Wagen 54, bitte melden (Fernsehserie)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fernsehserie
Deutscher TitelWagen 54, bitte melden
OriginaltitelCar 54, Where Are You?
Produktionsland Vereinigte Staaten
Jahr(e) 1961–1963
Produktions-
unternehmen
Eupolis Productions
Länge 30 Minuten
Episoden 60 in 2 Staffeln
Genre Sitcom
Titelmusik Nat Hiken
Idee Nat Hiken
Musik John Strauss
Erstausstrahlung 17. September 1961 auf NBC
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
3. März 1965 auf ZDF
Besetzung

Wagen 54, bitte melden (Originaltitel Car 54, Where Are You?) ist eine US-amerikanische Sitcom von Nat Hiken. Von 1961 bis 1963 wurden 60 Folgen produziert. Die Serie handelt von zwei Polizisten der New Yorker Polizei, die im Stadtbezirk Bronx gemeinsam Streife fahren.

Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Officer Gunther Toody und Officer Francis Muldoon fahren gemeinsam Streife in der New Yorker Bronx und treten dabei von einem Fettnäpfchen ins andere. Der kleine, untersetzte, neugierige, aber nicht sehr helle Toody ist verheiratet mit der lauten, dominanten Lucille. Muldoon, ein Amerikaner irischer Abstammung, ist sehr groß und schlaksig, ruhig und intelligent. Er ist ein schüchterner Junggeselle, der mit seiner Mutter und zwei jüngeren Schwestern zusammenlebt. Ebenfalls häufig im Mittelpunkt des Geschehens stehen der befreundete Kollege Leo Schnauser und dessen Ehefrau Sylvia.

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fred Gwynne und Al Lewis wurden nach dem Abschluss der Dreharbeiten für die Serie The Munsters engagiert, durch die sie schließlich weltweit bekannt wurden.

Ausstrahlung in Deutschland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im deutschen Fernsehen liefen 1965 nur 15 Folgen unter dem Titel Wagen 54, bitte melden im ZDF. Die – bis auf eine ausgelassene Weihnachtssonderfolge – komplette Serie wurde erst 1997 im Pay-TV bei DF1 unter dem Titel Wagen 54 ausgestrahlt, wobei die bereits vom ZDF gezeigten Folgen neu synchronisiert wurden. Es sprechen Horst Kempe für Gunther Toody, Gerd Grasse für Francis Muldoon und Erhard Köster für Captain Block.

3. März bis 9. Juni 1965, ZDF, mittwochabends
Wiederholung: 21. Oktober 1969 bis 27. Januar 1970, ZDF dienstagabends

In Konrad Wagners ZDF-Dokumentarfilm Die geliehene Stimme vom 9. Juni 1966 kann man die Synchronarbeit an einer Folge der Serie beobachten.

Episoden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Staffel 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Episodennummer (gesamt) Episodennummer (Staffel) Originaltitel Deutscher Titel Erstausstrahlung (USA) Erstausstrahlung (D)
1 1 Who’s for Swordfish? Der Traum vom Schwertfisch 17. September 1961
2 2 Something Nice for Sol Das Geschenke Komitee 24. September 1961
3 3 Home Sweet Sing Sing Heimweh nach Sing Sing 1. Oktober 1961
4 4 Change Your Partner Ein ideales Paar 8. Oktober 1961
5 5 I Won’t Go Die letzte Mieterin 15. Oktober 1961
6 6 Muldoon’s Star Ein Star zum Anfassen 22. Oktober 1961
7 7 The Paint Job Bitte grün lackieren 29. Oktober 1961
8 8 Love Finds Muldoon Eine Frau für Muldoon 5. November 1961
9 9 The Gypsy Curse Fluch der Zigeunerin 12. November 1961
10 10 Thirty Days Notice 30 Tage bis zum Auszug 19. November 1961
11 11 Catch Me on the Paar Show Der Garderobenkomiker 26. November 1961
12 12 The Taming of Lucille Vorbild Shakespeare 3. Dezember 1961
13 13 Put It in the Bank Bring das Geld zur Bank! 10. Dezember 1961
14 14 Get Well, Officer Schnauser Geheimmission fürs FBI 17. Dezember 1961
15 15 Christmas at the 53rd 24. Dezember 1961
16 16 The Sacrifice Lesen ist gefährlich 7. Januar 1962
17 17 Boom, Boom, Boom Francis und die Wimmerhälse 14. Januar 1962
18 18 Toody & Muldoon Crack Down Toody und Muldoon greifen durch 21. Januar 1962
19 19 Toody’s Paradise Zwei Frauen für Toody 28. Januar 1962
20 20 How High Is Up? Größer als die Polizei erlaubt 4. Februar 1962
21 21 Toody and the Art World Toody der Kunstkenner 11. Februar 1962
22 22 What Happened to Thursday? Der verflixte Donnerstag 18. Februar 1962
23 23 How Smart Can You Get? Kulturschock für Toody 25. Februar 1962
24 24 Today I Am a Man Vom Muttersöhnchen zum Romeo 4. März 1962
25 25 No More Pickpockets Der Schrecken aller Taschendiebe 11. März 1962
26 26 The Beast Who Walked the Bronx Burkholtz die Bestie 18. März 1962
27 27 The Courtship of Sylvia Schnauser Endlich richtig heiraten! 25. März 1962
28 28 The Auction Der Zeremonienstuhl 1. April 1962
29 29 Quiet! We’re Thinking Ruhe, wir denken! 8. April 1962
30 30 I Love Lucille Toodys blonde Göttin 22. April 1962

Staffel 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Episodennummer (gesamt) Episodennummer (Staffel) Originaltitel Deutscher Titel Erstausstrahlung (USA) Erstausstrahlung (D)
31 1 Hail to the Chief Wer fährt den Präsidenten? 16. September 1962
32 2 One Sleepy People Affären zu dritt 23. September 1962
33 3 A Man Is Not an Ox Der Mensch ist doch kein Ochse 30. September 1962
34 4 Schnauser’s Last Ride Schnauser und sein Pferd 7. Oktober 1962
35 5 Toody & Muldoon Sing Along with Mitch Ein Königreich für einen Baß! 14. Oktober 1962
36 6 Occupancy, August 1st Einzug: Erster August 21. Oktober 1962
37 7 Remember St. Petersburg Graf Schnauser, der Liebling des Zaren 28. Oktober 1962
38 8 That’s Show Business Kopfstehende Polizisten 4. November 1962
39 9 Toody Undercover Toodys Gang 11. November 1962
40 10 I Hate Captain Block Wenn Papageien sprechen 18. November 1962
41 11 A Star Is Born in the Bronx Die Keksprinzessin aus der Bronx 25. November 1962
42 12 Pretzel Mary Millionen in der Matratze 2. Dezember 1962
43 13 142 Tickets on the Aisle Das schmutzigste Stück am Broadway 9. Dezember 1962
44 14 Stop Thief Kleptomanen überall! 16. Dezember 1962
45 15 Je T'Adore Muldoon Der Liebling aller Frauen 30. Dezember 1962
46 16 The White Elephant Ein ehrliches Geschäft 6. Januar 1963
47 17 Benny the Bookie’s Last Chance Benny der Buchmacher 13. Januar 1963
48 18 The Presidential Itch Der Gegenkandidat 20. Januar 1963
49 19 Toody & Muldoon Meet the Russians Die Russen kommen 27. Januar 1963
50 20 Here We Go Again Vaters größter Fall 3. Februar 1963
51 21 The Star Boarder Der Pfarrer mit den Blüten 10. Februar 1963
52 22 The Biggest Day of the Year Der wichtigste Tag des Jahres 17. Februar 1963
53 23 Here Comes Charlie Kein Schnaps für Charlie! 24. Februar 1963
54 24 See You at the Bar Mitzvah Joel und sein Vater 3. März 1963
55 25 I’ve Been Here Before Der König von Dänemark 10. März 1963
56 26 Joan Crawford Didn’t Say No Traumpartner für alle! 17. März 1963
57 27 Lucille Is 40 Lucille wird vierzig! 24. März 1963
58 28 The Loves of Sylvia Schnauser Ein skandalöses Kochbuch 31. März 1963
59 29 Puncher & Judy Das Tier im Ring 7. April 1963
60 30 The Curse of the Snitkins Der Fluch des Luther Snitkin 14. April 1963

Titelmelodie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Liedtext wurden von Schöpfer der Serie, Nat Hiken, geschrieben, die Musik stammt von John Strauss.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]