Waffle House

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Das Waffle-House-Logo

Waffle House (engl. „Waffelhaus“) ist eine US-amerikanische Restaurantkette, die Waffeln mit verschiedenen Füllungen und Beilagen vertreibt. Dabei handelt es sich fast ausschließlich um herzhafte Füllungen und Beilagen (Fleisch, Eier, Käse etc.). Sitz des Unternehmens ist Norcross, Georgia.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen wurde 1955 von Joe Rogers, Sr. und Tom Forkner gegründet. Sie eröffneten zunächst eine kleine Filiale in Avondale Estates, Georgia, um die Nachbarschaft mit Waffeln zu verköstigen. Mit der Zeit eröffneten sie an weiteren Standorten Restaurants. 2005 feierten die beiden Gründer zusammen mit ihren ca. 30.000 Mitarbeitern das 50-jährige Bestehen. Im Jahre 2014 hatte das Waffle House 1.700 Filialen in 25 Staaten der Vereinigten Staaten.

Am 25. März 2020, dem offiziellen internationalen Tag der Waffel, gab das Unternehmen aufgrund der COVID-19-Pandemie in den Vereinigten Staaten die Schließung von 365 seiner Filialen in den Vereinigten Staaten bekannt; die restlichen 1.627 Filialen sollten weiterhin geöffnet bleiben.[1] Bereits zehn Tage zuvor hatte das Unternehmen angekündigt, seine rund 45.000 Mitarbeiter behalten zu wollen, um eine Arbeitslosigkeit dieser abzuwenden.

Waffle House Index[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit 2011 wird die Kette als inoffizieller Indikator für Katastrophenschäden der Federal Emergency Management Agency herangezogen, als der Joplin-Tornado große Schäden anrichtete, aber zwei Restaurants im betroffenen Gebiet offen geblieben sind.[2]

Da alle Filialen der Kette 24 Stunden an 365 Tagen im Jahr geöffnet haben und dafür bekannt sind, selbst in schlimmsten Wetterlagen durchgehend geöffnet zu bleiben, kann der Katastrophenschutz anhand des Stromverbrauchs der Filialen Rückschlüsse auf die Lage in der direkten Umgebung gewinnen. Diese Informationsquelle wird Waffle House Index genannt.[3][4][5]

Der Index hat drei Stufen:

  • Grün: vollständiges Menü – Restaurant hat Strom und der Schaden ist begrenzt oder nicht vorhanden
  • Gelb: eingeschränktes Menü – kein Strom oder Strom nur aus Generatoren oder Verfügbarkeit von Speisen ist begrenzt
  • Rot: Restaurant hat geschlossen – ernsthafte Schäden oder Überflutungen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Waffle House – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Waffle House closes 365 locations across the U.S. (englisch), abgerufen am 25. März 2020
  2. What Do Waffles Have to Do with Risk Management? Abgerufen am 14. September 2018 (englisch).
  3. Maryn McKenna: If Waffle House Is Closed, It’s Time To Panic. In: FiveThirtyEight. 6. Dezember 2016 (fivethirtyeight.com [abgerufen am 13. September 2018]).
  4. tagesschau.de: Hurrikan "Florence": Katastrophenschutz dank "Waffle House"-Index. Abgerufen am 13. September 2018 (deutsch).
  5. The Economist explains: What is the Waffle House Index? Abgerufen am 14. September 2018 (englisch).