Wahlkreis Greiz I

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wahlkreis 39: Wahlkreis Greiz I
Staat Deutschland
Bundesland Thüringen
Region Landkreis Greiz
(westlicher Teil um Zeulenroda-Triebes und Weida)
Wahlkreisnummer 39
Wahlbeteiligung 54,4 %
Wahldatum 14. September 2014
Wahlkreisabgeordnete/r
Name
Volker Emde

Volker Emde
Partei CDU
Stimmanteil 42,7 %

Der Wahlkreis Greiz I (Wahlkreis 39) ist ein Landtagswahlkreis in Thüringen und umfasst zur Landtagswahl 2014 vom Landkreis Greiz die Gemeinden Auma-Weidatal, Bad Köstritz, Bocka, Caaschwitz, Crimla, Harth-Pöllnitz, Hartmannsdorf, Hohenleuben, Hundhaupten, Kraftsdorf, Kühdorf, Langenwetzendorf, Langenwolschendorf, Lederhose, Lindenkreuz, Merkendorf, Münchenbernsdorf, Saara, Schwarzbach, Teichwitz, Weida, Weißendorf, Zedlitz, und Zeulenroda-Triebes, letztere jedoch ohne die Ortsteile Arnsgrün, Bernsgrün und Pöllwitz. Grund für die Teilung ist die Tatsache, dass die Gemeinde Vogtländisches Oberland, zu der die Ortsteile gehörten, erst nach Ablauf der Frist für die Neuabgrenzung der Wahlkreise aufgelöst wurde.[1]

Wahl 2014[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Landtagswahl in Thüringen 2014 erbrachte folgendes Wahlkreisergebnis:[2]

Name Partei Anteil der Erststimmen
Volker Emde CDU 42,7 %
Diana Skibbe Die Linke 29,9 %
Marie-Theres Mayer SPD 11,9 %
Dirk Bergner FDP 5,2 %
Jennifer Schubert GRÜNE 5,2 %
Michael Kuhn NPD 5,1 %
Wahlberechtigte: 45.405 Einwohner
Wahlbeteiligung: 54,4 %

Wahl 2009[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei der Landtagswahl in Thüringen 2009 traten folgende Kandidaten an:[3]

Name Partei Anteil der Erststimmen
Volker Emde CDU 36,0 %
Frank Lux Die Linke 27,2 %
Mike Stieber SPD 16,2 %
Vincent Müller GRÜNE 5,0 %
Dirk Bergner FDP 10,7 %
Mandy Schneider NPD 4,8 %
Wahlberechtigte: 51.567 Einwohner
Wahlbeteiligung: 57,2 %

Wahl 2004[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei der Landtagswahl in Thüringen 2004 traten folgende Kandidaten an:[3]

Name Partei Anteil der Erststimmen
Volker Emde CDU 47,8 %
Heidrun Sedlacik PDS 29,1 %
Mike Stieber SPD 13,0 %
Ines Zipfel GRÜNE 4,5 %
Dirk Bergner FDP 5,6 %
Wahlberechtigte: 54.144 Einwohner
Wahlbeteiligung: 55,2 %

Wahl 1999[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei der Landtagswahl in Thüringen 1999 traten folgende Kandidaten an: [3]

Name Partei Anteil der Erststimmen
Volker Emde CDU 52,8 %
Ines Zipfel SPD 19,5 %
Heidrun Sedlacik PDS 22,5 %
Michael Knietsch REP 2,6 %
Horst Gerber FDP 2,6 %
Wahlberechtigte: 53.989 Einwohner
Wahlbeteiligung: 60,6 %

Bisherige Abgeordnete[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Direkt gewählte Abgeordnete des Wahlkreises Greiz I waren:

Jahr Name Partei Anteil der Erststimmen
2014 Volker Emde CDU 42,7 %
2009 Volker Emde CDU 36,0 %
2004 Volker Emde CDU 47,8 %
1999 Volker Emde CDU 52,8 %
1994 Peter Schütz CDU 47,7 %

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Wahlkreiseinteilung zur Landtagswahl 2014
  2. Wahlkreis Greiz I: Endgültiges Ergebnis beim Landeswahlleiter
  3. a b c http://www.wahlen.thueringen.de/wahlseite.asp?aktiv=LW01&startbei=landtagswahlen/LW_wahlergebnisse.asp