Wang Qiang (Tennisspielerin)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wang Qiang Tennisspieler
Wang Qiang
2017 in Wimbledon
Nation: China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China
Geburtstag: 14. Januar 1992
Größe: 172 cm
Gewicht: 60 kg
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Trainer: Peter McNamara
Preisgeld: 3.492.395 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 377:238
Karrieretitel: 2 WTA, 1 WTA Challenger, 13 ITF
Höchste Platzierung: 16 (1. April 2019)
Aktuelle Platzierung: 16
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 24:46
Karrieretitel: 0 WTA, 1 ITF
Höchste Platzierung: 118 (23. Juli 2018)
Aktuelle Platzierung: 210
Grand-Slam-Bilanz
Letzte Aktualisierung der Infobox:
20. Mai 2019
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Wang Qiang (chinesisch 王蔷; * 14. Januar 1992 in Tianjin) ist eine chinesische Tennisspielerin.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wang, die laut WTA im Alter von neun Jahren[1] mit dem Tennissport begann, bevorzugt Hartplätze.

Auf dem ITF Women’s Circuit gewann sie bislang 13 Einzel- und einen Doppeltitel. Bei den US Open qualifizierte sie sich 2014 erstmals für das Hauptfeld eines Grand-Slam-Turniers und erreichte dort die zweite Runde. Bei den Asienspielen 2014 gewann sie die Goldmedaille im Einzel. Im Finale siegte sie gegen Luksika Kumkhum mit 6:3 und 7:65. Diesen Erfolge wiederholte sie vier Jahre später in Palembang, als sie im Finale Zhang Shuai mit 6:3 und 6:2. besiegte.

Für die chinesische Fed-Cup-Mannschaft konnte Wang Qiang seit 2012 in 24 Partien 14 Siege beisteuern.

Turniersiege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. 23. April 2017 China VolksrepublikVolksrepublik China Zhengzhou WTA Challenger Hartplatz China VolksrepublikVolksrepublik China Peng Shuai 3:6, 7:63, 1:1 Aufgabe
2. 29. Juli 2018 China VolksrepublikVolksrepublik China Nanchang WTA International Hartplatz China VolksrepublikVolksrepublik China Zheng Saisai 7:5, 4:0 Aufgabe
3. 22. September 2018 China VolksrepublikVolksrepublik China Guangzhou WTA International Hartplatz KasachstanKasachstan Julija Putinzewa 6:1, 6:2

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. 28. Oktober 2010 Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Taipeh ITF $10.000 Hartplatz (Halle) Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Kao Shao-yuan Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Juan Ting-fei
China VolksrepublikVolksrepublik China Zheng Saisai
6:3, 7:62

Abschneiden bei Grand-Slam-Turnieren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Turnier 2014 2015 2016 2017 2018 2019 Bilanz Karriere
Australian Open 1 2 1 1 3 3:5 3
French Open 1 2 1 3 3:4 3
Wimbledon 1 1 2 1 1:4 2
US Open 2 2 2 1 3 5:5 3

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Wang Qiang – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. lt. ITF-Angaben erst mit zwölf Jahren
Chinesische Personennamen Anmerkung: Bei diesem Artikel wird der Familienname vor den Vornamen der Person gesetzt. Das ist die übliche Reihenfolge im Chinesischen. Wang ist hier somit der Familienname, Qiang ist der Vorname.