Walter Wottitz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Walter Wottitz (* 22. Juni 1912 in Saloniki, Griechenland; † 1. November 1986 in Bry-sur-Marne, Île-de-France, Frankreich) war ein französischer Kameramann.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Walter Wottitz fand nach einer fotografischen Ausbildung als Kameraassistent und Mitglied der Aufnahmecrew eine Beschäftigung beim Film. Ab Mitte der 50er Jahre war er regelmäßig als Chefkameramann engagiert.[1] Für seine Fotografie bei der Großproduktion „Der längste Tag“ erhielt Wottitz den Oscar für die beste Kamera.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kay Weniger: Das große Personenlexikon des Films. Die Schauspieler, Regisseure, Kameraleute, Produzenten, Komponisten, Drehbuchautoren, Filmarchitekten, Ausstatter, Kostümbildner, Cutter, Tontechniker, Maskenbildner und Special Effects Designer des 20. Jahrhunderts. Band 8: T – Z. David Tomlinson – Theo Zwierski. Schwarzkopf & Schwarzkopf, Berlin 2001, ISBN 3-89602-340-3, S. 468.