Walter Mahlberg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Walter Mahlberg (* 25. Februar 1884 in Düren; † 4. November 1935 in Freiburg im Breisgau) war ein deutscher Wirtschaftswissenschaftler.

Er habilitierte sich im Jahre 1914 bei Eugen Schmalenbach in Köln. Von 1923 bis 1925 war er Professor an der Handelshochschule Göteborg. Von 1926 bis 1935 war er Professor für Privatwirtschaftslehre an der Universität Freiburg im Breisgau.

Seit 1923 war er Mitglied des Corps Suevo-Salingia München.[1]

Schriften[Bearbeiten]

  • Der Tageswert in der Bilanz

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Erwin Willmann (Hrsg.): Verzeichnis der Alten Rudolstädter Corpsstudenten. (AH. Liste des RSC.), Ausgabe 1928, Nr. 2921