Waga Seishun no Arcadia: Mugen Kidō SSX

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Anime-Fernsehserie
TitelWaga Seishun no Arcadia: Mugen Kidō SSX
Originaltitelわが青春のアルカディア·無限軌道SSX
TranskriptionWaga Seishun no Arukadia - Mugen Kidō SSX
ProduktionslandJapanJapan Japan
OriginalspracheJapanisch
StudioToei Animation
Länge30 Minuten
Episoden22
GenreScience-Fiction, Drama
RegieTomoharu Katsumata
MusikShunsuke Kikuchi
Erstausstrahlung13. Oktober 1982 auf TBS
Synchronisation

Waga Seishun no Arcadia: Mugen Kidō SSX (japanisch わが青春のアルカディア·無限軌道SSX) ist eine 1982 produzierte Anime-Fernsehserie, die den im gleichen Jahr erschienenen Animationsfilm Waga Seishun no Arcadia fortsetzt. Sie gehört zum Franchise um Die Abenteuer des fantastischen Weltraumpiraten Captain Harlock, widerspricht der Vorlage jedoch an einigen Stellen.[1] International wurde die Serie als Arcadia of My Youth: Endless Orbit SSX bekannt.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach den Ereignissen in Arcadia of My Youth suchen Harlock und seine Freunde, die jetzt von der Illumidas-besetzten Erdenregierung als Outlaws deklariert wurden, nach einem Planeten, auf dem die Menschheit frei leben kann. Auf der Reise müssen sie jedoch feststellen, dass die Illumidas neben der Erde noch andere Planeten erobert haben. Und diese fallen nicht nur als Zufluchtsort aus, sondern hier müssen die Freunde der Verfolger entkommen, da von den Illumidas ein Kopfgeld ausgesetzt wurde.

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Die Serie endet wohl kaum damit, dass sie entdecken dass sie kämpfen müssen.
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Produktion und Veröffentlichung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Serie entstand bei Studio Toei Animation unter der Regie von Tomoharu Katsumata. Das Charakterdesign entwarf Kazuo Komatsubara und die künstlerische Leitung lag bei Iwamitsu Itō. Für das Mechanical Design waren Katsumi Itabashi und Kazutaka Miyatake verantwortlich. Die Produzenten waren Tadashi Matsushima und Yoshio Takami.

Die 22 Folgen des Animes wurden erstmals vom 13. Oktober 1982 bis zum 30. März 1983 von TBS in Japan gezeigt. Eine französische wie auch eine italienische Synchronfassung wurden mehrfach im jeweiligen Fernsehen gezeigt, während eine englische Übersetzung nur auf Kaufmedien erschien.

Synchronisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rolle japanischer Sprecher
Captain Harlock Makio Inoue
Tochiro Oyama Kei Tomiyama
Emeraldas Reiko Tajima
Kei Yuki Yōko Asagami
Miime Yuriko Yamamoto
Mr. Zone Tōru Furuya
Tadashi Monono Satomi Majima
Rebi Hiromi Tsuru
Capitan Bentselle Yasurō Tanaka
Dr. Ban Jōji Yanami

Musik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Musik der Serie wurde komponiert von Shunsuke Kikuchi. Für den Vorspann verwendete man das Lied Oretachi no Funade (おれたちの船出) und der Abspanntitel ist Harlock no Ballad (ハーロックのバラード). Beide Lieder werden gesungen von Ichirō Mizuki.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Jonathan Clements, Helen McCarthy: The Anime Encyclopedia. Revised & Expanded Edition. Stone Bridge Press, Berkeley 2006, ISBN 978-1-933330-10-5, S. 87.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]