Waldersbach

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Waldersbach
Wappen von Waldersbach
Waldersbach (Frankreich)
Waldersbach
Region Elsass
Département Bas-Rhin
Arrondissement Molsheim
Kanton Mutzig
Gemeindeverband Communauté de communes de la Vallée de la Bruche
Koordinaten 48° 25′ N, 7° 13′ OKoordinaten: 48° 25′ N, 7° 13′ O
Höhe 464–925 m
Fläche 3,37 km²
Einwohner 148 (1. Januar 2013)
Bevölkerungsdichte 44 Einw./km²
Postleitzahl 67130
INSEE-Code
Website www.ville-schirmeck.fr

Ortsansicht

Waldersbach ist eine französische Gemeinde mit 148 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013) im Département Bas-Rhin in der Region Elsass. Sie gehört zum Arrondissement Molsheim und zum Kanton Mutzig.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ursprünglich war der Ort ein Lehnsgut der Rathsamhausens. Er wurde dann aber an den Pfalzgrafen von Veldenz verkauft, der es 1589 reformierte.

Am 1. April 1974 bildete Waldersbach mit den Gemeinden Belmont und Bellefosse die gemeinsame Verwaltung Le Ban-de-la-Roche (Steintal).

Bevölkerungsentwicklung[1][Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2009 2011 2013
Einwohner 152 155 131 120 123 139 137 142 149 148

Bauwerke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die bedeutendsten Gebäude von Waldersbach sind die protestantische Pfarrkirche mit einem Holzglockenturm und das alte Pfarrhaus. Im alten Pfarrhaus befindet sich ein liebevoll eingerichtetes Museum über Johann Friedrich Oberlin (1740–1826), den „Erfinder des Kindergartens“.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Johann Friedrich Oberlin, Pfarrer im Steintal (Ban de la Roche), geboren am 31. August 1740 in Straßburg, gestorben am 1. Juni 1826 in Waldersbach. Er kümmerte sich um die Entwicklung der Landwirtschaft und die Bildung der Gemeinden im Steintal. Auf seine Initiative hin entstanden Kleinkinderschulen als eine Art Kindergarten mit Bildungszielen. Oberlin gilt als der Erfinder des Kindergartens.

Literarische Erwähnung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Georg Büchners Erzählung Lenz, in welcher er auch Aufzeichnungen von Oberlin verwendet, spielt in einem fiktiven Ort Waldbach - gemeint ist Waldersbach.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Waldersbach – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Waldersbach auf der Seite des INSEE