Wahlkreis Bendorf/Weißenthurm

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wahlkreis 10:
Bendorf/Weißenthurm
RP Wahlkreise LTW2021 WK10.svg
Staat Deutschland
Bundesland Rheinland-Pfalz
Wahlkreisnummer 10
Wahlberechtigte 60.024
Wahlbeteiligung 59,4 %
Wahldatum 14. März 2021
Wahlkreisabgeordneter
Name
Partei CDU
Stimmanteil 37,2 %

Der Wahlkreis Bendorf/Weißenthurm (Wahlkreis 10) ist ein Landtagswahlkreis in Rheinland-Pfalz. Er umfasst die Stadt Bendorf und die Verbandsgemeinden Vallendar und Weißenthurm im Landkreis Mayen-Koblenz,[1] sowie seit 2015 die Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen im Westerwaldkreis.[2]

Wahl 2021[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Landtagswahl 2021
Bendorf/Weißenthurm
Zweitstimmen
 %
40
30
20
10
0
34,9 %
(+0,3 %p)
31,6 %
(−4,5 %p)
7,0 %
(−4,3 %p)
5,5 %
(−0,9 %p)
8,8 %
(+4,4 %p)
5,5 %
(+2,9 %p)
6,5 %
(+1,8 %p)
2016

2021


Für die Landtagswahl 2021 traten folgende Kandidaten an:[3]

Direktkandidaten Partei Wahlkreisstimmen in % Landesstimmen in %
Karin Küsel SPD 29,8 % 34,9 %
Peter Moskopp CDU 37,2 % 31,6 %
Thomas Damson AfD 7,0 % 7,0 %
Mathias Koch FDP 5,3 % 5,5 %
Carmen Bohlender Grüne 10,5 % 8,8 %
Steven Schenk Die Linke 2,3 % 1,9 %
Marianne Altgeld Freie Wähler 7,9 % 5,5 %
Piraten 0,5 %
ÖDP 0,5 %
Klimaliste 0,4 %
Die PARTEI 1,0 %
Tierschutzpartei 1,5 %
Volt 0,7 %

Wahl 2016[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Ergebnisse der Wahl zum 17. Landtag Rheinland-Pfalz vom 13. März 2016:[4][5]

Direktkandidaten Partei Wahlkreisstimmen Landesstimmen
Karin Küsel-Ferber SPD 32,4 % 34,6 %
Josef Dötsch CDU 39,8 % 36,1 %
Katharina Raue GRÜNE 5,8 % 4,4 %
Carsten Renner FDP 5,6 % 6,4 %
Wilfried Münz FW 5,3 % 3,0 %
Thomas Martin Damson AfD 11,1 % 10,8 %
Sonstige 4,7 %
Wahlberechtigte: 60.370 Einwohner
Wahlbeteiligung: 68,2 %

Wahl 2011[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Ergebnisse der Wahl zum 16. Landtag Rheinland-Pfalz vom 27. März 2011:[6][7]

Direktkandidaten Partei Wahlkreisstimmen Landesstimmen
Dieter Klöckner SPD 34,8 % 34,0 %
Josef Dötsch CDU 45,0 % 40,3 %
Karin Bothe FDP 3,6 % 4,2 %
Katharina Raue GRÜNE 13,7 % 14,2 %
Aziz Aldemir DIE LINKE 2,9 % 2,6 %
Sonstige 4,7 %
Wahlberechtigte: 50.022 Einwohner
Wahlbeteiligung: 58,6 %

Wahl 2006[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Ergebnisse der Wahl zum 15. Landtag Rheinland-Pfalz vom 26. März 2006:[9][10]

Direktkandidaten Partei Wahlkreisstimmen Landesstimmen
Dieter Klöckner SPD 41,7 % 44,4 %
Josef Dötsch CDU 44,5 % 37,9 %
Ester von Roehl FDP 6,9 % 7,4 %
Katharina Raue GRÜNE 4,5 % 3,4 %
Paul Schuh WASG 2,5 % 2,0 %
Sonstige 4,9 %
Wahlberechtigte: 49.679 Einwohner
Wahlbeteiligung: 55,3 %

Wahlkreissieger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wahl Name Partei Stimmenanteil
1991 Franz-Gerd Kraemer SPD 51,3 %
1996 Günter Schöneberg CDU 44,8 %
2001 Dieter Klöckner SPD 45,96 %
2006 Josef Dötsch CDU 44,5 %
2011 Josef Dötsch CDU 45,0 %
2016 Josef Dötsch CDU 39,8 %
2021 Peter Moskopp CDU 37,2 %

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Zusammensetzung und Struktur der Landtagswahlkreise 2011 (Memento vom 6. März 2016 im Internet Archive) (PDF; 606 kB), Seite 6
  2. Beschreibung der rheinland-pfälzischen Wahlkreise zur Landtagswahl 2016 (Memento vom 2. Januar 2016 im Internet Archive) (PDF; 1195 kB), Seite 4 von 11
  3. Zusammenfassung der zugelassenen Wahlkreisvorschläge für die Wahl zum 18. Landtag Rheinland-Pfalz am 14. März 2021. Abgerufen am 6. März 2021.
  4. Der Landeswahlleiter Rheinland-Pfalz – Zusammenfassung der zugelassenen Wahlkreisvorschläge für die Wahl zum 17. Landtag Rheinland-Pfalz am 13. März 2016 (Memento vom 21. Februar 2016 im Internet Archive)
  5. Archivierte Kopie (Memento vom 25. März 2016 im Internet Archive)
  6. a b Der Landeswahlleiter Rheinland-Pfalz – Wahlergebnisse der Landtagswahlen 2011 (Memento vom 17. November 2015 im Internet Archive)
  7. Der Landeswahlleiter Rheinland-Pfalz – Wahl zum 16. Landtag Rheinland-Pfalz 27. März 2011 Teil 1 (Memento vom 5. März 2016 im Internet Archive) Teil 2 (Memento vom 6. Juni 2013 im Internet Archive) (PDF)
  8. Der Landeswahlleiter Rheinland-Pfalz – Landtagswahl 2011: Gewählte Bewerberinnen und Bewerber (Memento vom 11. März 2016 im Internet Archive)
  9. a b Der Landeswahlleiter Rheinland-Pfalz – Wahlergebnisse der Landtagswahlen 2006 (Memento vom 4. Mai 2010 im Internet Archive)
  10. Liste der Kandidierenden 2006 (Memento vom 16. September 2009 im Internet Archive)
  11. Der Landeswahlleiter Rheinland-Pfalz – Landtagswahl 2006: Gewählte Bewerberinnen und Bewerber (Memento vom 7. März 2016 im Internet Archive)