WWE SmackDown

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Seriendaten
Deutscher TitelWWE SmackDown
OriginaltitelWWE SmackDown
WWE SmackDown (2019) Logo.svg
ProduktionslandVereinigte StaatenVereinigte Staaten USA
OriginalspracheEnglisch (AE)
Jahr(e)seit 1999
Produktions-
unternehmen
WWE
Länge120 Minuten
Episoden1.049 (Stand: 24. September 2019) in 20 Staffeln
GenreWrestling
TitelmusikAC/DC – "Are You Ready"
IdeeVince McMahon
ProduktionVince McMahon
(Chairman, CEO)

Bruce Prichard
(Executive Director)

Kevin Dunn
(Executive Producer)
ModerationMichael Cole
(Play-by-Play-Commentator)
Corey Graves
(Color-Commentator)
Erstausstrahlung29. April 1999 (USA) auf UPN

WWE SmackDown (vollständiger Titel: WWE Friday Night SmackDown) ist eine US-amerikanische Wrestling-Show der WWE. Die Sendung lief in USA jeden Dienstagabend Live auf USA Network, wo ebenfalls Raw jeden Montagabend Live zu sehen ist. Seit 4. Oktober wird Smackdown freitagabend bei dem US-Sender Fox Broadcasting Company Live ausgestrahlt. In Deutschland sendet ProSieben Maxx jeden Samstagabend eine aktuelle Folge für den deutschsprachigen Markt, wahlweise auch in HDTV. Zuvor wurde sie zwei Tage nach der USA Network-Liveübertragung, vom 6. April 2017 bis zum 26. September 2019 donnerstagabends in Deutschland ausgestrahlt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

SmackDown wurde im Jahr 1999 von der damaligen World Wrestling Federation ursprünglich als Donnerstagssendung und Gegengewicht zur Sendung der Konkurrenz, WCW Thunder, geschaffen. Aufgrund des Sendeplatzes am Donnerstag wurde die Show auch als Thursday Night SmackDown bezeichnet und entwickelte sich schnell zu einem Erfolg.

Um bessere Quoten einzufahren, verschob der damals ausstrahlende US-Sender UPN SmackDown ab dem 9. September 2005 auf den Freitagabend, wodurch die Show zu Friday Night SmackDown wurde. Da diese Verschiebung Erfolg hatte, behielt SmackDown den Sendeplatz am Freitagabend, auch als die Show in den USA den TV-Sender wechselte.

Als B-Show von SmackDown wurde am 25. Mai 2002 WWE Velocity eingeführt, die das Gegenstück von WWE Heat bei RAW darstellte. In dieser Sendung wurden zunächst die Ereignisse der vorherigen SmackDown!-Folge zusammengefasst, ab 2003 traten dort die weniger eingesetzten Wrestler von SmackDown auf. Am 11. Juni 2006 wurde die letzte Folge von Velocity über die WWE-Homepage ausgestrahlt und die Show danach eingestellt.

Seit dem 19. Juli 2016 wird SmackDown in den USA am Dienstagabend live ausgestrahlt und heißt nun SmackDown Live. Mit der Umbenennung wurde der seit 2011 abgeschaffte Roster Split wieder eingeführt, der die Wrestler der WWE den einzelnen Shows RAW und SmackDown zuteilt. Dadurch treten die SmackDown-Superstars nun wieder exklusiv für ihre Show auf. Zuvor war es allen Wrestlern möglich, in allen Shows der WWE aufzutreten sowie alle Titel unabhängig ihrer Roster zu halten.[1] Die WWE Championship, zuvor als WWE World Heavyweight Championship bekannt, gehört seit dem erneuten Split ebenfalls exklusiv zu SmackDown, da der damalige Champion Dean Ambrose mitsamt dem Titel gedraftet wurde.

Mit dem Roster Split erhalten die beiden Roster ihre eigenen Pay-Per-View-Großveranstaltungen zurück. Dieses Prinzip setzte die WWE bereits bis März 2007 um, bevor die Großveranstaltungen für alle Roster geöffnet wurden. Der erste reine SmackDown-PPV im Jahr 2016 war die wieder eingeführte Show Backlash.[2] Am 11. Oktober wurde bei Smackdown Live der WWE Draft begonnen. Ab dem Zeitpunkt wurde der Roostersplit konsequenter durchgezogen.

Liste der Special-Episoden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Episode Erstausstrahlung Ort Quote Anmerkung
SmackDown! Pilot 29. April 1999 New Haven, Connecticut 5.8 Pilot Episode.
SmackDown! Debut 26. August 1999 Kansas City, Missouri 5.2 Show Debüt.
SmackDown! Live 16. August 2001 Salt Lake City, Utah 4.3 Erste Live-Ausgabe von SmackDown und das Debüt der Fist-Stage.
SmackDown! 5th Anniversary Special 23. September 2004 Phoenix, Arizona 3.2 Das 5-jährige Jubiläum der Show.
SmackDown! Night of Champions 30. Dezember 2004 New Orleans, Louisiana 3.9 Alle Meisterschaften wurden verteidigt.
Friday Night SmackDown 9. September 2005 Atlanta, Georgia 1.9 Erste Ausgabe am Freitag.
The SmackDown! Special 29. November 2005 Cincinnati, Ohio 2.35 Ein einstündige Special Ausstrahlung am Dienstag.
SmackDown! 400th episode 20. April 2007 Milan, Italien 2.5 Die 400. Episode der Show.
SmackDown All-Star Kick-Off 3. Oktober 2008 Green Bay, Wisconsin 2.9 Champion vs. Champion Episode und das Debüt auf MyNetworkTV.
SmackDown 500th episode 20. März 2009 Corpus Christi, Texas 2.7 Die 500. Episode der Show.
Decade of SmackDown 2. Oktober 2009 Boston, Massachusetts 3.77 Das 10-jährige Jubiläum der Show.
SmackDown Live Syfy Premiere 1. Oktober 2010 Oklahoma City, Oklahoma 1.7 Die Live Premiere auf Syfy.
SmackDown Christmas on USA 21. Dezember 2010 San Antonio, Texas 2.5 Dienstags Live Ausstrahlung der Show auf USA Network.
SmackDown 600th episode 18. Februar 2011 San Diego, California 2.1 Die 600. Episode der Show.
SmackDown Milestone 14. Oktober 2011 Dallas, Texas 2.2 Die Show wurde zur zweitlängste wöchentliche episodische Fernsehsendung.
SuperSmackDown LIVE! Christmas Special 29. November 2011 Charlotte, North Carolina 3.7 Eine Live Ausgabe der Show moderiert von Mick Foley.
SuperSmackDown LIVE: Blast from the Past 10. April 2012 Hampton, Virginia 1,5 Eine Live Ausgabe der Show mit einem Old school Theme und Auftritte von Hall of Famer und Legenden.
SuperSmackDown LIVE: The Great American Bash 3. Juli 2012 Corpus Christi, Texas 1.7 Eine Live Ausgabe der Show zur feier vom Independence Day.
SuperSmackDown LIVE: Commercial-Free 18. Dezember 2012 Pittsburgh, Pennsylvania 6.17 Eine werbefrei Live Ausgabe der Show.
SmackDown 700th Episode LIVE! 18. Januar 2013 San Antonio, Texas 2.88 Die 700. Episode der Show.
SmackDown 15 10. Oktober 2014 Boston, Massachusetts 2.67 Das 15-jährige Jubiläum der Show.
Super SmackDown Live: SmackDown's 800th Episode 16. Dezember 2014 Grand Rapids, Michigan 2.03 Die 800. Episode der Show.
Thursday Night SmackDown 15. Januar 2015 Baton Rouge, Louisiana 2.68 Wöchentliche Ausstrahlung wieder jeden Donnerstag.
SuperSmackDown LIVE! Christmas Special 22. Dezember 2015 Des Moines, Iowa 1.53 Eine Live Ausgabe der Show ausgestrahlt auf USA Network.
SmackDown USA Network Debut 7. Januar 2016 Laredo, Texas 2.75 Eine Live Ausgabe der Show ausgestrahlt auf USA Network.
SmackDown Live 19. Juli 2016 Worcester, Massachusetts 3.17 Die Rückkehr der Brand Extension und mit dieser wird die Show wöchentlich jeden Dienstag Live ausstrahlt. Dies ist auch der erste Draft der bei SmackDown stattfand.
SmackDown Live's 900th Episode 15. November 2016 Wilkes-Barre, Pennsylvania 2.75 Die 900. Episode der Show.
SmackDown Live's Wild Card Finals 27. Dezember 2016 Rosemont, Illinois 2.89 Letzte Episode der Show im Jahr 2016.
2017 Superstar Shake-up 11. April 2017 Boston, Massachusetts 3.10 Zehn Wrestler, darunter neun von Raw, wechselten zu SmackDown.
2018 Superstar Shake-up 17. April 2018 Providence, Rhode Island 2.7 Zehn Wrestler, darunter acht von Raw und zwei von NXT, wechselten zu SmackDown.
SmackDown 1000 16. Oktober 2018 Washington, D.C. 2.5 Die 1000. Episode der Show.
2019 Superstar Shake-up 16. April 2019 Montreal, Quebec, Kanada 2.22 Zwölf Wrestler, darunter zehn von Raw und zwei von NXT, wechselten zu SmackDown.
Return to Madison Square Garden 10. September 2019 New York, New York 2.06 Die erste SmackDown Ausgabe von Madison Square Garden seit 10 Jahren.
SmackDown's 20th Anniversary 4. Oktober 2019 Los Angeles, California 3.89 Erste Episode bei Fox und die Rückkehr am Freitagabend. Zugleich auch das 20-jährige Jubiläum der Show.
2019 Draft 11. Oktober 2019 Las Vegas, Nevada 2.89 Die erste Nacht des Drafts.

Ausstrahlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Land Tag Sender
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Freitag (Live) Fox
DeutschlandDeutschland Deutschland
OsterreichÖsterreich Österreich
SchweizSchweiz Schweiz
Samstag (Live) Sky Sport
Samstag (Einstündig) ProSieben Maxx

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. sport1.de: WWE Draft bei SmackDown Live: So läuft der Neustart | Wrestling, abgerufen am 27. Juli 2016
  2. Website der WWE zu "WWE Backlash"

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: WWE Smackdown – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien