Waily (Schiff)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wikipedia:Löschregeln Dieser Artikel wurde zur Löschung vorgeschlagen.

Falls du Autor des Artikels bist, lies dir bitte durch, was ein Löschantrag bedeutet, und entferne diesen Hinweis nicht.
Zur Löschdiskussion

Begründung: Das Schiff war lediglich der Kollisionsgegner eines anderen Schiffes - eine eigenständige Relevanz kann ich hier weder im Bezug auf die allgemeinen RK noch auf die der speziellen Schiffs-RK erkennen --SteKrueBe BSicon ANCHOR330deg.svg 23:47, 28. Jul. 2015 (CEST)Vorlage:Löschantragstext/Juli


Die Waily ist ein Massengutfrachter. Das Schiff fuhr unter der Flagge von St. Vincent und die Grenadinen. Es wurde 1983 fertiggestellt und besitzt eine Ladefähigkeit von 25.449 DWT. Am 25. Mai 2010 kollidierte das Schiff mit dem Öltanker Bunga Kelana 3 in der Straße von Singapur.[1]

Die Waily wurde umbenannt und hat zurzeit den Namen Starford 6.[2] Das Schiff trägt die IMO-Nummer 8221478[2] und das Rufzeichen 3FNL2[2] und fährt unter der Flagge Panamas.[2]

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. Yee Kai Pin: Singapore Begins Oil Spill Cleanup Following Tanker Collision. In: BusinessWeek, 26. Mai 2010. Abgerufen am 2. Juni 2010. 
  2. a b c d Equasis – French Ministry for Transport: Daten der Starford 6. Abgerufen am 28. Juli 2015.