Waase

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Koordinaten: 54° 27′ 57″ N, 13° 10′ 52″ O

Waase
Gemeinde Ummanz
Höhe: 2 (0–3) m
Einwohner: 181 (2008)
Postleitzahl: 18569
Vorwahl: 038305

Waase ist ein Ortsteil der Gemeinde Ummanz und mit 181 Einwohnern der größte Ort auf der Insel Ummanz westlich von Rügen.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Waase liegt im Südwesten der Insel Ummanz an der Ostsee und ist seit 1901 durch eine etwa 250 Meter lange Betonbrücke, über die eine befestigte Straße führt, mit der Insel Rügen verbunden. Wie die gesamte Insel Ummanz sehr flach ist, so liegt auch der Ort Waase nur null bis drei Meter über dem Meeresspiegel. Alle Häuser befinden sich im Wesentlichen an den zwei Hauptstraßen von Waase, wobei sich der Ort nach Norden über einen Kilometer hinzieht.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Hafen von Waase

Mit dem Auto ist die gesamte Insel Ummanz – und somit auch Waase – nur über die Brücke zwischen Waase und der Insel Rügen zu erreichen. Zwischen Waase und der Insel Rügen existieren keine festen Fährverbindungen. Von Waase aus führen zwei asphaltierte Radwege in nördliche und südwestliche Richtung.

Waase besitzt im Süden einen Hafen mit Bootsverleih. Der Ort ist über einspurige Straßen und Feldwege mit den anderen Orten auf der Insel verbunden.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die St.-Marien-Kirche

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Waase (Ummanz) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien