Wanica

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Distrikt Wanica
Nickerie Coronie Saramacca Wanica Paramaribo Commewijne Marowijne Para Brokopondo Sipaliwini Sipaliwini (umstritten) Sipaliwini (umstritten) Frankreich Guyana BrasilienWanica in Suriname (+claims).svg
Über dieses Bild
Lage von Distrikt Wanica in Suriname
Daten
Hauptstadt Lelydorp
Einwohnerzahl 118.222 (Census 2012)
Fläche 443 km²
Bevölkerungsdichte 266,9 Ew./km²
untergeord. Provinzen 7 Ressorts
Flüsse Saramacca
Wanica resorts.png
Ressorts von Wanica

Wanica ist ein Distrikt im Nordosten von Suriname. Er liegt südwestlich von Paramaribo, grenzt westlich an den Distrikt Saramacca, südlich an den Distrikt Para und östlich an den Distrikt Commewijne. Im Norden grenzt er einige Kilometer an den Atlantik.

Wanica ist neben dem Distrikt Paramaribo der kleinste und am dichtesten bevölkerte Distrikt Surinames. Sein Hauptort, Lelydorp, hieß ursprünglich Kofidjompo, wurde aber 1905 nach dem niederländischen Ingenieur und Gouverneur der Kolonie Cornelis Lely in Lelydorp umbenannt.

Im Parlament (De Nationale Assemblée) ist der Distrikt Wanica mit sieben Abgeordneten vertreten.

Während die Einwohnerzahl der benachbarten Hauptstadt und Distrikt Paramaribo nach den Ergebnissen der Wohnungs- und Volkszählung im Jahre 2012 leicht zurückging, hatte der Distrikt Wanica gegenüber der vorherigen Zählung im Jahre 2004 mit rund 32.200 Personen den größten Zuwachs von allen Distrikten.

Verwaltungsgliederung[Bearbeiten]

Der Distrikt Wanica ist seinerseits wiederum in folgende sieben Ressorts gegliedert (dezentralisiert):

  • De Nieuwe Grond
  • Domburg
  • Houttuin
  • Koewarasan
  • Kwatta
  • Lelydorp
  • Saramaccapolder

Weblinks[Bearbeiten]

5.7966666666667-55.263888888889Koordinaten: 6° N, 55° W