Wanna One

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wanna One
Wanna One im November 2017 Oben von links nach rechts: Minhyun,Seongwoo,Guanlin,Jinyoung,Daniel,Jisung Unten von links nach rechts: Jaehwan,Daehwi,Jihoon,Woojin,Sungwoon
Wanna One im November 2017

Oben von links nach rechts: Minhyun,Seongwoo,Guanlin,Jinyoung,Daniel,Jisung Unten von links nach rechts: Jaehwan,Daehwi,Jihoon,Woojin,Sungwoon

Allgemeine Informationen
Herkunft Seoul, Südkorea
Genre(s) K-Pop, Hip-Hop, R&B
Gründung 2017
Auflösung 2019
Website wannaonego.mwave.me/wannaone
Letzte Besetzung
Jisung
Sungwoon
Minhyun
Seongwoo
Jaehwan
Daniel
Jihoon
Woojin
Jinyoung
Daehwi
Kuanlin

Wanna One (koreanisch 워너원) war eine elfköpfige südkoreanische Boygroup die 2017 von YMC Entertainment gegründet wurde.[1] Die Gruppe wurde in der Mnet TV-Show Produce 101 Staffel 2 zusammengestellt und war von Beginn an als temporäre Gruppe geplant. Wanna One debütierten offiziell am 7. August 2017 mit dem Mini-Album 1×1=1 (To Be One). Die Verträge der Mitglieder endeten offiziell am 31. Dezember 2018. Bis zu ihrem Abschiedskonzert am 27. Januar 2019 hatte die Gruppe allerdings noch offizielle Termine wahrgenommen und sich danach endgültig aufgelöst.[2][3]

Mitglieder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Geburtsname Geburtstag (Alter) Agentur Position
Jisung (지성) Yoon Byeong-ok (윤병옥) 1) 8. März 1991 (28) MMO Entertainment Leader, Sub Vocalist
Sungwoon (성운) Ha Sung-woon (하성운) 22. März 1994 (25) Star Crew Entertainment Main Vocalist
Minhyun (민현) Hwang Min-hyun (황민현) 9. August 1995 (24) Pledis Entertainment Lead Vocalist
Seongwoo (성우) Ong Seong-woo (옹성우) 25. August 1995 (24) Fantagio Main Dancer, Lead Vocalist
Jaehwan (재환) Kim Jae-hwan (김재환) 27. Mai 1996 (23) Stone Music Entertainment Main Vocalist
Daniel (다니엘) Kang Eui-geon (강의건) 2) 10. Dezember 1996 (22) MMO Entertainment Main Dancer, Lead Rapper, Sub Vocalist, Center
Jihoon (지훈) Park Ji-hoon (박지훈) 29. Mai 1999 (20) Maroo Entertainment Lead Dancer, Sub Vocalist, Sub Rapper
Woojin (우진) Park Woo-jin (박우진) 2. November 1999 (20) Brand New Music Main Rapper, Main Dancer
Jinyoung (진영) Bae Jin-young (배진영) 10. Mai 2000 (19) C9 Entertainment Sub Vocalist
Daehwi (대휘) Lee Dae-hwi (이대휘) 29. Januar 2001 (18) Brand New Music Lead Vocalist, Lead Dancer, Sub Rapper
Kuanlin (관린) Lai Guan-lin (賴冠霖) 23. September 2001 (18) Cube Entertainment Lead Rapper
1) Jisung hat seinen Namen offiziell in Yoon Ji-sung (윤지성) geändert.
2) Daniel hat seinen Namen offiziell in Kang Daniel (강다니엘) geändert.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Studioalben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen[4] Anmerkungen
Korea SudSüdkorea KR JapanJapan JP
2018 1¹¹=1 (Power of Destiny)
1
DoppelplatinDoppelplatin

(13 Wo.)
3 1)
(15 Wo.)
1) Wiederveröffentlichung als Japan Edition am 27. Februar 2019

Extended Plays[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen[5] Anmerkungen
Korea SudSüdkorea KR JapanJapan JP
2017 1×1=1 (To Be One)
1
(53 Wo.)
4 1)
(46 Wo.)
  • Erstveröffentlichung: 7. August 2017
  • Label: YMC Entertainment, Stone Music Entertainment
  • Format: CD, Download
1-1=0 (Nothing Without You) 2)
1
(64 Wo.)
8 1)
(35 Wo.)
  • Erstveröffentlichung: 13. November 2017
  • Label: YMC Entertainment, Stone Music Entertainment
  • Format: CD, Download
2018 0+1=1 (I Promise You)
1
DreifachplatinDreifachplatin

(11 Wo.)
2
(3 Wo.)
  • Erstveröffentlichung: 19. März 2018
  • Label: YMC Entertainment, Stone Music Entertainment
  • Format: CD, Download
1÷x=1 (Undivided)
1
DoppelplatinDoppelplatin

(25 Wo.)
2
(3 Wo.)
  • Erstveröffentlichung: 4. Juni 2018
  • Label: Swing Entertainment, Stone Music Entertainment
  • Format: CD, Download
1) Japan Edition
2) Wiederveröffentlichung von 1×1=1 (To Be One) mit der neuen Single Beautiful.

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel
Album
Charts[6] Anmerkungen
Korea SudSüdkorea KR
2017 Energetic (에너제틱)
1x1=1 (To Be One)
1
(81 Wo.)
  • Erstveröffentlichung: 7. August 2017
Beautiful
1-1=0 (Nothing Without You)
1
(55 Wo.)
  • Erstveröffentlichung: 13. November 2017
2018 I Promise You (I.P.U.) (약속해요)
0+1=1 (I Promise You)
5
(24 Wo.)
  • Erstveröffentlichung: 5. März 2018
Boomerang (부메랑)
0+1=1 (I Promise You)
3
(31 Wo.)
  • Erstveröffentlichung: 19. März 2018
Light (켜줘)
1÷x=1 (Undivided)
2
(19 Wo.)
  • Erstveröffentlichung: 4. Juni 2018
Spring Breeze (봄바람)
1¹¹=1 (Power of Destiny)
3
(16 Wo.)
  • Erstveröffentlichung: 19. November 2018

Tourneen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2017: Wanna One Premier Show-Con
  • 2017: Wanna One Premier Fan-Con

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Preisverleihungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Award Kategorie Für
2017 Mnet Asian Music Awards Best of Next Award Wanna One
Best New Male Artist
Best Male Group
Melon Music Awards[7] Best New Artist
Kakao Hot Star Award
Top 10 Artists
2018 Edaily Culture Awards[8] Concert Category, Top Prize Wanna One Premier Show-Con
Golden Disk Awards[9] Best New Artist Wanna One
Seoul Music Awards[10] Bonsang
Best New Artist
Global V Live Awards[11] Global Rookie Top 5
Gaon Chart Music Awards[12] New Artist of the Year (Album category)
Fan Vote Popularity Award (Male)
Artist of the Year (Digital Music) - November
Artist of the Year (Physical Album) - 4th Quarter 1-1=0 (Nothing Without You)
Soribada Best K-Music Awards[13] Bonsang Award Wanna One
Popularity Award
MBC Plus X Genie Music Awards[14] Best Male Vocal Performance Beautiful
Best Song of the Year
MBC Plus Star Award Wanna One
Asia Artist Awards[15] Asia Hot-tist Award
Artist of the Year Award
Best Artist Award
Melon Music Awards[16] Top 10 Artists
Best Record of the Year (Daesang)
Best Dance Award (Male) Boomerang
Mnet Asian Music Awards[17][18][19] DDP Best Trend Wanna One
Worldwide Fans’ Choice Top 10
Best Male Group
Best Unit Wanna One Triple Position
Consumer Rights Day Awards[20] Best Singer of the Year Selected by Music Consumers Wanna One
Korea Popular Music Awards[21] Artist of the Year
Bonsang Award
Popularity Award
Olleh TV Best Artist
2019 Golden Disc Awards[22][23] Best Boy Group
Cosmopolitan Artist Award
Album Bonsang 0+1=1 (I Promise You)
Seoul Music Awards[24] Fandom School Award Wanna One
Gaon Chart Music Awards[25] Album of the Year (1st Quarter) 0+1=1 (I Promise You)

Auszeichnungen für Musikverkäufe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anmerkung: Auszeichnungen in Ländern aus den Charttabellen bzw. Chartboxen sind in ebendiesen zu finden.

Land/Region Gold record icon.svg Gold Platinum record icon.svg Platin Ver­käu­fe Quel­len
Korea SudSüdkorea Südkorea (KMCA) 0! G 7 1.750.000 gaonchart.co.kr
Insgesamt 7

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Wanna One – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Wanna One stamps name on K-pop history with debut at Gocheok Sky Dome. Abgerufen am 8. August 2017.
  2. Swing Entertainment Releases Official Statement About Wanna One’s Contract. In: soompi.com. 18. Dezember 2018, abgerufen am 31. Dezember 2018 (englisch).
  3. Update: Wanna One To Reportedly Conclude Activities With 3-Day Concert + Agency Responds. In: soompi.com. 13. November 2018, abgerufen am 31. Dezember 2018 (englisch).
  4. Chartquellen:
  5. Chartquellen:
  6. Chartquellen:
  7. The Winners Of The 2017 Melon Music Awards | Soompi. Abgerufen am 2. Dezember 2017 (amerikanisches Englisch).
  8. Winners Of The 5th Edaily Culture Awards | Soompi. Abgerufen am 23. Januar 2018 (amerikanisches Englisch).
  9. Winners Of The 32nd Golden Disc Awards Day 1 | Soompi. Abgerufen am 10. Januar 2018 (amerikanisches Englisch).
  10. Ilin Mathew: Seoul Music Awards 2018: BTS bags grand prize; complete list of winners. In: International Business Times, India Edition. (ibtimes.co.in [abgerufen am 25. Januar 2018]).
  11. [V LIVE] 2018 GLOBAL V LIVE TOP10. (naver.com [abgerufen am 13. Februar 2018]).
  12. Ilin Mathew: Gaon Chart Music Awards 2018 complete winners list: Ed Sheeran, Shawn Mendes, BTS and more. In: International Business Times, India Edition. (ibtimes.co.in [abgerufen am 14. Februar 2018]).
  13. Winners Of 2018 Soribada Best K-Music Awards. In: soompi.com. 30. August 2018, abgerufen am 30. August 2018 (englisch).
  14. Winners Of 2018 MBC Plus X Genie Music Awards. In: soompi.com. 6. November 2018, abgerufen am 6. November 2018 (englisch).
  15. Winners Of 2018 Asia Artist Awards. In: soompi.com. 28. November 2018, abgerufen am 28. November 2018 (englisch).
  16. Winners Of The 2018 Melon Music Awards. In: soompi.com. 1. Dezember 2018, abgerufen am 1. Dezember 2018 (englisch).
  17. Winners Of 2018 MAMA Premiere In Korea. In: soompi.com. 10. Dezember 2018, abgerufen am 15. Dezember 2018 (englisch).
  18. Winners Of 2018 MAMA Fans’ Choice In Japan. In: soompi.com. 12. Dezember 2018, abgerufen am 15. Dezember 2018 (englisch).
  19. Winners Of 2018 MAMA In Hong Kong. In: soompi.com. 14. Dezember 2018, abgerufen am 15. Dezember 2018 (englisch).
  20. Winners Of 23rd Consumer Rights Day Awards. In: soompi.com. 17. Dezember 2018, abgerufen am 17. Dezember 2018 (englisch).
  21. Winners Of 2018 Korea Popular Music Awards. In: soompi.com. 20. Dezember 2018, abgerufen am 20. Dezember 2018 (englisch).
  22. Winners Of The 33rd Golden Disc Awards Day 1. In: soompi.com. 5. Januar 2019, abgerufen am 5. Januar 2019 (englisch).
  23. Winners Of The 33rd Golden Disc Awards Day 2. In: soompi.com. 6. Januar 2019, abgerufen am 6. Januar 2019 (englisch).
  24. Winners Of 28th Seoul Music Awards. In: soompi.com. 15. Januar 2019, abgerufen am 15. Januar 2019 (englisch).
  25. Here Are All The Winners From The 2019 Gaon Chart Music Awards. In: koreaboo.com. 23. Januar 2019, abgerufen am 23. Januar 2019 (englisch).