Waling

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Waling Nagarpalika
वालिङ नगरपालिका
Waling
Waling (Nepal)
Waling
Waling
Koordinaten 27° 59′ 1″ N, 83° 45′ 30″ OKoordinaten: 27° 59′ 1″ N, 83° 45′ 30″ O
Basisdaten
Staat Nepal

Entwicklungsregion

West
Zone Gandaki
Distrikt Syangja
Höhe 716 m
Fläche 34,8 km²
Einwohner 24.006 (2011)
Dichte 690,6 Ew./km²
Gründung 1996
Website walingmun.gov.np
Politik
Chief Executive Officer Surath Pokharel (Oktober 2015)
11 Wards
Blick auf Waling
Blick auf Waling

Waling (Nepali वालिङ) ist eine Stadt (Munizipalität) im Distrikt Syangja in der Verwaltungszone Gandaki in Nepal.

Waling liegt im Tal des Aadhi Khola am Siddhartha Rajmarg, der Überlandstraße von Pokhara nach Siddharthanagar, ca. 15 km (Luftlinie) südwestlich von Pokhara.

Waling ist ein Zentrum des Orangenanbaus und neuerdings auch des Kaffees.

Die Stadt ging 1996 aus der Verschmelzung dreier VDCs, Dhanubase, Pekhubaghkhor und Waling, hervor. Das Stadtgebiet umfasst 34,76 km².[1]

Einwohner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei der Volkszählung 2011 hatte die Stadt Waling 24.006 Einwohner (davon 10.809 männlich) in 5952 Haushalten.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Waling – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Municipal Association of Nepal (MuAN)
  2. National Population and Housing Census 2011 (PDF) Central Bureau of Statistics. Archiviert vom Original am 31. Juli 2013.