Natalya verdienten sich durch Siege gegen andere Divas die Teilnahme am Titelmatch beim Great American Bash. Michelle McCool besiegte schließlich Natalya, um erste Titelträgerin zu werden. Maryse gewann den Titel von McCool im Dezember 2008. Obwohl sie sich eine Woche bei einer Houseshow verletzte, hatte Maryse den Titel bis zu ihrer Rückkehr im Januar 2009 inne. Als Teil des Draft 2009 wurde Maryse zu Raw gewechselt und der Titel war fortan nur noch für Diven des Raw-Rosters verfügbar. In der Raw-Ausgabe vom 30. August wurde bekannt gegeben, dass die Divas Championship und die Women’s Championship in einem Match bei Night of Champions zwischen Michelle McCool und Melina miteinander vereinigt werden. Dadurch wurde der Titel bei beiden Brands der WWE (Raw und SmackDown) verteidigt. Am 3. April 2016 bei WrestleMania 32 wurde der Titel eingestellt und durch den Nachfolger der Women’s Championship, die WWE Women’s Championship, ersetzt.

Liste der Titelträgerinnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

# Titelträgerin Nr. Tage Datum Ort Veranstaltung Anmerkung
1 Michelle McCool 1 155 20. Juli 2008 Uniondale, NY The Great American Bash McCool besiegte Natalya, um erste Titelträgerin zu werden.
2 Maryse 1 216 22. Dezember 2008 Toronto, Kanada SmackDown Ausgestrahlt am 26. Dezember 2008. Der Titel wechselte durch den WWE Draft am 13. April 2009 zu Raw.
3 Mickie James 1 78 26. Juli 2009 Philadelphia, PA Night of Champions
4 Jillian 1 0 12. Oktober 2009 Indianapolis, IN Raw Jillian hatte den Titel nur 4 Minuten und 30 Sekunden inne.
5 Melina 1 84 12. Oktober 2009 Indianapolis, IN Raw
Titel vakant 4. Januar 2010 Dayton, OH N/A WWE erklärte den Titel für vakant, nachdem sich Melina am 29. Dezember 2009 während einer Houseshow einen Kreuzbandriss zugezogen hatte und dadurch mehrere Monate verletzt ausfiel.
6 Maryse 2 49 22. Februar 2010 Indianapolis, IN Raw Maryse besiegte Gail Kim in einem Turnierfinale, um den vakanten Titel zu gewinnen.
7 Eve 1 69 12. April 2010 London, England Raw Eve war die erste Diva Search-Gewinnerin, welche den Titel gewann.
8 Alicia Fox 1 56 20. Juni 2010 Uniondale, NY Fatal 4-Way Dies war ein Fatal 4-Way Match, in welchem ebenfalls Gail Kim und Maryse beteiligt waren.
9 Melina 2 35 15. August 2010 Los Angeles, CA SummerSlam
10 Michelle McCool 2 63 19. September 2010 Rosemont, IL Night of Champions Dies war ein Title Unification Lumberjill Match bei Night of Champions. Dadurch wurden die WWE Women’s Championship und WWE Divas Championship miteinander vereinigt. Layla sah sich als Co-Championesse, doch dies wird nicht von der WWE anerkannt.
11 Natalya 1 70 21. November 2010 Miami, FL Survivor Series Dies war ein 2-on-1 Handicap Match gegen Michelle McCool und Layla.
12 Eve 2 71 30. Januar 2011 Boston, MA Royal Rumble Dies war ein Fatal 4 Way-Match, in welchem auch Michelle McCool und Layla involviert waren.
13 Brie Bella 1 70 11. April 2011 Bridgeport, CT Raw
14 Kelly Kelly 1 104 20. Juni 2011 Baltimore, MD Raw
15 Beth Phoenix 1 204 2. Oktober 2011 New Orleans, LA Hell in a Cell
16 Nikki Bella 1 6 23. April 2012 Detroit, MI Raw Dies war ein Lumberjill-Match.
17 Layla 1 140 29. April 2012 Chicago, IL Extreme Rules Layla pinnte Brie Bella, nachdem die Zwillinge die Plätze tauschten, als der Referee abgelenkt war.
18 Eve 3 120 16. September 2012 Boston, MA Night of Champions
19 Kaitlyn 1 153 14. Januar 2013 Houston, TX Raw 20th Anniversary Special Eve hätte den Titel auch bei Count-Out oder Disqualifikation verlieren können.
20 AJ Lee 1 295 16. Juni 2013 Chicago, IL Payback
21 Paige 1 84 7. April 2014 New Orleans, LA Raw
22 AJ Lee 2 48 30. Juni 2014 Hartford, CT Raw
23 Paige 2 35 17. August 2014 Los Angeles, CA SummerSlam
24 AJ Lee 3 63 21. September 2014 Nashville, TN Night of Champion Dies war ein Triple-Threat-Match, in welchen auch Nikki Bella involviert war.
25 Nikki Bella 2 301 23. November 2014 St. Louis, MO Survivor Series
26 Charlotte 1 196 20. September 2015 Houston, TX Night of Champions Nikki Bella hätte den Titel auch durch Count-Out oder Disqualifikation verlieren können.
Titel eingestellt 3. April 2016 Arlington, TX Wrestlemania 32 Bei Wrestlemania 32 wurde der Titel eingestellt und durch den neu eingeführten WWE Women’s Championship ersetzt.

Titelstatistiken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anzahl der Regentschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Name Anzahl
01 Eve 03
AJ Lee 03
03 Maryse 02
Melina 02
Michelle McCool 02
Nikki Bella 02
Paige 02
07 Mickie James 01
Jillian 01
Alicia Fox 01
Natalya 01

Längste Regentschaft – absolut[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Name Tage
01 AJ Lee 406
02 Nikki Bella 307
03 Maryse 265
04 Eve 260
05 Michelle McCool 218
06 Beth Phoenix 204
07 Charlotte 196
08 Kaitlyn 153
09 Layla 140
10 Paige 119

Längste Regentschaft – am Stück[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Name Tage
01 Nikki Bella 301
02 AJ Lee 295
03 Maryse 216
04 Beth Phoenix 204
05 Charlotte 196
06 Michelle McCool 155
07 Kaitlyn 153
08 Layla 140
09 Eve 120
10 Kelly Kelly 104

Weitere Rekorde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rekord Rekordhalter Einheit
Kürzeste Regentschaft Jillian 4 Minuten, 30 Sekunden
Älteste Titelträgerin Layla 35 Jahre und 83 Tage
Jüngste Titelträgerin Paige 22 Jahre und 119 Tage
Schwerste Titelträgerin Beth Phoenix 68 Kilogramm
Leichteste Titelträgerin AJ Lee 45 Kilogramm

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: WWE Divas Champions – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien