Wappen des Irak

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen des Irak
Coat of arms (emblem) of Iraq 2008.svg
Details
Eingeführt 2008
Schildhalter Saladin-Adler
Wahlspruch (Devise) „Allahu Akbar“, „Allah ist groß“
Vorgänger-
versionen

Das Wappen des Irak wurde offiziell 1965 eingeführt. Allerdings war bis 1992 die Teilung des Wappenschilds vertikal statt horizontal. Die Schreibung des 1992 eingefügten Schriftzugs „Allahu akbar“ wurde 2004 in kufische Schrift umgestellt. 2008 wurden die drei grünen Sterne entfernt.

Das Wappen besteht aus einem Saladin-Adler mit Brustschild, welcher die Landesfarben rot-weiß-schwarz zeigt. Im weißen Feld befindet sich die Aufschrift „Allahu Akbar“ für „Allah ist groß“. In den Krallen hält der Adler den Schriftzug al-Jumhariya al-Iraqiya (Irakische Republik).

Der Saladin-Adler wurde auch von der Vereinigten Arabischen Republik verwendet. Der Irak wollte 1965 damit seinen Willen zur Vereinigung mit Syrien und Ägypten bekunden. Aus diesen Plänen wurde allerdings nichts.

Zusammen mit dem Entwurf einer neuen irakischen Flagge wurde vom provisorischen Regierungsrat am 26. April 2004 auch die Änderung der Staatsinsignien beschlossen: Ein Stern mit Weizenähre, 1958 bei der Ausrufung der Republik Irak festgelegt, soll wieder verwendet werden. Die Änderung wurde damals nicht vorgenommen, allerdings wurden 2008 die drei Sterne aus der Flagge entfernt, so dass auch eine Änderung des Wappens notwendig wurde.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Wappen des Irak – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien