Wajeze

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jakobs Traum, dargestellt durch den Barockmaler Michael Willmann (ca. 1691)

Wajeze (hebr. ויצא, „Und er = Jakob zog aus“) bezeichnet einen Leseabschnitt (Parascha oder Sidra genannt) der Tora und umfasst den Text Bereschit 28,10–32,3.

Es handelt sich um die Sidra des 1. oder 2. Schabbats im Monat Kislew.

Wesentlicher Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Haftara[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die zugehörige Haftara ist (nach aschkenasischem Ritus) Hosea 12,13–14,10.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]